Jung St. Peter, Straßburg

29.08.2021: Biographien und mehr

Mein Schwerpunkt heute sind die Biographien von Männern und Frauen in der Nachfolge Gottes:

Alexander, Bischof von Jerusalem
Anna Katharina Wiegleb
Anna Maria Gerhardt
Anna Zwingli
Anselm von Canterbury
Aurelia
Bartholomäus (Apostel)
Benedikt von Nursia
Bull Brigitte
Elisabeth Backer
Emilia
Flavia Domitilla
Fridolin
Frumentius
Hugo M’Kail
Katharina Luther
Margarethe Baxter
Margarethe Blarer
Marjorie Bowes
Monika
Natalia
Nonna
Odilia
Regula Breitinger
St. Patric
Sibylle Mathesius
Simeon und Hanna
Wibrandis Rosenblatt
William Wilderforce

Auch in der Glaubensstimme gibt es einige neue Texte für Euch:

Ahlfeld, Friedrich

Ahlfeld, Friedrich – Mariä Heimsuchung.

Ansgar

Ansgar – Brief des heiligen Ansgar an die Bischöfe

Bullinger, Heinrich

Bullinger, Heinrich – Werbung um Anna Adlischweiler

Gerok, Karl von

Gerok, Karl von – Predigt am fünfzehnten Sonntag nach Trinitatis

Hundeshagen, Carl Bernhard

Hundeshagen, Carl Bernhard – Augsburgischer Religionsfriede.

Krummacher, Friedrich Adolph

Der Hauptmann Cornelius

Lambs, Jean-Philippe

Lambs, Jean-Philippe – Die Jung St.-Peter-Kirche in Straßburg

Love, Christoph und Maria

Love, Christoph und Maria – Briefwechsel

Lübker, Friedrich

Lübker, Friedrich – Die Märthyrer unter Nero.

Sander, Immanuel

Sander, Immanuel Friedrich – Reformationspredigt, gehalten im Jahr 1823 zu Wichlinghausen im Wupperthale

Schmieder, Heinrich Eduard

Schmieder, Heinrich Eduard – Die unschuldigen Kinder.

Simons, Menno

Simons, Menno – Fundament des Glaubens – Nun folgen die Gegensprüche mit ihren Verantwortungen.

Jung St. Peter

Ich hatte letzten Samstag das Vergnügen, in Straßburg die Kirche Jung St. Peter besichtigen zu können – das ist die Kirche, in der Wolfgang Capito die Reformation einführte und lange predigte.

Es war für mich ein besonderes Erlebnis, weil ich mich mit der Reformation in Straßburg schon lange verbunden fühle. Die Kirche ist immer noch evangelisch, und der Herr, der die Kirche betreute, gab mir eine Reihe interessanter Informationen über die Geschichte der Kirche.

In den letzten Tagen habe ich für die Glaubensstimme das Buch Die Kirche Jung St. Peter in Straßburg von Jean-Philippe Lambs, einem Prediger an Jung St.-Peter von 1835 bis 1854, überarbeitet und aufgenommen.

Der Erhalt von Jung St. Peter ist teuer, die Gemeinde ist auf jede Spende angewiesen. Daher möchte ich auch hier zu Spenden aufrufen. Es gibt die Möglichkeit, per Paypal für diese Kirche und ihre Erhaltung zu spenden:

Spendenlink Paypal

Die Homepage von Jung St.-Peter ist Jung St. Peter

Wer von Euch in Straßburg sein sollte – geht bitte vorbei.

Ihr wißt, dass die Glaubensstimme – und auch die Ebooks der Glaubensstimme – von Anfang an kostenlos waren. Das werden Sie auch bleiben. Manche fragen mich, ob ich Spenden annehme – das ist nicht der Fall. Aber jeder, der für Jung St.-Peter spendet, macht mir eine persönliche Freude, auch wenn ich es nicht erfahre.

Euch allen wünsche ich Gottes reichen Segen.

Grabsteine auf dem Friedhof von Alt-Rhoden

02.05.2021: Zur Zeit …

… bin ich nicht ganz einsatzfähig, daher gibt es nicht ganz so viel. Von Anke habe ich zwei neue Kapitel von Calvins Johannesevangelium erhalten – ansonsten liegt der Schwerpunkt bei Spurgeon:

Calvin, Jean

Calvin, Jean – Das Evangelium des Johannes – Kapitel 13.

