Kategorien
Blaurer Ambrosius

25.10.2015: Mitten im Herbst –

da kann man nicht mehr viel draußen machen. Allerdings schlägt mir das trübe Licht auch ein wenig aufs Gemüt – daher mache ich zwischendurch immer wieder etwas zwischendurch, ohne dass es viel wird. Das hängt auch damit zusammen, dass ich einige Bücher parallel abschreibe.

Dieses Wochenende biete ich vier Briefe (bzw. Auszüge aus vier Briefen) von Ambrosius Blaurer, davon einer über den Götzentag zu Urach.

Kategorien
Agricola Stephan Bodenstein Andreas Calvin Jean Christian I. von Sachsen Claudius Matthias Comenius Johann Amos Dieterich Veit Habermann Johannes Kierkegaard Sören Aabye Knüchel Hans Marci Melanchthon Philipp Musculus Wolfgang Myconius Oswald Trockenbrot Jacob unbekannte Autoren der Refomationszeit

18.04.2015: Wie bereits gewohnt …

… findet Ihr hier die Texte, die in der vergangenen Woche aufgenommen wurden.

Glaubensstimme

Musculus, Wolfgang – Von der zaal vnd ausztheylung der Zehen gebott/ auß den alten Lereren gezogen.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am vierden Sontag/ wie der Herr christus seine Jünger errettet/ in eim grossen vngewitter auff dem Meer/ Matth. 8.
Agricola, Stephan – Schlußreden von der rechten betrachtung des leydens Christi.
Knüchel, Hans – Antrittspredigt
Christian I., Kurfürst von Sachsen – 1. Eine Vorbetrachtung, wenn man das heilige Vater Unser beten will.
Christian I., Kurfürst von Sachsen – Auslegung des heiligen Vaterunsers, gebetsweise.
Christian I., Kurfürst von Sachsen – Eine andere noch kürzere Auslegung des Vaterunsers.
Melanchthon, Philipp – Eine kurze Auslegung des Vater Unsers.
Von Calvin ist ein neues Buch angefangen – Die Auslegung des ersten Johannesbriefes. Hier sind die Einleitung und die ersten 3 Kapitel aufgenommen. Vielen Dank an Anke.
Und Verena hat mir ein Buch von Kierkegaard über die Krankheit zum Tode abgeschrieben. Auch Dir lieben Dank! Beide Bücher sind ebenfalls für die Lesekammer vorgesehen, aber noch nicht realisiert.
Von Claudius geht es mit den Briefen an Andres weiter: Claudius, Matthias – Die Illumination betreffend.
Und Comenius „Das wiedergefundene Paradies“ ist ebenfalls um ein Capitel reicher geworden: Comenius, Johann Amos – Das wiedergefundene Paradies – Das 7. Capitel.
Auch habe ich in der vergangenen Woche Habermann, Johannes – Gebetsbuch erweitert; das Gebetsbüchlein eines Unbekannten ist fertiggestellt.

Bei den Gebetbüchern habe ich noch eines aus Basel gefunden, das ich ebenfalls aufgenommen habe. Zwei der vier Gebete (von Myconius und Bodenstein) hatte ich bereits in einer moderneren Fassung enthalten, dort dann hinzugeüft. Die beiden anderen Autoren (Marci und Trockenbrot) sind mir noch unbekannt.

Gemeine Andaechtige gebett, so man alle Zynsztag zur buoszpredig in den vier Pfarkilchen zuo Basel haltet, für den grüwlichen Türcken. Auch für alles anligen der Christenlichen Kilchen. In dem 1541. Jor angefangen.
D. Oswaldi Myconij gebet noch der Bußpredig in dem Münster (original).
D. Andreas Carolstads gebett zu sanct Peter (original).

Die Vaterunser-Texte sind natürlich auch auf die Vaterunser-Seite übernommen worden:

Christian I., Kurfürst von Sachsen – 1. Eine Vorbetrachtung, wenn man das heilige Vater Unser beten will.
Christian I., Kurfürst von Sachsen – Auslegung des heiligen Vaterunsers, gebetsweise.
Melanchthon, Philipp – Eine kurze Auslegung des Vater Unsers.

Kategorien
Arnd Johann Corvinus Antonius Gossner Johannes Evangelista Hofacker Wilhelm Löhe Wilhelm Luther Martin

24.02.2013: Eine arbeitsreiche Woche…

… liegt hinter mir – nicht nur an der Arbeit, sondern mehr noch rund um die Glaubensstimme. Zum Einen habe ich die Lesekammer und einige andere Seiten komplett auf einen anderen Provider umstellen müssen, zum anderen habe ich viele Predigten aufgenommen, die hoffentlich für den Einen oder anderen von Euch von Interesse sind. Fangen wir gleich an:

Die Passionspredigten von Johann Arnd sind jetzt fast vollständig. Sobald die letzten bearbeitet sind, werde ich sie auch in die Lesekammer als eBook einstellen:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Einundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Zweiundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Dreiundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Sechsundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebenundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Achtundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunundzwanzigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Dreißigste Predigt.

