30.07.2016: Neben einigen neuen Lutherbriefen …

… bietet auch die Glaubensstimme selber einige neue Texte:

Mathesius, Johann – Andächtige und christliche gemeine Gebetlein – Weitere Gebete
Comenius, Johann Amos – Das wiedergefundene Paradies – Das 13. Capitel.
Habermann, Johannes – Christliche Morgen- Abend- Beicht – Communion – und andere Gebete
Heliand – 58 – Das Todesurtheil.
Mathesius, Johannes – Auff den ersten Sontag nach Epiphanie/ Von des Herrn Christi kindheyt vnnd kinderzucht/ Luce 2. Ephe. 6. Psalm. 127.
Spener, Philipp Jacob – Pia Desideria – Erster Abschnitt – Uebersicht des verderbten Zustandes der evangelischen Kirche – Erstes Kapitel.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am ersten Sontag nach Ostern/ wie Christus seinen Jüngern nach seiner aufferstehung/ das predigampt befilhet/ Johan. 20.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am andern Ostertag/Luce am 24.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am Ostertag Rom. iiij.

6.3.2016: Ein wenig Neues

gibt es diese Woche: Zum Einen 4 Kapitel von Calvins Jesaja-Auslegung, zum anderen 12 neue Gebete in Mathesius – Festgebete.

Neu sind außerdem:

Matthias Claudius – Briefe vom Gewissen, Brief 5

In Mathesius – Evangelienauslegung die dritte Weihnachtspredigt, von Corvinus die Lektion zum 4. Advent.

Aus Veit Dietrichs „Summaria der christlichen Lehre“ die Auslegungen zu Reminiscere und Oculi

Eine Erweiterung von Habermanns Christlien Morgen- und Abendgebeten.

Die Gebete Augusts von Sachsen wurden um einen weiteren Text erweitert.

Als neuen Autor habe ich Ulrich Kaspar aufgenommen, einen reformierten Pastor des 17. Jahrhunderts. Seinen Katechismus und die dazugehörigen Gebete fand ich doch recht interessant.

In den „Alten Liedern“ findet Ihr zwei weitere Lieder von Neander. In den Briefen aus der Reformationszeit wurden ebenfalls einige neue Briefe aufgenommen.

17.08.2014: Der Urlaub…

.. ist vorbei, und einige neue Beiträge harren ihrer Aufnahme. Heute habe ich die ersten aufgenommen.

In der Glaubensstimme gibt es vier neue Autoren:

.Erb, Matthias
Einsiedel, Haubold von
Rurer, Johann
Kautz, Jacob

Schwerpunkt der neuen Texte ist noch einmal die Reformationszeit. Dabei sind auch zwei neue Katechismen aufgenommen (der reformierte von Matthias Erb und der lutherische von Johann Rurer). Auch einige Täufertexte habe ich aufgenommen.

Schnepff, Erhard – Warhaffte und auß heyliger Schrifft wolbegründte Sprüche
Erb, Matthias – Ein ware bekantnusz der sünden…
Erb, Matthias – Catechismus und Underweisung christenlichs Glaubens
Erb, Matthias – Gebete
Erb, Matthias – Vom Gebet der Kinder
Erb, Matthias – Befragung vor dem Abendmahl
Unbekannt – Ein getreue vermanung… (Zölibat)
Glaubens-Bekandtniß der Widertäuffer/ abgefasset in einem Memorial.
Farel, Guillaume – Artikel für eine öffentliche Disputation
Denck, Hans – Wer die Wahrheit wahrlich lieb hat…
Brenz, Johannes – Über die Vorwürfe gegen die Widertäufer (Auszug)
Stör, Stephan – Brief an den Schultheiß und Rath der Stadt Dissenhofen.
Böhmische Brüder – Brief an Luther und Melanchthon
Cruciger, Caspar – Ein gebett eines armen sünders/ vnd menschen.
Neff, Felix – An einige Studenten
Neff, Felix – Predigtauszug
Neff, Felix – An Herrn B. von Genf.
Neff, Felix – An Herrn Gonthier
Neff, Felix – An Herrn V… Studirenden.
Einsiedel, Hugolt von – An Carlstadt
Einsiedel, Hugolt von – An Melanchthon, 3.2.1522
Melanchthon, Philipp – An Hugolt von Einsiedel, 5.2.1522
Lachmann, Johannes – Die dritt ermanung
Lachmann, Johannes – Erste Ermahnung
Heliand – 49 – Des Lazarus Erweckung.
Rurer, Johann – Katechismus
Kantz, Caspar – Aufforderung zur Liebe gegen Kranke und Sterbende
Kantz, Caspar – Bewerbung
Kautz, Jacob – Artikel des Glaubens
Luther, Martin – Ain mercklicher Sermon von der geburt Marie der muter gotes/ wie sy vnd die hailigen sollen geert werden/ von ainem yegklichen Christenmenschen.
Melanchthon, Philipp – Bericht über den Mord an Juan Diaz

