08.01.2017: Weiter mit den Biographien

Auch heute habe ich eine Reihe von Biographien, vorzugsweise aus der Reformationszeit, aber auch aus der Zeit vor der Reformation aufgenommen:

Biographie Johann Tauler
Biographie Hans Sachs
Biographie Johannes Oekolampad
Biographie Friedrich Myconius
Biographie Martin Luther
Biographie Philipp Melanchthon
Biographie Johannes Bugenhagen
Biographie Justus Jonas
Biographie Caspar Cruciger
Biographie Paul Eber
Biographie Matthias Waibel
Biographie Georg Wagner
Biographie Jean Chastellain
Biographie Raimundus Lullus
Biographie Florentinus Radewins
Biographie Gerhard Zerbolt
Biographie Petrus Waldus
Biographie Niklaus von der Flue
Biographie Margarethe Blarer
Biographie Ludwig XI., genannt der Heilige
Biographie Magdalena Luther
Biographie Johannes von Monte Corvino
Biographie Jan Hus
Biographie Johann Ruysbroek
Biographie Hieronymus von Prag
Biographie Berthold Haller

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,

Andreas

01.10.2015: Relaunch der Lesekammer

Mit dem heutigen Datum wird die Lesekammer, der Downloadbereich für elektronische Bücher, umgestellt auf WordPress. Gleichzeitig werden im Laufe des Tages sämtliche Bücher aus der alten Lesekammer in die neue aufgenoomen – und zusätzlich die folgenden Bücher:

Huldrych Zwingli – Schriften
Emil Wilhelm Krummacher – Von der freien Gnade
Johannes Zwick – Schriften
Katharina Zell – Briefe an Ludwig Rabe
John Wesley – Schriften
Georg von Viebahn – Schriften
Constantin von Tischendorf – Die anfechtungen der Sinai-Bibel
Thomas von Kempen – Vier Bücher von der Nachfolge Christi
Johannes Tauler – Schriften
Hans Sachs – Lieder
Charles Haddon Spurgeon – Jesus
Charles Haddon Spurgeon – Reden hinterm Pflug
Charles Haddon Spurgeon – Glaube nur
Cyriakus Spangenberg – Das Gebet der Esther und andere Schriften
Nikolaus Selneccer – Lieder und Predigten
Caspar Schwenkfeldt – Protestation
Petrus Schultz – Katechismus
Carl Olaf Rosenius – Schriften
Emil Quandt – Tropfen
Diepold Peringer – Schriften des Bauern von Werdt
Friedrich Myconius – Bericht über seine Bekehrung
Georg Müller – Schriften
Adolphe Monod – Schriften
Johann Mathesius – Gebete auf die Sonntage im Kirchenjahr
Kaspar Löner – Katechismus
Friedrich Wilhelm Krummacher – David, der König von Israel
Hermann Friedrich Kohlbrügge – weitere Schriften
John Bunyan – Pilgerreise

Bei den Downloads gibt es keinen Komplettdownload aller Formate für alle Bücher mehr; stattdessen kann man alle Bücher in jeweils einem Format herunterladen. Unterstützt werden die Formate odt, pdf, doc, epub, mobi und azw3.

Mit dem Relaunch habe ich jetzt auch wieder Zeit, neue Texte in die Glaubensstimme aufzunehmen.

Gruß & Segen,
Andreas

07.03.2015: Schwerpunkt heute…

… sind einige Kirchenlieder, die ich in die Kirchenliederseite aufgenommen habe:

Agricola, Johann – De Ander Psalm,
Sachs, Hans – Der neünde Psalm Dauid, hoch zuo singen.
Freder, Johann – Nu ys de angeneme tydt
Weisse, Michael – Von der Menschwerdung Christi.
Weisse, Michael – Christus, der vns selig macht
Weisse, Michael – Von der Heyligen Dreyfaltigkeyt
unbekannt – De Hymnus, Vexilla regis Prodeunt.
Tauler, Johannes – Eyn cantilene der selen, die von lieben gewunt ist.
Knaust, Heinrich – ICh weiß mir ein feins schöns Kindelein
Vespasius, Hermann – NA lust heb ick my vtherwelt
Vespasius, Hermann – Ein frölick Gesanck eines gelöuigen Christen
Vespasius, Hermann – Zart schöne Junckfruw, gedenck vnd schow

Von Anke erhielt ich einige Kapitel von Calvins Auslegung zu Jesaja. Vorerst werden dies auch die letzten Kapitel sein: Die übrigen sind noch nicht gemeinfrei, und leider ist es mir noch nicht gelungen, den/die Rechteinhaber herauszufinden.

Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 44.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 45.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 46.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 47.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 48.

24.08.2014: Diese Woche…

… habe ich erst einmal die anderen Seiten weiter ausgebaut – doch auch in der Glaubensstimme ist einiges hinzugekommen.

  • In den Alten Liedern habe ich die biographischen Notizen ausgebaut und für Johann Freder, August Hermann Francke, Luise von Brandenburg, Gustav Adolf, Carl Bernhard Garve, Heermann, Johann, Hubert, Konrad, Hus, Johann, Eber, Paul, Flemming, Paul, Gellert, Christian Fürchtegott, Gerhard, Paul, Gesenius, Dr. Justus, Held, Heinrich, Herberger, Valerius, Hermann, Nikolaus, Hiller, M. Philipp Friedrich, Homburg, Ernst Christoph, Jonas, Dr. Justus, Lavater, Johann Caspar, Liscovius, M. Salomo, Mentzer, Johann, Nicolai, Dr. Philipp, Schmolcke, Benjamin, Spangenberg, Johann, Wegelin, M. Josua, Wilhelm II. Herzog zu Sachsen-Weimar eingefügt. Darüber hinaus ist ein „neues“ Lied von Matthias Claudius aufgenommen – zugegebenermaßen kein Kirchenlied, aber es passte, fand ich.
  • Die Galerie christlicher Männer und Frauen wurde um 109 Bilder erweitert.
  • Bei den Briefen der Reformationszeit habe ich einige Briefe von Adam Weiss hinzugefügt.
  • In der Lesekammer repariere ich zur Zeit die Bilder; einige neue Bücher sind hier vorbereitet.
  • Und auch die Tischreden Luthers habe ich weiter ausgebaut.

Kommen wir zur Glaubensstimme: Hier wurden folgende Texte neu aufgenommen:
Claudius, Matthias – Trostbrief an Andres.
Claudius, Matthias – Zitate
Müller, Heinrich – Allersicherster und allzeit offen stehender Schatzkasten.
Müller, Heinrich – Vom billigen Wucher.
Müller, Heinrich – Vom Geschlechtsadel.
Müller, Heinrich – Vom vergönnten Zorn.
Müller, Heinrich – Von den großen Pallästen.
Müller, Heinrich – Von der brüderlichen Bestrafung.
Müller, Heinrich – Von der göttlichen Abwechselung.
Müller, Heinrich – Von der Güte Gottes.
Müller, Heinrich – Von der Klugheit.
Müller, Heinrich – Von der Vereinigung mit Christo.
Schmieder, H. E. – Petrus Waldus und die Waldenser
Luther, Martin – Vorrede auf die Propheten
Luther, Martin – Von der Sünde wider den heiligen Geist.
Gebot des Rats zu Zürich, daß man die jungen Kinder nicht solle ungetaufft lassen.
Erkandtniß des Rathes zu Zürich wegen den Widertäuffern.
Schmied, Conrad – Was der Pfaff Bodmer vor einen Aufruhr zu Eck in der Kirche gemacht hatte.
Tauler, Johannes – Ich bin eine Stimme des Rufenden in der Wüste
Wessel, Johann – Vom Zustande nach dem Tode
Wessel, Johann – Von der wahren Wissenschaft
Wessel, Johannes – Vom Fegefeuer
Wigand, Johannes – Ein Gebedt auer de Kinder/…

Wie Ihr bestimmt sofort gesehen habt, sind zwei neue Autoren dabei:
Johann Wessel
Johannes Wigand

Und dank Ankes Mitarbeit ist auch der Jesaja-Kommentar von Calvin um 6 Kapitel gewachsen:

Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 25.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 26.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 27.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 28.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 29.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 30.