Calvin, Jean – Das Evangelium des Johannes – Kapitel 14.

Spurgeon, Charles Haddon

Spurgeon, Charles Haddon – Das Gleichniß vom Säemann.

Spurgeon, Charles Haddon – Das Pflügen des Felsens.

Spurgeon, Charles Haddon – Das Weizenkorn muß sterben, um Frucht zu bringen.

Spurgeon, Charles Haddon – Der Acker des Faulen.

Spurgeon, Charles Haddon – Der Ackermann.

Spurgeon, Charles Haddon – Der thörichte Ackermann.

Spurgeon, Charles Haddon – Die eingefallene Mauer.

Spurgeon, Charles Haddon – Die Hauptsache der Weizen.

Spurgeon, Charles Haddon – Frost und Thau.

Rosenblatt, Wibrandis

Brunn, Martin von – Einige Züge aus der Lebensbeschreibung der Frau Wibrandis Rosenblatt, Ehegattin des Dr. Oecolampadius

Gruß & Segen,

Andreas

Alt-Rhoden, Blick durchs Tor nach Außén

28.2.2021: Schauen wir mal, …

… ob für Euch heute was dabei ist – ich habe einige Bücher neu angefangen:

Glaubensstimme

Andreas Bräm

Bräm, Andreas – Israels Wanderung von Gosen bis zum Sinai

Argula von Grumbach

Argula von Grumbach – An einen Ehrsamen, weisen Rath der Stadt Ingolstadt.
Grumbach, Argula von – Argula’s Schrift an Herzog Wilhelm, Fürsten in Baiern.

August Gottlieb Spangenberg

Spangenberg, August Gottlieb – Rede an die Kinder, den 12ten Oct. 1779.

Carl Heinrich August von Burger

Burger, Carl Heinrich August von – Zwanzigste Predigt. Am zweiundzwanzigsten Sonntag p. Trin.

Christoph Wilhelm Götz

Goetz, Christoph Wilhelm – Kurze Betrachtungen über die Leidensgeschichte Jesu – Vierte Betrachtung.
Goetz, Christoph Wilhelm – Kurze Betrachtungen über die Leidensgeschichte Jesu – Fünfte Betrachtung.

Emil Wilhelm Krummacher

Gideon, der Richter Israels

Gottfried Arnold

Arnold, Gottfried – Geistliche Erfahrungs-Lehre – Das 7. Capitel.

Heinrich Lang

Lang, Heinrich – 11. Kirche und Staat, Christ und Bürger.
Lang, Heinrich – 12. Betrachtungen in der Passionszeit.

Hermann Friedrich Kohlbrügge

Kohlbrügge, Hermann Friedrich – Die zehn Gebote, ein feuriges Gesetz

Johann Gerhard

Gerhardt, Johann – Tägliche Übung der Gottseligkeit

Johannes Brenz

Brenz, Johannes – Die siebente Predigt. Auslegung des siebenten Gebots.
Brenz, Johannes – Die achte Predigt. Auslegung des achten Gebots.
Brenz, Johannes – Die neunte Predigt. Auslegung des neunten und zehnten Gebots.

Johannes Tauler

Tauler, Johannes – Auf den zweyten Sonntag nach Ostern. Die erste Predigt.

Ludwig Harms

Harms, Ludwig – I. Am ersten Sonntage des Advents.
Harms, Ludwig – Auslegung des 1. Petrusbrief

Martin Bucer

Bucer, Martin – Zweites Testament
Bucer, Martin – Drittes Testament (Codicill vom J. 1551)

Raget Christoffel

Christoffel, Raget – Erweise christlicher Bruderliebe gegen böhmische Emigranten in Brandenburg und Schlesien von Seiten des königlichen Hauses von Preußen und ihrer reformirten Glaubensbrüder in der Schweiz, in Holland und in Danzig.

Theodor Harms

Harms, Theodor – Das dritte Buch Mose – Das 5. Capitel.

Wilhelm Hofacker

Hofacker, Wilhelm – Predigt am Sonntag Estomihi,

Zeugen Christi

Eustasius.
Florianus
Matthäus Zell
Quirinus.
Victorinus.