In den Briefen der Reformationszeit habe ich einige Briefe von Autoren aufgenommen, die nicht in der Glaubensstimme ausgewiesen sind – u.a. von Ulrich von Hutten oder Johannes Brödlein. In den nächsten Wochen werde ich – so Gott will und wir leben – die Verlinkung zwischen der Glaubensstimme und den Briefen überarbeiten.

In den Alten Liedern sind drei von Kantz und Erb aufgenommen. Auch hier sollen in den nächsten Tagen noch einige folgen.

Auch die Tischreden Luthers sind ein wenig erweitert worden – hier möchte ich in den nächsten Tagen noch einiges hinzunehmen.

Was Euch sonst in den nächsten Tagen erwartet? In den Alten Liedern sollen einige Biographien der Liederdichter eingefügt werden, von Calvin habe ich noch einige Kapitel zu Jesaja liegen, die Anke mir schon vor einiger Zeit zugesendet hatte, und dann habe ich noch einige weitere Texte gefunden, die schon abgeschrieben, aber noch nicht aufgenommen wurden.

Tja, und dann wird es langsam ernst mit dem Verein „Glaubensstimme“. Die Satzungsvorlage steht, und alle Informationnen sollen in den nächsten Tagen in die Glaubensstimme aufgenommen werden.

Soviel vorerst.

Gruß & Segen,
Andreas

4.5.2014: Der Urlaub ist vorbei, …

… und ich habe einige neue Texte mitgebracht. Heute kommt hier der erste Teil.

Schwerpunkte sind – wie zumeist in der letzten Zeit – Briefe der Reformationszeit, doch habe ich auch einige Andachten und sonstige Texte dabei – ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Nikolaus von Amsdorff

Amsdorff, Nikolaus von – An Georg Spalatin und Hauholden von Einsideln
Amsdorf, Nikolaus – An Georg Spalatin

Andreas Bodenstein von Carlstadt

Bodenstein von Carlstadt, Andreas – An Kurfürst Friedrich von Sachsen

Carl Johann Philipp Spitta

Spitta, Carl Johann Philipp – Als wir denn nun Zeit haben, so lasset uns Gutes thun.
Spitta, Carl Johann Philipp – Bleibe fromm, und halte dich recht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die Fremdlinge und Pilgrimme.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die Zeit des Abscheidens
Spitta, Carl Johann Philipp – Gebt unserm Herrn allein die Ehre!
Spitta, Carl Johann Philipp – Glaube, Hoffnung, Liebe.
Spitta, Carl Johann Philipp – Sehet nun zu, wie ihr vorsichtiglich wandelt.
Spitta, Carl Johann Philipp – Seid dankbar in allen Dingen.
Spitta, Carl Johann Philipp – Wohin der Baum fällt, da wird er liegen.

Briefe an Martin Luther

Barnim von Pommern – An Martin Luther
Karl V. – Citation an Luther zum Reichstag nach Worms
Magnus von Sachsen-Lauenburg – An Martin Luther
Silvester von Schaumberg an Martin Luther
Nicolaus von Minkwitz – An Martin Luther
Rath von Augsburg an Luther
Rat von Naumburg an Luther
Staupitz, Margaretha – An Martin Luther

Täufer

Eines Wiedertäuffers Nachricht an die Brüder und Schwesteren des Schweitzerlandes von Hinrichtung einiger ihrer Secte zu Rothenburg am Neckar und denen darbey vorgefallenen Wunderzeichen.
Nikolsburger Artikel
Aussagen einiger Wiedertäuffer vor den Nachgängern
Verschiedene Kundschaften wider die Wiedertäuffer
Einiger Wiedertäuffer Bittschrift an den Rath zu Zurich, daß man ihre Sache recht untersuche.
Schriftliche Vermahnung einer Ehrsamen Obrigkeit zu Zürich an ihre Angehörige der Herrschaft Grüningen die Widertäuffer betreffen.