Von Johannes Evangelista Gossner habe ich die Predigten aus der Hauskanzel fortgeführt. Aufgenommen sind die Predigten vom 1. Advent bis zum 5. Sonntag nach Epiphanias:
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Im 2. Sonntage des Advents.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 3. Sonntage des Advents.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 4. Sonntage des Advents.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 1. Weihnachtstage.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 2. Weihnachtstage.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 3. Weihnachtstage.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am Sonntag nach dem Christtage.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am Neujahrstage.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am Sonntag nach dem Neujahr.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am Feste der Erscheinung Christi. (Epiphanias).
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 1. Sonntag nach Epiphanias
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 2. Sonntage nach Epiphanias.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 3. Sonntage nach Epiphanias.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 4. Sonntage nach Epiphanias.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Am 5. Sonntage nach Epiphanias.

Von Wilhelm Löhe ist die sechste Predigt zum Vaterunser hinzugekommen:
Löhe, Wilhelm – Vaterunser – VI. Matth. 6, 12.

Von Wilhelm Hofacker, dem Brudern von Ludwig Hofacker, hatte ich neulich die erste Predigt aufgenommen. Mittlerweile fand ich eine Predigtsammlung von ihm, die mich so sehr anspricht, dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte. Die ersten Predigten sind jetzt aufgenommen:
Hofacker, Wilhelm – Am ersten Sonntage des Advents.
Hofacker, Wilhelm – Am ersten Sonntage des Advents – Zweite Predigt.
Hofacker, Wilhelm – Am zweiten Sonntage des Advents.
Hofacker, Wilhelm – Am dritten Sonntage des Advents.
Hofacker, Wilhelm – Am vierten Sonntage des Advents.
Hofacker, Wilhelm – Am Christfeste.

Und auch von Martin Luther gibt es eine Reihe neuer Texte. So habe ich zum Einen sämtliche Wittenberger Predigten aus dem Jahr 1522 aufgenommen – das sind die mit der Auseinandersetzung um Messe, Abendmahl, Bilderdienst, Adiaphora etc.:
Luther, Martin – Die erste Wittenberger Predigt.
Luther, Martin – Die zweite Wittenberger Predigt.
Luther, Martin – Die dritte Wittenberger Predigt.
Luther, Martin – Die vierte Wittenberger Predigt.
Luther, Martin – Die fünfte Wittenberger Predigt.
Luther, Martin – Die sechste Wittenberger Predigt.
Luther, Martin – Die siebente Wittenberger Predigt.
Luther, Martin – Die achte Wittenberger Predigt.

Dann kommen einige Predigten über die Ehe von ihm:
Luther, Martin – Von dem ehelichen Leben oder Ehestände.
Luther, Martin – Predigt vom Ehestande, aus Hebr. 13, 4.
Luther, Martin – Schöner Sermon, darinnen die größesten Hauptstücke eines christlichen Lebens beschlossen sind.

Außerdem von ihm sind aufgenommen:
Luther, Martin – Die siebenzehn sogenannten Schwabachischen Artikel.
Luther, Martin – Bedenken, ob die Ehe mit des verstorbenen Weibes Schwester zulässig sei.
Luther, Martin – Kraft für fromme, gottselige Frauen, denen es unrichtig in Kindesnöthen ergangen ist.

Und zu guter Letzt ist noch eine zweite Biographie von Antonius Corvinus aufgenommen, die wesentlich ausführlicher ist als die erste:
Ausführliche Biographie Corvinus

Euch allen wünsche ich einen gesegneten Sonntag.

Andreas

Kategorien
Melanchthon Philipp Oekolampad Johannes Peringer Diepold Raymund von Sabunde Sammelbriefe Simons Menno unbekannte Autoren der Refomationszeit Zwick Johannes Zwingli Ulrich

21.08.2012: Wie bereits angekündigt…

… Kommen auch heute wieder einige neue Texte hinzu:

Zwick, Johannes – Ein ermanung.
Zwick, Johannes – Das vaterunser in Gebetsform ausgelegt
Zwick, Johannes – Summa eines Christenlichen läbens zu disen bösen vnd letsten zyten.
Zwingli, Huldrich – Aus einer Disputation über den Bilderdienst
Simons, Menno – Von dem Bekenntnisse des Dreieinigen Gottes.
unbekannt – O Herre Gott
Simons, Menno – Antwort auf die Beschuldigung, daß wir unser Güter gemein haben.
J. Jonas und Ph. Melanchthon an einen von der Ritterschaft.
Peringer, Diepold – Ain schön Auszlegung über das Götlich Gebet/ Vater vnser/
Oecolampad, Johannes – An Zwingli, Dez. 1525.
Oecolampad, Johannes – An Zwingli (1523)
Oekolampad, Johannes – An H. Zwingli (1522)
Melanchthon, Philipp – Von der Gewalt der Schlüssel
Raymund von Sabunde – Güte und Liebe Gottes.

Wie Ihr unschwer sehen könnt, sind heute in erster Linie Texte dran, die sich mit dem Vaterunser beschäftigen – deshalb wird auch das Ebook „Vaterunser“ in den nächsten Tagen neu erstellt. Doch da ich da noch einige Texte abschreibe, kann es noch 1-2 Wochen dauern.

Die nächsten Texte, die ich hier aufnehmen möchte, sind dann Andachten unterschiedlicher Autoren – Rochat, Spitta, Luther, Müller und andere. Und auch von meinen geliebten Kirchenliedern habe ich noch einige liegen.

Gruß & Segen,
Andreas