Kategorien
Melanchthon Philipp Waldenser

Wer die Glaubensstimme …

… schon länger kennt, weiß, dass ich immer wieder einzelne Schwerpunkte habe, die mich interessieren – und das spiegelt sich auch in den Texten, die ich aufnehme wieder.

Sonntag habe ich mal wieder angefangen, mich um die Waldenser zu kümmern – ich habe die Noble Lehre (La nobla Leyczon) als Buch vorbereitet, und da habe ich mal wieder ein wenig rumgesucht. Und so kann ich Euch heute vier neue Texte präsentieren – und sGwuwl werden weitere Texte hinzukommen.

Waldenser – Auslegung über das Apostolische Glaubensbekenntnis
Waldenser – Beichtformel
Waldenser – Predigt von der Furcht des HErrn
Melanchthon an die Waldenser

Ich hoffe – wie immer – dass für Euch etwas Interessantes dabei ist – für mich war es das auf jedem Fall.

Gruß & Segen,
Andreas

Kategorien
Althamer Andreas Brenz Johannes Calvin Jean Dieterich Veit Eberlin von Günzburg Johann Engelhard Leonhard Helm Joachim Johann Friedrich der Großmütige Klemme Pancratius Luther Martin Melanchthon Philipp Mörlin Joachin Philipp von Hessen Schwenckfeld Caspar Vogler Georg Weisse Michael Wiesenthau Wolf Christoph von

31.12.2018 – Schließen wir das Jahr ab …

… mit einer Reihe verschiedener Texte, die ich noch liegen habe – und einige, die mir Anke noch zugesendet hat:

Briefe der Reformationszeit

Melanchthon an den Rath von Saalfeld 9. Mai 1542
Philipp Melanchthon an den Rath von Saalfeld 15. Juli 1545
Melanchthon an den Rath von Saalfeld 4. September 1542
Melanchthon an Myconius 1. Juni 1528
Melanchthon an Myconius 28. Mai 1528
Luther an Myconius 30. Juni 1528
Luther an Johannes Draconites 2. Februar 1527
Joachim Mörlin an Johann Friedrich zu Sachsen 13. Dezember 1543
Martin Luther an Marquard Schuldoper 22. Dezember 1525
Pancratius Klemme an den Rat von Danzig 17. Juni 1545
Joachim Mörlin an Lippold von Hanstein 17. Januar 1550
Joachim Mörlin an Lippold von Hanstein 10. Januar 1550
Joachim Mörlin an den Rat der Stadt Göttingen 1. April 1544
Eberlin von Günzburg an Bürgermeister Conrad Eberhard und Thomas Zweifel in Rothenburg. 11. September 1525
Georg Vogler an Conrad Eberhard, Bürgermeister in Rothenburg. 9. September 1525
Andreas Althamer an den Rat der Stadt Gmünd 14. Juli 1525
Melanchthon an Bürgermeister und Rat zu Rothenburg an der Tauber 7. Oktober 1544
Johannes Brenz an Bürgermeister und Rat in Rothenburg 31. März 1546
Supplikation der Leipheimer um einen evangelischen Prediger 30. April 1528
Wolf Christoph von Wiesenthau an Luther und Melanchthon, Ostern 1524 30. April 1524
Melanchthon an den Rat zu Augsburg 30. August 1538
Philipp von Hessen an Johann Friedrich von Sachsen. 7. September 1534
Caspar Schwenckfeldt an Bonifacius Wolfhardt (1542) 31. Dezember 1542
Schreiben des Rates zu Augsburg an die Herren zu Straßburg, 27.12.1530
Antwort des Rates der Stadt Straßburg an den der Stadt Augsburg, 11.1.1531
Joachim Helm in Augsburg an Seb. Weiss in Zerbst. 1528. März 7
Luther an Lazarus Spengler 1. Oktober 1539
Churfürst Johann Friedrich an Luther. 20. Februar 1540
Churfürst Johann Friedrich an Luther 7. April 1540
Churfürst Johann Friedrich an Luther 25. Dezember 1541

Gebete

Gebete im Gebetsblog

Lieder

Engelhard, Leonhard – Herzog Friederichs von Württemberg Lied.
Engelhard, Leonhard – Herzog Ludwigs von Württemberg Hochlöblicher Gedechtnus Lied.
Michael Weisse – Aue Hierachia
Michael Weisse – LOb sey dem Allmechtigen Got
Michael Weiße – Grates nun omnes reddamus
Michael Weisse – LOb vnd ehr mit stettem danckopffer