Zusätzlich wurde die Titelseite um die Autoren aus den Briefen und den Kirchenliedern erweitert; in die Inhaltsverzeichnisse habe ich die Autoren aufgenommen, die sonst nicht in der Glaubensstimme auftauchen.

Soviel vorerst.

Gruß & Segen,
Andreas

13.04.2014: Eine Reihe neuer Texte…

… erwartet Euch heute. Schwerpunkt sind auch diesmal wieder die Briefe aus der Reformationszeit. Doch kommen wir zunächst einmal zu den Spin-offs der Glaubensstimme:

Tischreden Luthers
Die Tischreden Luthers wurden wieder ein wenig erweitert – aber noch nicht so viel. Ich glaube, hier muss ich wirklich mal mehr machen.

Alte Lieder
Die alten Kirchenlieder wurden mit Liedern folgender Liederdichter erweitert:
Henrich Knaust, unbekannte Autoren, Johannes Tauler, Bernhard Helder, Michael Weisse, Jeremias Rösler, Heinrich Held, Ernst-Christian Homburg, Burcard Waldis, Johann Friedrich Starck, Carl Spitta, Benjamin Schmolck, Georg Weissel, Johann Jakob Rambach, Johann Heinrich Jung-Stilling,

Zitate
Die Zitate-Seite ist relativ neu und wird nur sporadisch ausgebaut. Heute habe ich Texte von Johann vom Kreuz eingefügt. Auf Dauer will ich die Autoren, von denen ich nur einige wenige Zitate habe, hier einfügen.

Briefe der Reformationszeit
Die Briefe der Reformationszeit werden sowohl in das Blog als auch in die Glaubensstimme aufgenommen – und da ist heute einiges dazugekommen.

Kommen wir zur

Glaubensstimme

Folgende Autoren sind neu aufgenommen worden.
Philipp von Hessen
Einsiedel, Heinrich Hildebrandt von
Groote, Gerhard
Friedrich der Weise
Jakob Otter
Johann Friedrich der Großmütige
Gabriel Giger
Johannes Aurifaber (Vratislaviensis)
Christian Beyer

Und an neuen Texten gibt es das folgende:

Philipp von Hessen
Philipp von Hessen – An Martin Luther, Anfang October 1534

Martin Luther
Luther, Martin – An Katharine Hornung in Berlin, 7. Jan. 1528
Luther, Martin – An Margarethe Blankenfeld, 7. Januar 1528
Luther, Martin – An Philipp Melanchthon
Luther, Martin – An Martin Lodinger
Luther, Martin – An Hans Löser
Luther, Martin – An Elisabeth Agricola in Eisleben.
Luther, Martin – An Dorothea Jörger.
Luther, Martin – Bibelinschriften

Caspar Kantz
Kantz, Kaspar – Ein andechtigs gebett

Heinrich von Einsiedel
Heinrich von Einsiedel – An die theologische Facultät zu Wittemberg.

Gerhard Groote
Groot, Gerhard – Sprüche und Regeln

Georg von Sachsen
Georg von Sachsen – An Martin Luther

Friedrich der Weise
Friedrich der Weise – An die Universität und Capitel zu Wittenberg 1521
Friedrich der Weise – An Christian Beyer

Räte Friedrichs des Weisen
Räte des Friedrichs des Weisen – An Philipp Melanchthon

Thomas Blaurer
Schöbenhaber, Melchior – An Thomas Blaurer

Ambrosius Blarer
Blaurer, Ambrosius – An Huldrych Zwingli

Urbanus Rhegius
Rhegius, Urbanus – An Joist, Graf zu Hoya.

Jakob Otter
Otter, Jakob – An Ambrosius Blaurer

Philipp Melanchthon
Melanchthon, Philipp – An Kurfürst Moritz

Sammelbriefe
Justus Jonas, Martin Luther und Philipp Melanchthon an Hans Löser.

Justus Jonas
Jonas, Justus – An Georg von Anhalt
Jonas, Justus – An Johann von Dolzigk.