Und wie immer wünsche ich Euch Gottes reichen Segen.

Andreas

Alt Rhoden

14.02.2021: Wieder einmal eine Aktualisierung …

… diesmal zwei Bücher von Brockhaus (Danke an Andreas), einer Reihe Lieder, Andachten und Texten:

Glaubensstimme

Carl Nikolaus Kähler

Kähler, Carl Nikolaus – Auslegung der Epistel Pauli an die Philipper in 25 Predigten – Dritte Predigt.

Christoph Blumhardt

diverse Andachten

Christoph Wilhelm Goetz

Goetz, Christoph Wilhelm – Kurze Betrachtungen über die Leidensgeschichte Jesu – Dritte Betrachtung

Georg Gessner

Gessner, Georg – Väterliche Erinnerungen an die reformirten Christengemeinden des Cantons Zürich

Johannes Brenz

Brenz, Johannes – Die sechste Predigt. Auslegung des sechsten Gebots.

Raget Christoffel

Christoffel, Raget – Erweise christlicher Bruderliebe von Seiten der Evangelischen in der Schweiz gegen ihre schwer bedrängten Glaubensbrüder in der Pfalz.
Christoffel, Raget – Erweise christlicher Bruderliebe von Seiten der evangelischen Kirchen Deutschlands, Englands und Hollands gegen die aus ihrer Heimath vertriebenen evangelischen Salzburger.
Christoffel, Raget – Erweise der Bruderliebe gegen die Proselytencolonie Neu-Bärenthal in Württemberg.

Rudolf Brockhaus

Brockhaus, Rudolf – Der Tisch des Herrn
Brockhaus, Rudolf – Unsterblichkeit der Seele, Seelenschlaf und ewige Verdammnis.

Theodor Harms

Harms, Theodor – Das dritte Buch Mose – Das 3. Capitel.
Harms, Theodor – Das dritte Buch Mose – Das 4. Capitel – 1-21.
Harms, Theodor – Das dritte Buch Mose – Das 4. Capitel – 22-35.
—-

Alte Lieder

Ernst Moritz Arndt

ARNDT, ERNST MORITZ – HIMMELSSEHNSUCHT
ARNDT, ERNST MORITZ – MORGENGEBET
ARNDT, ERNST MORITZ – UNENDLICHKEIT GOTTES
ARNDT, ERNST MORITZ – DES KNABEN ABENDLIED
ARNDT, ERNST MORITZ – DES REISENDEN ABENDLIED
ARNDT, ERNST MORITZ – DER LIEBE UNAUSSPRECHLICHKEIT
ARNDT, ERNST MORITZ – ABSCHIED VON DER WELT
ARNDT, ERNST MORITZ – FREUDE IN CHRISTO
ARNDT, ERNST MORITZ – NOCH EIN GEBET UM DAS GEBET
ARNDT, ERNST MORITZ – IMMER LIEBE.
ARNDT, ERNST MORITZ – HIMMELFAHRT
ARNDT, ERNST MORITZ – FRIEDENSGEBET
ARNDT, ERNST MORITZ – ANRUFUNG DES WORTS
ARNDT, ERNST MORITZ – JESUSGEBET
ARNDT, ERNST MORITZ – NOCH EIN JESUSGEBET

—-

Zeugen Christi

Polycarp

POLYCARPUS, BISCHOF VON SMYRNA.

Salomon Morf

SALOMON MORF

Alt-Rhoden - Ausgießung des heiligen Geistes

31.01.2021: Zum Ende des Monats…

… kommen noch einige neue Texte für Euch:

Albrecht Dürer

Biographie

August Rauschenbusch

Rauschenbusch, August – Die Bedeutung des Fußwaschens Christi

Christoph Blumhardt

6 Andachten

Johannes Heermann

Heermann, Johannes – Heptalogus Christi – Das fünfte Wort.
Heermann, Johannes – Heptalogus Christi – Das sechste Wort.
Heermann, Johannes – Heptalogus Christi – Das siebente Wort
Dieses Buch ist jetzt abgeschlossen.

John Charles Ryle

Ryle, J. C. – Bist du ein Erbe?

Rudolf Brockhaus

Brockhaus, Rudolf – Ich komme bald

Und wie immer hoffe ich, dass diese Texte Euch zum Segen werden!

Andreas