Martin Luther

Luther, Martin – Die bekandtnus Martini Luthers
Luther, Martin – Bibelinschriften
Luther, Martin – Der aaoronitische Segen

Huldrich Zwingli

Zwingli, Huldrich – Aussage über die Widertäuffer vor den Nachgängern.

Antonius Corvinus

Corvinus, Antonius – Lection am ersten Sontage des Aduents/ aus der Epistel zu den Römern/ am 13. Capitel
Corvinus, Antonius – Form des eides, ßo die gewelete domina zu Eskerde itzo gethan hat.

Eberlin von Günzburg, Johannes

Eberlin von Günzburg, Johann – Vom bychten

Felix Mantz

Felix Mantz – Verantwortung vor den Nachgängern.
Der Nachgänger Bericht vor dem Rathe zu Zürich von den gefangenen Wiedertäuffern Felix Manz und Georg Blaurock, sammt zweyen auf einandern ergangenen Urtheilen über dieselbigen.

Friedrich der Weise

Friedrich von Sachsen – An Luther, 5.11.1522

Johann der Beständige

Johann der Beständige
Johann der Beständige – An Luther, 26.4.1526
Johann der Beständige – An Luther, 1. Mai 1526

Johann Friedrich der Großmütige

An Martin Luther, 20.7.1535
An Martin Luther, 3.8.1535
An Martin Luther, 21.12.1535

Franz von Sickingen

Franz von Sickingen
Sickingen, Franz von – An Martin Luther

Ein wenig erweitert wurden die Briefe der Reformationszeit hinweisen, in der die Briefe chronologisch geordnet nach Absender und Empfänger zu finden sind. Und auch die Zitate-Seite wurde wieder ein wenig erweitert

Gruß & Segen,
Andreas

15.9.2013: Ein wenig Neues,…

… aber nicht viel. Derzeit bin ich beruflich stark eingespannt und komme kaum dazu, neue Texte abzuschreiben. Daher nur ein wenig. Und ohne die Unterstützung von Anke wäre es noch weniger – vielen Dank daher an dieser Stelle.

Böhmische Brüder – Psalm 48. Magnus DOMINUS
Emder Prädicanten – Über das Gespräch Luthers und Melanchthons über das Abendmahl
Luther, Martin – Eine christliche Beichte
unbekannt – Morgengesang
Heyden, Sebald – Der 80. Psalm
unbekannt – Täglich will ich dich loben
Calvin, Jean – Psalm 47.
Calvin, Jean – Psalm 48.
Calvin, Jean – Psalm 49.
Nerses IV. Schnorhali – Gebete

Gruß & Segen,
Andreas

03.02.2013: Da war ich mal fleissig,…

… und habe diese Woche einiges erledigt:

Zum Ersten ist mein Archiv mit Briefen von Martin Luther doch gewaltig gewachsen:
Luther, Martin – An Markgraf Georg von Brandenburg, vom 18. Julius 1529.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 17. August 1529.
Luther, Martin – An seine Ehefrau, vom 4. Oktober 1529.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 15. November 1529.
Luther, Martin – An Hans Luther, vom 15. Februar 1530.
Luther, Martin – An Albrecht, Grafen von Mansfeld, vom 3. Mai 1521.
Luther, Martin – An den Marschall Johann von Dölzig, vom 21. Junius 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 31. Oktober 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 30. November 1525.