Johann Friedrich der Großmütige
Johann Friedrich von Sachsen – An Luther und Melanchthon.

Jakob von Salza
Jakob von Salza – Privat-Schreiben des Bischofs Jakob von Salza an Johannes Heß.

Gabriel Giger
Giger, Gabriel – Brief an die Wiedertäuffer in Zollikon

Georg von Anhalt
Georg von Anhalt – An Martin Luther 1538.
Georg von Anhalt – An Martin Luther 1541

Martin Frecht
Frecht, Martin – An Erhard Schnepf und Ambrosius Blaurer

Antonius Corvinus
Corvinus, Antonius – An Elisabeth, Gräfin von Henneberg

Martin Bucer
Bucer, Martin – An Ambrosius Blaurer 1538

Johannes Aurifaber
Aurifaber, Johannes – An Michael Gutt in Halle

Margarethe Blankenfeld
Blankenfeld, Margarethe – An Luther, 7. Dezember 1527

Christian Beyer
Beyer, Christian – An Friedrich den Weisen

Jean Calvin
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 22.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 23
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 24

Magnus Friedrich Roos

Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – November

11.08.2013: Der Urlaub ist vorbei,…

… und wie in den vergangenen Jahren habe ich auch diesmal die Zeit genutzt, um eine Reihe neuer Texte abzuschreiben. Schwerpunkte waren dieses Jahr die Zitate der Kirchenväter, Briefe und Kirchenlieder, aber auch einiges mehr.

Heute habe ich den ersten Teil aufgenommen – hier die Links:

Kirchenlieder

Herman, Nikolaus – Ein Gebet und Dancksagung vor und nach dem Essen.
Franck, Salomo – So ruhest du
Cruciger, Caspar – Von der Auferstehung der Todten
Hubert, Konrad – Christe, mein Herr
Bonnus, Hermann – Christus pro nobis passus est.
Böhmische Brüder – Die Nacht ist kommen
Blaurer, Ambrosius – Ein Spruch oder gsang uff 16 Januarij im 1561 jar.
Zwick, Johannes – Die acht Säligkeiten.
Zwick, Johannes – Ein anders gsang uff den Uffarttag.
Weisse, Michael – Abendlied
Weisse, Michael – Der Tag bricht an
Weisse, Michael – O Gott Vater, gebenedeyt in ewigkeyt
Weisse, Michael – Christus in leiblicher Person
Walter, Johann – Herzlich lieb hab ich dich, mein Gott.
Waldis, Burcart – Psalm XXIII.
Waldis, Burcart – Psalm CL.
unbekannt – Ach, arme welt
unbekannt – GOt ist geborn ze bethleem
Tersteegen, Gerhard – Wann grünt Dein ganzer Erdenkreis
Tersteegen, Gerhardt – Nun so will ich denn mein Leben
Tauler, Johannes – Fliehen zwingen, binden
Spangenberg, Johannes – Ein Dankliedlein für das Leiden Christi.
Spangenberg, Johannes – Universi populi omnes iam gaudete.
Spangenberg, Johannes – Grates nunc omnes
Krummacher, Friedrich Wilhelm – Der vom Holze Du regierest
Knopken, Andreas – Psalm 23.
Knopken, Andreas – Psalm 25.
Ringwaldt, Bartholomäus – Abendmahlslied
Ringwaldt, Bartholomäus – Flehen um Begnadigung
Neander, Joachim – In der stillen Einsamkeit
Neander, Joachim – Wo soll ich hin
Neander, Joachim – Zeuch mich
Musculus, Wolfgang – Der 82. Psalm
Musculus, Wolfgang – Der XCI. Psalm
Mentzer, Johann – Der am Kreuz

Zitate der Kirchenväter

Ambrosius – Zitate
Tertullian – Zitate
Tauler – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Basilius – Zitate
Augustinus – Zitate
Irenäus – Zitate
Justin – Zitate
Polycarp – Zitate
Origenes – Zitate