Glaubensstimme

Philipp Melanchthon – Enchiridion
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am sechzehenden Sontag/ wie Christus den todten Sun/ einer Wittib auffweckket/ Luc. 7.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am sibenzehenden Sontag/ wie der Herr Christus inn eins Phariseers hause/ am Sabbath einen Wassersüchtigen gesund machet/Luce am 14.
Calvin, Jean – Einleitung zum Psalter.
Calvin, Jean – Psalm 1.
Calvin, Jean – Psalm 2.
Calvin, Jean – Psalm 3.
Calvin, Jean – Psalm 4.

Ich wünsche Euch allen ein gesegnetes Jahr 2019

Andreas

Kategorien
Tholuck August

07.10.2018: Nicht viel Neues…

… zum Ende dieser Woche – im Augenblick schreibe ich gerade für meine Arbeit einige Anleitungen, und da bleibt dann die Arbeit hier ein wenig auf der Strecke. Ich habe einige Lieder aufgenommen, einen Text von Tholuck und ein paar Briefe – das ist alles.

Ich hoffe dennoch, dass für Euch was dabei ist.

Gruß & Segen,

Andreas

Kategorien
August I. von Sachsen Calvin Jean Cölius Michael Francke August Hermann Hofacker Ludwig Hutten Ulrich von Joachim Ernst von Anhalt Johann III. von Weimar Jonas Justus Luther Martin Mathesius Johannes Sachs Hans Sigismund August von Mecklenburg Stigelius Johannes Tholuck August Vinet Alexandre Weller Hieronymus Zwingli Ulrich

3.10.2018: Einige neue Texte

So, heute geht es mal wieder quer durch alle Abteilungen der Glaubensstimme – in den Briefen habe ich einige neue aufgenommen (darunter auch drei von Ulrich von Hutten); die Zitate wurden erweitert, und in den Gebeten habe ich einige Gebete von Luther und anderen aufgenommen. Und hier nun, was es sonst noch Neues gibt:

Biographie Churfürst August l. von Sachsen.
Biographie Joachim Ernst von Anhalt.
Biographie Herzog Johann III. von Weimar.
Biographie Herzog Sigismund August von Mecklenburg.
Vinet, Alexandre – Die Einsamkeit, den Seelsorgern empfohlen
Sachs, Hans – Die Wittenbergische Nachtigall (Teil 1)
Zwingli, Huldrych – Aus der Auslegung des 18. Artikels der Schlußreden
Weller, Hieronymus – Über Luther
Johannes Stigel – Da alle Welt im Irrthum gar
Mathesius, Johannes – Über Luther und Melanchthon
Cölius, Michael – Über Luthers Tod
Jonas, Justus – Anfang der Predigt über der Leiche Herrn Dr. M. Luthers
Francke, August Hermann – Über Luther
Tholuck, August – Predigt, gehalten am Sonntage vor Pfingsten,
Tholuck, August – Predigt gehalten am Palmsonntage 1826,
Tholuck, August – Gewissens-, Glaubens- und Gelegenheitspredigten (Die ersten acht Predigten)
Tholuck, August – Drei Predigten

Ein vorletztes: Es gibt einige Bücher in der Glaubensstimme, die noch immer nicht vollständig sind – sei es, weil mir Seiten fehlen oder auch die Zeit dafür zu knapp ist.

Eines dieser Bücher sind die Predigten von Ludwig Hofacker – hier fehlten mir seit Jahren drei Predigten, und irgendwie fand ich keine vernünftige Vorlage. Vor Kurzem habe ich jedoch endlich die fehlenden Predigten gefunden – und nun sind sie aufgenommen:
Hofacker, Ludwig – Predigt am zehnten Sonntag nach Trinitatis.
Hofacker, Ludwig – Predigt am eilften Sonntag nach Trinitatis.
Hofacker, Ludwig – Predigt am zwölften Sonntag nach Trinitatis.

Bei Gelegenheit werde ich dann auch noch das Buch in der Lesekammer vervollständigen.

Und ein Letztes: Jean Calvins Auslegung des Galaterbriefes ist dank Ankes Einsatz nun auch komplett und steht bereit.