Luther, Martin – An Herzog Georg zu Sachsen, vom 22. December 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 9. Februar 1526.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 22. November 1526.
Luther, Martin – An Nic. Hausmann, vom 29. März 1527.
Luther, Martin – An die Christen zu Erfurt, im November 1527.
Luther, Martin – An die Pfarrherren in Göttingen, Juni 1528.
Luther, Martin – An Herzog Georg von Sachsen, vom 31. Oktober 1528.
Luther, Martin – An Margaretha N., vom 15. Dezember 1528.
Luther, Martin – An die Frau Goritzin, vom 5. Mai 1529.
Luther, Martin – An den Landgrafen Philipp, vom 23. Junius 1529.
Luther, Martin – An die Christen zu Straßburg, vom 15. December 1524.
Luther, Martin – An Johann Rühel, vom 25. Mai 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 15. Mai 1525.
Luther, Martin – An Hans Schotten, im Mai 1524.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 7. März 1522.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 5. März 1522.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 25. Januar 1521.
Luther, Martin – An die Böhmischen Landstände, vom 10. Julius 1522.
Luther, Martin – An die Christen zu Augsburg, vom 11. December 1523.
Luther, Martin – Dr. Martin Luthers Trostbriefe an Valentin Hausmann. Anno 1532.
Luther, Martin – Sendschreiben an Hartmuth von Cronberg.
Luther, Martin – Ob man sich wegen Processen und Streitsachen des heiligen Abendmahls enthalten solle?

Neu aufgenommen sind auch vier Predigten von Luther über die Auferstehung der Toten:
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Erste Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Die andere Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Dritte Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Vierte Predigt.

Und dann habe ich noch ein paar weitere Luther-Texte:
Luther, Martin – Von der Wiedertaufe, an zwei Pfarrherrn.
Luther, Martin – Vermahnung zum Sacrament des Leibes und Blutes des Herrn.
Luther, Martin – Von der Beichte.
Luther, Martin – Sermon auf den Ostertag von würdiger Empfahung des Sakraments.
Luther, Martin – Christliche Vermahnung, welche die Pfarrherren und Kirchendiener vor der Communion dem Volke vorsagen mögen.
Noch einmal zur Erklärung: Die Tatsache, dass ich einen Text in die Glaubensstimme aufnehme, heißt nicht, dass ich mit ihm übereinstimme – gerade bei den Abendmahlstexten bin ich eher auf der Seite der von Luther geschmähten Sakramentsschwärmer.

Von Johann Arnd habe ich einige Passionspredigten hinzugefügt:
Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebente Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Achte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunte Predigt.

Kirchenlieder habe ich in letzter Zeit ja eher wenige aufgenommen – hier sind mal wieder zwei:
Schmolck, Benjamin – O Liebe über alle Liebe
Behm, Martin – O Jesu Christ, meins Lebens Licht

Dafür geht es mit den Texten aus dem Mittelalter ein wenig voran – und natürlich auch gleich mit neuen Autoren. Heute habe ich  7 Autoren mit Zitaten neu aufgenommen:
Dionysius der Karthäuser: Dionysius der Karthäuser – Zitate
Gerson: Gerson – Zitate
Hildebert von Tours: Hildebert von Tours – Zitate
Eckbert: Eckbert – Zitate
Geiler von Kaysersberg, Johannes: Geiler von Kaysersberg, Johannes – Zitate
Ruysbroek, Johann: Ruysbroek, Johann – Zitate
Rufinus von Bologna: Rufinus von Bologna – Zitate

Von anderen Autoren habe ich neue Zitate gefunden, die ich hinzugefügt habe:
Alkuin – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Tauler, Johannes – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate

Und zum Abschluss noch zwei Predigten – eine von Friedrich Adolf Krummacher dem Älteren:
Krummacher, Friedrich Adolf der Ältere – Predigt, gehalten den 25. September 1831, über 2. Kor. 13,5
und eine von Charles Haddon Spurgeon:
Spurgeon, Charles Haddon – Das große Haus und die Gefäße darin.

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,
Andreas

 

24.11.2012: Luther, Savonarola und einige neue Autoren…

… biete ich mit diesem Wochenende an.

Von Luther sind gleich eine ganze Reihe Texte hinzugekommen, davon alleine 27 Gebete, ein paar Andachten, einiges zu den Bekenntnissen und – ach, schaut einfach selber:

27 Gebete
Luther, Martin – Kurze Form die zehen Gebote, Glauben und Vater Unser zu betrachten.
Luther, Martin – Die drey Symbole, oder Bekenntniß des christlichen Glaubens,
Luther, Martin – Jeremia 23,5
Luther, Martin – Mat. 9, 2
Luther, Martin – Joh. 1, 29
Luther, Martin – Gal. 1,4
Luther, Martin – Anweisung zu einer christlichen Kindererziehung
Luther, Martin -Bekenntniss des Glaubens
Luther, Martin – Freiheit des Sermons
Luther, Martin – Eine einfältige Weise den Glauben zu betrachten.