Briefe

Blarer, Ambrosius – An Herzog Christoph von Württemberg
Tauler, Johannes – Von der höchsten Würde und Seligkeit des Menschen.
Tauler, Johannes – Von der Liebe gegen Gott.
Luther, Martin/Melanchthon, Philipp – An die Aebtissin zu Hervord in Westfalen
Luther, Martin – Antwort an Wolff von Salhausen
Luther, Martin – An Georg Spalatinus
Luther, Martin – An Frau Felicitas von Selmenitz
Luther, Martin – An seine Ehefrau
Luther, Martin – An Justus Jonas Hausfrau
Luther, Martin – An Katharina Hornung.
Luther, Martin – An Matthes Zell’s Hausfrau.
Luther, Martin – An Barbara Lischnerin.
Luther, Martin – An die Frau von Stockhausen
Luther, Martin – An Frau Jörgerin.
Luther, Martin – An eine Ungenannte
Luther, Martin – An eine Ungenannte
Luther, Martin – An die Herzogen Elisabeth von Braunschweig
Luther, Martin – An Dorothea, die Ehefrau B. Mackenrot’s in Roßla, seine Schwester
Melanchthon, Philipp – Antwort auf das Zeugnis Hardenbergs
Oecolampad, Johannes – An den Bürgermeister und Rat der Stadt Ulm

Luthers Vorreden auf biblische Bücher

Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Zacharias
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Maleachi.
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Habacuc.
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Obadja
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Joel.

Friedrich Wilhelm Krummachers Buch über David

Krummacher, Friedrich Wilhelm – XVI. David König über Israel.
Krummacher, Friedrich Wilhelm – XVIII. Die Einholung der Bundeslade.
Krummacher, Friedrich Wilhelm – XIX. Eine Nachlese.
Krummacher, Friedrich Wilhelm – XX. Die große Verheißung.

Weitere Texte

Spieker, Christian Wilhelm – Christliche Morgenandachten auf alle Tage des Jahres – Januar
Waldenser – Formula absolutionis eorum
Ursinus, Zacharias – Zitat aus der Epitome
Spangenberg, Cyriacus – Das Gebet der Esther
Jonas, Justus – Eine fast tröstliche Predigt und Auslegung der Historien von den wunderbaren XL Tagen in Actis Apostol. Cap. 1
Luther, Martin – Der Kleine Catechismus Dr. Mart. Luther’s

Soviel für den ersten Teil – die übrigen Texte werde ich im Laufe der nächsten Woche einpflegen. Und danach geht es weiter mit eBooks für den Herbst und lange Winterabende.

Mein besonderer Dank heute geht an Heike, die die Fehler in der Abschrift der van-Eß-Bibel aufspürt und so hilft, dass die Glaubensstimme besser wird.

Euch allen einen gesegneten Sonntag.

Andreas

03.02.2013: Da war ich mal fleissig,…

… und habe diese Woche einiges erledigt:

Zum Ersten ist mein Archiv mit Briefen von Martin Luther doch gewaltig gewachsen:
Luther, Martin – An Markgraf Georg von Brandenburg, vom 18. Julius 1529.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 17. August 1529.
Luther, Martin – An seine Ehefrau, vom 4. Oktober 1529.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 15. November 1529.
Luther, Martin – An Hans Luther, vom 15. Februar 1530.
Luther, Martin – An Albrecht, Grafen von Mansfeld, vom 3. Mai 1521.
Luther, Martin – An den Marschall Johann von Dölzig, vom 21. Junius 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 31. Oktober 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 30. November 1525.

Luther, Martin – An Herzog Georg zu Sachsen, vom 22. December 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 9. Februar 1526.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 22. November 1526.
Luther, Martin – An Nic. Hausmann, vom 29. März 1527.
Luther, Martin – An die Christen zu Erfurt, im November 1527.
Luther, Martin – An die Pfarrherren in Göttingen, Juni 1528.
Luther, Martin – An Herzog Georg von Sachsen, vom 31. Oktober 1528.
Luther, Martin – An Margaretha N., vom 15. Dezember 1528.
Luther, Martin – An die Frau Goritzin, vom 5. Mai 1529.
Luther, Martin – An den Landgrafen Philipp, vom 23. Junius 1529.
Luther, Martin – An die Christen zu Straßburg, vom 15. December 1524.
Luther, Martin – An Johann Rühel, vom 25. Mai 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 15. Mai 1525.
Luther, Martin – An Hans Schotten, im Mai 1524.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 7. März 1522.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 5. März 1522.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 25. Januar 1521.
Luther, Martin – An die Böhmischen Landstände, vom 10. Julius 1522.
Luther, Martin – An die Christen zu Augsburg, vom 11. December 1523.
Luther, Martin – Dr. Martin Luthers Trostbriefe an Valentin Hausmann. Anno 1532.
Luther, Martin – Sendschreiben an Hartmuth von Cronberg.
Luther, Martin – Ob man sich wegen Processen und Streitsachen des heiligen Abendmahls enthalten solle?