Ich hoffe, für Euch ist etwas interessantes dabei.

Gruß & Segen,

Andreas

Kategorien
Blaurer Ambrosius Krafft Johann Christian Müller Heinrich Sartorius Karl Spurgeon Charles Haddon Stockmeyer Immanuel Woltersdorf Ernst Gottlieb

16.09.2018 – Einiges Neues,

… auch diesmal wieder mit Schwergewicht auf dem 19. Jahrhundert:

Spurgeon, Charles Haddon – Arafnas Tenne.
Spurgeon, Charles Haddon – Die Dromedare.
Spurgeon, Charles Haddon – Die Herrlichkeit des Tempels.
Spurgeon, Charles Haddon – Die Königin vom Mittag.
Spurgeon, Charles Haddon – Abia oder: Etwas Gutes vor dem Herrn.
Sartorius, Karl – Elia und Elisa (1). (Elias Leben und Wirken.)
Sartorius, Karl – Elia und Elisa (2). (Elias und Elisas Werk)
Stockmeyer, Immanuel – Joel
Blarer, Ambrosius – Über seine Flucht aus dem Kloster und das Klosterleben
Blarer, Ambrosius – In Briefen über die Wiedertäufer
Blarer, Ambrosius – Aus seiner Abschiedspredigt zu Esslingen, 30.6.1532
Blarer, Ambrosius – Über den Tod Johannes Zwicks
Ambrosius Blarer – Freilied an Cathrinen Walterin
Blarers Konstanz-Lied
Ernst Gottlieb Woltersdorf – Wer ist der Braut des Lammes gleich?
Krafft, Johann Christian Gottlob Ludwig – Die Salbung Jesu durch Maria, die Schwester des Lazarus.
Krafft, Johann Christian Gottlob Ludwig – Christus, unsere Weisheit.
Müller, Heinrich – Die Geschichte der Leiden Jesu – 4. Jesus vor Pilatus.

Zusätzlich habe ich noch 11 Briefe bzw. Brieffragmente von Ambrosius Blarer in die Briefe der Reformationszeit aufgenommen.

Und auf der Titelseite ist schon die Neuaufteilung vorbereitet – Ihr findet sie unten auf der Seite.

Wie immer hoffe ich, es ist etwas für Euch dabei.

Gruß & Segen,

Andreas

Kategorien
Dieterich Veit Kapff Sixtus Carl von Krummacher Friedrich Wilhelm Luther Martin Magnus Albertus Mathesius Johannes Monod Adolphe Müller Julius Schulz Eduard Wilhelm Spitta Carl Johann Philipp Tauler Johannes Viebahn Georg von Weisse Michael

11.05.2017: Mein Urlaub ist so gut wie vorbei, …

… und in Perranporth hatte ich Zeit, eine Reihe Texte zu überarbeiten, die ich jetzt aufgenommen habe – ich hoffe, für Euch ist etwas dabei:

 

Albertus Magnus

Magnus, Albertus – Das Anhangen an Gott – Das 10. Capitel.
Magnus, Albertus – Das Anhangen an Gott – Das 11. Capitel.
Magnus, Albertus – Das Anhangen an Gott – Das 12. Capitel.
Magnus, Albertus – Das Anhangen an Gott – Das 13. Capitel.

Friedrich Wilhelm Krummacher

Krummacher, Friedrich Wilhelm – Der leidende Christus – VIII. – Die Abendmahlsstiftung.
Krummacher, Friedrich Wilhelm – Der leidende Christus – IX. – Die Einsetzungsworte.

Michael Weisse

Weisse, Michael – Vom jungsten Tag

Julius Müller

Müller, Julius – Drei Stufen des christlichen Lebens.

Sixtus Carl von Kapff

Kapff, Sixtus Carl von – Am Feiertag des Apostels St. Thomas.
Kapff, Sixtus Carl von – Am vierten Sonntag des Advents.
Kapff, Sixtus Carl von – Am heiligen Christfest.

Johannes Mathesius

Mathesius, Johannes – Auff den Sontag Septuagesimae/ Vom Weynberge/ vnd vnwilligen Predigern/ Mat. 20. Psalm. 50.

Martin Luther

Luther, Martin – Der 147. Psalm, ausgelegt 1532.

