09.09.2012: Nicht so viel Neues…

… aber doch wenigstens etwas:

1. Drei Zitate aus der Ährenlese von Spurgeon:
Spurgeon, Charles Haddon – Des Herrn Kleinodien
Spurgeon, Charles Haddon – Gebet gerne
Spurgeon, Charles Haddon – Gottesfurcht, eine gegenwärtige Freude

2. Zwei Berichte über den Tod Huldrych Zwinglis
Bullinger, Heinrich – Zwinglis Endschicksal
Oekolampad, Johannes – Brief an Fracht und Sam über den Tod Zwingli’s.

3. Ein weiteres Buch aus der Reformationszeit über das Vaterunser
Brenz, Johannes – Das teglich Gebet

4. Ein Gebet Luthers
Luther, Martin – Ein gepet für die Pestilentz.

5. Schließlich eine Anleitung zur Nachfolge von Johannes Calvin
Calvin, Johannes – Vom Leben eines Christenmenschen

Ich hoffe, für Euch ist etwas Interessantes dabei.

Gruß & Segen,
Andreas

31.08.2012: Monatsende …

… und Zeit, noch einige Texte einzupflegen. Diesmal sind es Briefe aus der Kirchengeschichte – Briefe von

Jan Hus
Hus, Jan – An Johannes von Chlum
Hus, Jan – An Peter den Notar
Hus, Jan – An seine Freunde

Martin Luther
Luther, Martin – An Christoph Scheurl, Rechtsgelehrten zu Nürnberg.
Luther, Martin – An Kaiser Carl V.

Philipp Melanchthon
Melanchthon, Philipp – An Herzog Albrecht von Preußen.

und Huldrych Zwingli
Zwingli, Huldrych – An Erasmus, Bischof in Schaffhausen
Zwingli, Huldrych – An Michael Cellarius, Prediger zu Augsburg

Ich finde, man lernt viele der Väter im Glauben durch ihre Briefe besser kennen als durch ihre Schriften oder das Urteil der Nachwelt. So ist Luthers Brief an Christoph Scheurl für mich der beste Beleg für die tiefe Demut des Reformators oder Zwinglis Trostbrief an Cellarius ein Beweis seiner Mitmenschlichkeit und seines Ernstes im Glauben. Aber lest sie doch einfach selber.

Gruß & Segen,
Andreas

24.08.2012: Pünktlich zum anstehenden Wochenende…

… sind jetzt auch die restlichen Beiträge der bestehenden Autoren aufgenommen – als Nächstes sollen dann einige neue Autoren folgen. Schwerpunkt sind Briefe und Andachten. Hier wie gewohnt die Links:

Luther, Martin – An Johann Mandel.
Melanchthon, Philipp – An den Churfürsten Joh. Friedrich von Sachsen.
Melanchthon, Philipp – An den Bürgermeister und Rat der Stadt Esslingen, 1551
Melanchthon, Philipp – An den Bürgermeister und Rat der Stadt Esslingen, 1552
Melanchthon, Philipp – Etliche Sprüche von der Kirche
Melanchthon, Philipp – Inschrift in ein Betbüchlein
Spitta, Carl Johann Philipp – Wisset ihr, was ich euch gethan habe?
Spitta, Carl Johann Philipp – Wir waren auch weiland Unweise.
Spitta, Carl Johann Philipp – Wir lieben die Brüder!
Spitta, Carl Johann Philipp – Wer sich dünken lässet…
Spitta, Carl Johann Philipp – Seid nüchtern und wachet.
Spitta, Carl Johann Philipp – Richtet nicht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Ihr habt einen kindlichen Geist empfangen.
Spitta, Carl Johann Philipp – Ich weiß deine Werke.

Gruß & Segen,
Andreas

21.04.2012 – Nicht, dass…

es nicht etwas Neues in der Glaubensstimme gäbe – in Wirklichkeit hat sich einiges getan:

Bei den Ebooks ist Zuwachs zu vermelden. Hier die Liste der Bücher, die derzeit zur Verfügung stehen:

* Adolf Schlatter – Hilfe in Bibelnot
* Antonius Corvinus – Zwei Briefe („Der Fürstenbrief“ und sein „Brief an Spalatin“ über das Ende der Münsteraner Täuferrepublik)
* Caspar Olevian/Zacharias Ursinus – Der Heidelberger Katechismus und der Katechismus der Kurpfalz
* Charles Haddon Spurgeon – Sieben Worte Jesu am Kreuz
* Charles Haddon Spurgeon – Das Evangelium des Reiches (Matthäus-Evangelium erläutert)
* Das Vaterunser in der Reformationszeit
* David Pareus – Summarische Erklärung der wahren Catholischen Lehr
* Eusebius – Kirchengeschichte
* Friedrich Adolf Kreummacher – Über die Krankenheilungen Jesu
* Friedrich III. von der Pfalz – Bekenntnis
* Fritz Binde – Eine Auswahl seiner Schriften
* Gottfried Daniel Krummacher – Rechtfertigung und Heiligung
* Gustav Friedrich Nagel – Die Zerrissenheit des Gottesvolkes in der Gegenwart
* Gustav Ischebeck – Aus den Verfolgungstagen der freikirchlichen Gemeinden am Niederrhein im 16. Jahrhundert
* Heinrich Fliedner – Ein Märtyrervolk ohnegleichen (Die Waldenser und ihre Geschichte)
* Johann Arnd – Der deutsche Theologe
* Johann Arnold Kanne – Biographie und Martyrium Adolph Clarenbachs
* Johann Friedrich Franz – Die schwärmerischen Gräuelscenen der St. Galler Wiedertäufer, zu Anfang der Reformation
* Johann Friedrich Wilhelm Arndt – Die Bergpredigt Jesu Christi
* Johann Jakob Rambach – Der Rückfall aus der Gnade
* Johannes a Lasco – Der Emder Katechismus
* Johannes Brenz – Bekenntnisse, Katechismen und Kirchenordnung
* Johannes Calvin – Der 1. Petrusbrief
* Johannes Calvin – Der 2. Petrusbrief
* Johannes Draconites – Sammlung verschiedener Predigten
* Johannes Lachmann/Caspar Gräter – Catechesis, oder Unterricht für die Kinder
* Johannes Odenbach – Verteidigungsschrift für die Täufer
* Katechismen – Zwei norddeutsche Katechismen aus der Reformationszeit
* Katechismen – Die evangelischen Katechismen der Reformationszeit
* Lux Lucet in Tenebris – Texte der und über die Waldenser
* Martin Luther – Das Jesus Christus ein geborener Jude sei
* Martin Luther – Schriften über den Aufstand der Bauern
* Nikolaus von Zinzendorf – Reden über die Auslegung des zweiten Artikels
* Paul Gerhardt – Sämtliche Lieder
* Psalmen in der Reformationszeit
* Reuben Archer Torrey – Über den Heiligen Geist
* Richard Baxter – Zuruf an Unbekehrte
* Veit Dieterich – Das Hohe Lied Salomonis

Als neue Autoren in der Glaubensstimme sind aus dem Mittelalter Raymund von Sabunde und Richard von St. Viktor mit zwei kurzen Texten vertreten. Weitergeführt wurde die Schrift Baxters von der Demut und die Andachten von Roos. Mal schauen, was dieses Wochenende noch alles passiert.

25.3.2012…

… und es gibt wieder einige neue Texte.

Doch fangen wir mit einem neuen Autor an, dessen Lieder ich gerne aufnehmen möchte: Johannes Heermann, der schlesische Liederdichter.

Auch die Der-Wette-Bibel geht weiter voran – mittlerweile sind 10 der 27 neutestamentlichen Bücher aufgenommen, weitere sind angefangen.

Baxters Buch Die nothwendige Lehre von der Verläugnung unser Selbst ist um 7 Kapitel gewachsen – vielen Dank an Verena!

Was gibt es sonst Neues? Hier die Liste:
Alber, Erasmus – Von der Welt Bosheit, so zur Buße vermahnet
Behm, Martin – Gebet wider die Pest.
Behm, Martin – Herr Gott, der du die Welt regierst
Behm, Martin – 6. Januar.
Behm, Martin – 7. März.
Franck, Salomo – Gott Lob! Es ist von meinem Leben
Franck, Salomo – Seid gegrüßt, ihr schönsten Lichter
Heermann, Johannes – Treue Vermahnung
Melanchthon, Philipp – An den Stadtrath zu Sitta.
Melanchthon, Philipp – An den Churfürsten Johann von Sachsen
Melanchthon, Philipp – An Dr. Hieronymus Weller.
Spitta, Carl Johann Philipp – Der Acker des Faulen und der Weinberg des Narren

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,
Andreas