Fangen wir mal an,…

… denn in der letzten Woche haben sich doch einige Texte angesammelt, vor allem wieder meine geliebten Liedtexte:

Burkard Waldis – Psalm 121
Nikolaus Selneccer – Psalm 130 – Aus tiefer Noth
Nikolaus Selneccer – Lebensregel
Nikolaus Selneccer – Vom Gebet.
Johannes Spangenberg – Weihnachtslied.
Salomon Liscovius – Nach dem Genusse des heiligen Abendmahls.
Johann Gigas – Ein Gebetlein
Unbekannt – Der Tag der ist so Freuden reich.
Sebald Heyden – Der 91. Psalm
Nikolaus Tech – Allein Gott in der Höh‘ sei Ehr (Niederdeutsch).
Nikolaus Tech – Das Sanctus (Hochdeutsch)
Nikolaus Tech – Das Sanctus (Niederdeutsch)
Moibanus, Ambrosius – Ein Lobgesang vom Vater unser

Ihr habt schon gesehen, da ist ein neuer Autor versteckt – der Reformator Ambrosius Moibanus ist mit seinem Lobgesang vom Vaterunser aufgenommen worden.

Kommen wir noch zu den Andachten: Neben Magnus Friedrich Roos, von dem weitere 20 Andachten aufgenommen wurden, sind dabei:

Luther, Martin – Joh. 14, 24.
Magnus Friedrich Roos – Andachten Juni
Auguste Rochat – Ps. 5, 2-4
Heinrich Müller – Vom Amt der Prediger
Carl Johann Philipp Spitta – Daß Christus in euch eine Gestalt gewinne!

Neu ist, dass ich hier die Kommentarfunktion abgeschaltet habe – da mit einer Ausnahme ausschließlich Spam kam, schlage ich vor, dass die, die ernsthaft über die Texte diskutieren möchten, sich entweder in der Lesekammer oder im Forum der Gottes-Kinder anmelden.

So, bis jetzt war es das. Es kann jedoch sein, dass heute da noch was kommt.

Gruß & Segen,
Andreas