Adolphe Monod

Monod, Adolphe – In der Schrift ist alles Ideal
Monod, Adolphe – Der Häufige Genuß des heiligen Abendmahls.
Monod, Adolphe – Der für das Wohl der Kirche leidende Hirte
Monod, Adolphe – Einige Worte über das Bibellesen.
Monod, Adolphe – Wie sich Gottes Liebe an den Seinigen offenbart.
Monod, Adolphe – Jesus vor Pilatus.

Eduard Wilhelm Schulz

Schulz, Eduard Wilhelm – Die Wunden Jesu.

Carl Johann Philipp Spitta

Spitta, Carl Johann Philipp – Der eitle Wandel nach väterlicher Weise.
Spitta, Carl Johann Philipp – Ein jeglicher murre wider seine Sünde.

Veit Dieterich

Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am zehenden Sontag von der zerstörung Jerusalem/ Luce am 19.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am eylfften sontag/ vom Phariseer vnd Zölner/ wie sie bede im Tempel betten/ Luc. 18.

Johannes Tauler

Tauler, Johannes – 29 Sendbriefe an seine geistlichen Freunde und Kinder, die das Gemüth erleuchten und anzünden lauter in der Liebe Gottes.
Tauler, Johannes – Prophezeihungen

Biographie Georg von Viebahn

Friedrich Karl Hermann Georg von Viebahn

 

Gruß & Segen,

Andreas

Kategorien
Bonhoeffer Dietrich Christlieb Alfred Claudius Matthias Engels Jakob Gerhard Francke August Hermann Frommel Otto Funcke Otto Geiler von Kaysersberg Johannes Harnack Adolf Hauser Markus Hooper John Köbner Julius Luther Katharina Luther Martin Modersohn Ernst Moody Dwight Lyman Naumann Friedrich Rappard Dora Spittler Christian Friedrich Tersteegen Gerhard Thiele-Winkler Eva von Traub Friedhelm Zeller Christian Heinrich Zwingli Ulrich

13.12.2017: Diese Woche …

… ist doch einiges hinzugekommen – ich danke Gott dafür:

Von Alfred Christlieb habe ich in der Glaubensstimme 7 Andachten hinzugefügt; in den Zitaten sind zwei Texte von ihm zu finden.

Von Matthias Claudius findet Ihr in der Glaubensstimme einen neuen Text, in den Zitaten fünf neue Texte und in den Alten Liedern sechs neue Lieder.

Als neuer Autor in der Glaubensstimme wurde Jakob Gerhard Engels mit Texten über den Heiligen Geist aufgenommen. Ihr findet ihn außerdem in den Zitaten.

Ihr merkt schon, es geht quer durch alle Bereiche: im Blog Briefe der Reformationszeit gibt es einen Abschiedsbrief von John Hooper an seine Frau und einen Brief der Katharina Luther an ihre Schwägerin nach dem Tode Martin Luthers.

In den Zitaten findet Ihr außerdem neue Texte von Otto Funke, August Hermann Francke, Martin Luther, Christian Heinrich Zeller, Johannes Geiler von Kaysersberg, Dwight Lyman Moody, Jean Paul, Huldrych Zwingli, Friedrich Naumann und Adolf Harnack.

Bei den Alten Liedern findet Ihr neben Matthias Claudius auch Eva von Thiele-Winkler, Gerhard Tersteegen, Dora RappardMarkus HauserErnst ModersohnFriedhelm TraubJulius KöbnerChristian Friedrich SpittlerDietrich Bonhoeffer und Otto Frommel.

In der Lesekammer sind nun die ersten neuen Bücher – es geht los mit den Büchern zu den Sonntagen im Kirchenjahr. Der nächste größere Schub erwartet Euch dort zu Heiligabend.

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,

Andreas

Kategorien
Anton UIlrich Herzog von Braunschweig und Lüneburg Binde Fritz Clausnitzer Tobias Crasselius Bartholomäus Cronbergk Hartmuth von Denicke David Dilherr Johann Michael Franck Johann Freylinghausen Johann Anastasius Gesenius Justus Gotter Ludwig Andreas Günther Cyriakus Helder Bartholomäus Henhöfer Aloys Herrnschmidt Johann Daniel Liebich Ehrenfried Löwenstern Matthäus Apelles von Möller Martin Monod Adolphe Olearius Johann Runge Christian Ruopp Johann Friedrich Scheffler Johann Schütz Johann Jakob Stockfletz Heinrich Arnold Stockmann Ernst unbekannte Autoren Uz Johann Peter

13.08.2017: Nicht nur eine neue Titelseite …

… für Blog und Alte Lieder  sondern auch eine Reihe neuer Texte – fangen wir gleich an:

Glaubensstimme

In der Glaubensstimme habe ich ein Buch mit fünf Reden über den Apostel Paulus aufgenommen – Autor ist Adolphe Monod.