Machen wir gleich weiter: Einer der wichtigeren Vorreformatoren, Girolamo Savonarola, war bislang in der Glaubensstimme so gut wie gar nicht vertreten – Zeit, das mal zu ändern:

Savonarola, Girolamo – Gebet an seinem Todesmorgen
Savonarola, Girolamo – Betrachtungen über den 51. Psalm
Savonarola, Girolamo – Ein Psalm
Savonarola, Girolamo – Klage der Braut Christi
Savonarola, Girolamo – Herr, mit deinen Retterarmen
Savonarola, Girolamo – Lebe tief in unsern Seelen
Savonarola, Girolamo – Was thust du hier mein Herz?
Savonarola, Girolamo – O Jesu, hoher Tröster

Und auch Hieronymus von Prag, der Gefährte des Jan Hus, ist mit einem Brief aufgenommen worden:

Hieronymus von Prag – An den Kaiser und das Concil in Constanz

Zurück in die Reformationszeit:

Philipp Melanchthon schrieb an seinen Freund, Johannes Oekolampad, über die Leipziger Disputation einen langen Brief:

Melanchthon, Philipp – Bericht über die Leipziger Disputation an Oecolampadius.

Kommen wir zum Abschluß noch zu zwei neuen Autoren:

Hugo Grotius ist mit zwei Briefen aufgenommen worden:

Grotius, Hugo – An Maurier (Gesandten Frankreichs in Holland).
Grotius, Hugo – An einen Ungenannten

Und aus dem Pietismus wurde Johann Friedrich Flattich mit 11 Andachten und einem Brief hinzugefügt:
Flattich, Johann Friedrich – Luk. 2, 51
Flattich, Johann Friedrich – 1. Kor. 13, 11
Flattich, Johann Friedrich – 1. Mose 9, 7
Flattich, Johann Friedrich – Jak. 5,7
Flattich, Johann Friedrich – 1. Kor. 3,2
Flattich, Johann Friedrich – Joh. 16, 12
Flattich, Johann Friedrich – Heb. 5,14
Flattich, Johann Friedrich – 1. Kor. 12, 8-10
Flattich, Johann Friedrich – 1. Kor. 12, 30
Flattich, Johann Friedrich – Joh. 19, 20
Flattich, Johann Friedrich – 2. Mos. 31, 3. 6.
Flattich, Johann Friedrich – An Pfarrer Hartmann in Kornwestheim.

Einige Texte liegen noch hier – je nachdem, wie es passt, will ich sie noch diesen Monat aufnehmen.

Ich hoffe, es war etwas für Euch dabei.

Gruß & Segen,
Andreas

20.07.2012: Diesmal…

… kommt die Aktualisierung schon an einem Freitag – ich habe gerade mal Zeit, und da doch eine Reihe Texte hier liegen, dachte ich mir, ich baue die mal ein. Also: Los gehts!

Als neue Autoren habe ich zum Einen den Reformator Langer, Johannes aufgenommen, zum anderen den Theologen und Dichter Blaul, Georg Friedrich

Wo wir schon bei den Reformatoren sind: Da sind einige Texte dazugekommen:

Luther, Martin – An Georg Spalatin 1516
Luther, Martin – Etliche sprüche/ was ein Concilium fur gewalt vnd macht habe.
Luther, Martin – An Georg Spenlein, Augustiner in Memmingen
Spalatin, Georg – Vorrede zum Buch: „Etliche Christliche/ tröstliche sprüche“
Melanchthon, Philipp – Magister Philipps Melanchthon bedencken von der Mess vnd entpfahung des hoch wirdigen Sacraments.
Langer, Johannes – Ursach der lere Johannis Langers von Bolkenhayn
Zwick, Johannes – Das Vatter vnser in frag vnd gebättswyß

Und auch die Kirchenlieder kommen nicht zu kurz:

Heermann, Johannes – Buß- und Sterbegesänglein.
Liscovius, Salomon – Weihnachtslied (Jesu, Mensch geboren).
Liscovius, Salomon – Weihnachtslied.
Behm, Martin – Am H. Ostertage. Aus dem Evangel. Marc. 15.
Behm, Martin – Am dritten Sonntage nach Ostern, Jubilate.
Franck, Salomo – Alles mit Gott
Franck, Salomo – Du schnöde Welt
Hermann, Nikolaus – Hört, ihr liebsten Kinderlein
Hermann, Nikolaus – Von der unschuldigen Kindlein Historia.
Hermann, Nikolaus – Am neuen Jahrstage.
Selneccer, Nikolaus – In den Fasten.
Selneccer, Nikolaus – O wahrer Gott
Schmolck, Benjamin – Ende gut. Alles gut.
Schmolck, Benjamin – Jesus Name zum neuen Jahr.