Monod, Adolphe – Der Apostel Paulus – Sein Werk.
Monod, Adolphe – Der Apostel Paulus – Das Christenthum Pauli oder seine Thränen.
Monod, Adolphe – Der Apostel Paulus – Seine Bekehrung.
Monod, Adolphe – Der Apostel Paulus – Pauli Persönlichkeit, oder Seine Schwäche
Monod, Adolphe – Der Apostel Paulus – Sein Vorbild.

Ich muss sagen, dieses Buch hat mir so sehr gefallen, dass ich überlege, es außerplanmäßig in die Lesekammer aufzunehmen.

Von Fritz Binde habe ich gleich 10 Texte aufgenommen, die mir schon vor einiger Zeit zugesendet worden waren:

Binde, Fritz – Wie lernt man glauben?
Binde, Fritz – Was ist wahres Leben?
Binde, Fritz – Die Entdeckung der Liebe Gottes.
Binde, Fritz – Mitgekreuzigt!
Binde, Fritz – Im ersten oder letzten Augenblick?
Binde, Fritz – Eine wunderbare Stimme.
Binde, Fritz – Welche Not kann kein Mensch stillen?
Binde, Fritz – Unannehmbar!
Binde, Fritz – Zwei Menschen in der Gegenwart Jesu
Binde, Fritz – Ein aufrichtiger Zweifler.

Auch das werden wohl bald neue Bücher für die Lesekammmer sein.

Als neuen Autor in der Lesekammer habe ich Aloys Henhöfer aufgenommen – ebenfalls mit einer Predigt über die Bekehrung des Apostels Paulus.

Henhöfer, Aloys – Die Bekehrung des Apostels Paulus

Briefe der Reformationszeit

Die Briefe gehen zur Zeit langsam voran, was auch damit zusammenhängt, dass ich sehr viele Texte schon bearbeitet habe. Daher diesmal nur ein neuer Brief:

Der Brieff an Franciscus von Sickingen Hartmudts von Cronberg.

Alte Lieder

Viele neue Texte gibt es dafür in den alten Liedern – und eine Reihe neuer Autoren:

Johann Michael Dilherr, – Laßt uns mit süßen Weisen
Ludwig Helmbold, – Nun laßt uns Gott, dem Herren
unbekannt – Ehr sei dem Vater und dem Sohn
Bartholomäus Crasselius – Dir, dir, Jehova will ich singen
Anton Ulrich, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg – Nach dir, o Gott, verlanget mich
Ludwig Andreas Gotter – Herr Jesu, Gnadensonne
Johannes Franck – O Gott, der du in Liebesbrunst
Tobias Clausnitzer – Wir glauben all an einen Gott
Johann Olearius – Gelobet sei der Herr
David Denicke – Herr Gott, der du erforschtest mich
Justus Gesenius – O heiligste Dreifaltigkeit
Martin Möller – Nimm von uns, Herr, du treuer Gott
Cyriakus Günther – Bringt her dem Herren Lob und Ehr
Johann Olearius – Ach, wie groß ist deine Gnade
Matthäus Appelles von Löwenstern – Nun preiset alle Gottes Barmherzigkeit
David Denicke, – Nun jauchzt dem Herren all Welt
Ludwig Andreas Gotter – Womit soll ich dich wohl loben
Martin Möller – Lob, Ehr und Preis sei unserm Gott
Johann Jakob Schütz – Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut
Johann Daniel Herrnschmidt – Lobe den Herren, o meine Seele!
J. M. Dilherr – Nun laßt uns Gottes Güte
Bartholomäus Helder – Gleichwie ein Hirschlein mit Begierd
L. A. Gotter – O Gott, wir ehren deine Macht
Johann Peter Uz – Gott ist die Liebe selbst
Johann Friedrich Ruopp – Schwing dich auf, mein ganz Gemüte
Heinrich Arnold Stockfleth – Wunderanfang, herrlichs Ende
Ernst Stockmann – Gott, der wirds wohl machen
Ehrenfried Liebich – Gott ist getreu
Johann Scheffler – Tritt her, o Seel, und dank dem Herrn
Johann Anastasius Freylinghausen – Monarche aller Ding
Christian Runge – Der Herr hat alles wohl gemacht

Lesekammer

In der Lesekammer sind zum Einen alle Bücher aktualisiert (und werden in den nächsten Wochen freigeschaltet); zum Anderen gibt es auch eine Reihe neuer Bücher.

Die Aktualisierung der Lesekammer läuft bis zum 31.10.2017 und endet mit einem Sammeldownload aller angebotenen Luther-Bücher. Für diesen Tag ist auch ein komplett neuer Sammeldownload aller Bücher vorgesehen. Im Laufe des heutigen Tages werde ich alle Einträge aus dem letzten Jahr löschen. Das bedeutet, dass diese Bücher übergangsweise nur im Sammeldownload zur Verfügung stehen werden.

Gruß & Segen,

Andreas

Kategorien
Clarenbach Adolf Denk Hans

4.5.2017

Und wieder kommt ein wenig hinzu – neben knapp 20 Briefen auch ein paar Texte. so z.B. das von Hans Denck in Nürnberg abgelegte Bekenntnis und ein Brief Clarenbachs an Johann Klopris aus dem Gefängnis zu Köln.

Nach langer Zeit habe ich auch wieder angefangen, das Gebete-Blog auszubauen – sGwuwl werde ich demnächst noch mehr Texte dort einfügen.

Soviel für heute

Gruß & Segen,
Andreas

Kategorien
Ambrosius von Mailand Arnold Gottfried Augustinus Aurelius Bernhard von Clairvaux Bugenhagen Johannes Calvin Jean Chrysostomus Dieterich Veit Habermann Johannes Haecker Theodor Heliand Helmbold Ludwig Luther Martin Melanchthon Philipp Pfeil Christian Karl Ludwig von Rambach Johann Jakob Rappard Dora Redern Hedwig von Stockmayer Otto Taylor Hudson Thiersch Heinrich Wilhelm Josias unbekannte Autoren der Refomationszeit Viebahn Christine von

12.03.2017: Mal was Neues:

Ich komme zur Zeit einfach nicht dazu, viele neue Texte abzuschreiben oder mir zugesendete zu bearbeiten – aber heute habe ich mir die Zeit genommen, wenigstens ein wenig aufzuarbeiten.

In der Glaubensstimme gibt es folgende neue Texte:

Unbekannt – Newe zeyttung
Viebahn, Christine von – Der Schlüssel zum siegreichen Leben neuer Autor
Taylor, J. Hudson – Ein Brief an seine Schwester, Frau Broomhall
Stockmayer, Otto – Gnade und Sünde
Haecker, Theodor – Tag- und Nachtbücher 1939 neuer Autor
Heliand – 59 – Pilatus und Herodes.
Heliand – 60 – Barrabas.
Calvin, Jean – Der Brief an die Galater – Einleitung.
Calvin, Jean – Der Brief an die Galater – Kapitel 1.
Stockmayer, Otto – Krankheit und Sünde
Thiersch, Heinrich Wilhelm Josias – Die Bergpredigt
Luther, Martin – Gebete
unbekannt – Gebete
Bugenhagen, Johannes – Gebete
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am andern Pfingstag

Erweitert wurden die folgenden bereits bestehenden Seiten:

Augustinus, Aurelius – Zitate
Melanchthon, Philipp – Zitate
Luther, Martin – Zitate aus verschiedenen Quellen
Chrysostomus – Zitate
Ambrosius – Zitate
Rambach, Johann Jakob – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Habermann, Johannes – Christliche Morgen- Abend- Beicht – Communion – und andere Gebete
Arnold, Gottfried – Gebete

Und im Liederblog gibt es neue Lieder von zwei Dichtern und zwei Dichterinnen:

Christian Karl Ludwig von Pfeil
Ludwig Helmbold
Hedwig von Redern
Dora Rappard

Noch eine Anmerkung in eigener Sache: Ich weiß, dass einige Leser gegen die Werke von Thiersch Bedenken haben, da er Mitbegründer der katholisch-apostolischen Gemeinden war. Aber wie wäre es, Ihr lest einfach, was er schreibt?

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.