Bei den Andachten habe ich aufgenommen:

Blaul, Georg Friedrich – Allgemeine Fürbitte
Blaul, Georg Friedrich – Das Gebet des Herrn
Blaul, Georg Friedrich – Gebet um Kraft im Berufe
Goßner, Johannes – Hos. 11, 7.
Goßner, Johannes – Ps. 141, 9.
Rochat, Auguste – 1. Petrus 5, 7.
Müller, Heinrich – Von der Beichte und Buße.
Müller, Heinrich – Von der Christen Freiheit.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die köstliche Perle.
Spitta, Carl Johann Philipp – Er freute sich mit seinem ganzen Hause.
Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – Mai
Hugo von St. Victor – Gottes Macht in der Natur.

Und bei den Predigten geht es langsam weiter – diesmal nur eine:

Kohlbrügge, Hermann Friedrich – Vom himmelblauen Faden

Morgen grille ich mit Freunden, da werde ich wohl nicht viel Zeit haben, noch etwas hinzuzufügen – aber schauen wir mal.

Gruß & Segen,
Andreas

31.03.2012 – Neue Texte und Infos

So, da ich hier noch einiges liegen habe, fange ich heute schon mit der Aktualisierung an. Bislang gibt es keine weiteren neuen Autoren, doch wird sich das morgen ändern. Für heute habe ich aufgenommen:

Alber, Erasmus – Von der Oberkeit und dem Papste.
Anselm von Canterbury – Die Größe Gottes
Behm, Martin – 9. Mai
Bernhard von Clairvaux – Was ist Gott?
Franck, Salomo – Befiehl dem Höchsten deine Wege
Harms, Ludwig – Eine christliche Beichte
Heermann, Johannes – Trostgesänglein,
Hofacker, Ludwig – An seinen Freund P. in Basel
Hus, Jan – An den Cardinal

Wie Ihr seht, sind wieder eine Reihe Briefe und Lieder dabei, doch diesmal fange ich an, weiter ins Mittelalter zu gehen.

In der letzten Woche hatte ich einige Anfragen wegen der Andachtsbibel. Keine Sorge, sie geht voran, und ich werde morgen auch versuchen, alle Briefe zu beantworten. Auch die gewünschten Muster werde ich morgen versenden.

Kurz vor dem Jahresende…

… kommen doch noch einige Texte dazu. In den letzten Tagen beschäftige ich mich wieder verstärkt mit den Blutzeugen der christlichen Kirche, insbesondere mit denen aus der Reformationszeit. Dabei habe ich einige alte Bücher gefunden, in denen längere Zitate oder Briefe der Blutzeugen zitiert werden. Einige der Märtyrer habe ich bereits seit Jahren mit Berichten über ihr Martyrium auf meiner Seite – jetzt habe ich auch Texte, die von ihnen selber stammen, und diese Texte wollte ich Euch nicht vorenthalten:

Schuch, Wolfgang – Brief an den Herzog von Lothringen
Luther, Martin – An Leonhard Kayser 1527
Kaiser, Leonhard – Gebet
Kayser, Leonhard – Brief an Michael Stieffel
Kaiser, Leonhard – Brief an einen Freund
Kaiser, Leonhard – Bericht über das Verhör
Schärer von Salveld, Georgius – Bekenntnis
Zwollen, Wilhelm von – Bekenntnis und Beichte

Zusätzlich geht es auch mit den Wüstenwanderungen weiter – die Predigt 10 ist bereitgestellt:

Krummacher, Gottfried Daniel – Die Wanderungen Israels durch die Wüste nach Kanaan (10).

Falls in den nächsten Tagen keine neuen Texte aufgenommen werden, wünsche ich Euch allen schon jetzt Gottes reichen Segen für das Jahr 2012