Neu aufgenommen sind auch vier Predigten von Luther über die Auferstehung der Toten:
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Erste Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Die andere Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Dritte Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Vierte Predigt.

Und dann habe ich noch ein paar weitere Luther-Texte:
Luther, Martin – Von der Wiedertaufe, an zwei Pfarrherrn.
Luther, Martin – Vermahnung zum Sacrament des Leibes und Blutes des Herrn.
Luther, Martin – Von der Beichte.
Luther, Martin – Sermon auf den Ostertag von würdiger Empfahung des Sakraments.
Luther, Martin – Christliche Vermahnung, welche die Pfarrherren und Kirchendiener vor der Communion dem Volke vorsagen mögen.
Noch einmal zur Erklärung: Die Tatsache, dass ich einen Text in die Glaubensstimme aufnehme, heißt nicht, dass ich mit ihm übereinstimme – gerade bei den Abendmahlstexten bin ich eher auf der Seite der von Luther geschmähten Sakramentsschwärmer.

Von Johann Arnd habe ich einige Passionspredigten hinzugefügt:
Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebente Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Achte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunte Predigt.

Kirchenlieder habe ich in letzter Zeit ja eher wenige aufgenommen – hier sind mal wieder zwei:
Schmolck, Benjamin – O Liebe über alle Liebe
Behm, Martin – O Jesu Christ, meins Lebens Licht

Dafür geht es mit den Texten aus dem Mittelalter ein wenig voran – und natürlich auch gleich mit neuen Autoren. Heute habe ich  7 Autoren mit Zitaten neu aufgenommen:
Dionysius der Karthäuser: Dionysius der Karthäuser – Zitate
Gerson: Gerson – Zitate
Hildebert von Tours: Hildebert von Tours – Zitate
Eckbert: Eckbert – Zitate
Geiler von Kaysersberg, Johannes: Geiler von Kaysersberg, Johannes – Zitate
Ruysbroek, Johann: Ruysbroek, Johann – Zitate
Rufinus von Bologna: Rufinus von Bologna – Zitate

Von anderen Autoren habe ich neue Zitate gefunden, die ich hinzugefügt habe:
Alkuin – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Tauler, Johannes – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate

Und zum Abschluss noch zwei Predigten – eine von Friedrich Adolf Krummacher dem Älteren:
Krummacher, Friedrich Adolf der Ältere – Predigt, gehalten den 25. September 1831, über 2. Kor. 13,5
und eine von Charles Haddon Spurgeon:
Spurgeon, Charles Haddon – Das große Haus und die Gefäße darin.

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,
Andreas

 

13.01.2013: Viel Neues…

… in dieser Woche: Ich habe eine Reihe von Texten, die ich seit Monaten immer wieder weiter bearbeite, endlich abgeschlossen. Daher gibt es diesmal Einiges zu lesen:

Fangen wir an mit Philipp Melanchthon, von dem gleich einige Texte vorliegen, darunter seine Leichenpredigt auf den Tod von Martin Luther und eine Biographie Luthers:

Melanchthon, Philipp – Antwort auf eine im Auftrage des Niedern Klerus zu Cöln herausgegebene Schrift.
Melanchthon, Philipp – Die Historie vom Leben und Geschichten des ehrwürdigen Herrn Dr. Martin Luthers,
Melanchthon, Philipp – Dem Hochgebornen, edlen Grafen Johann von Weda rc. rc.
Melanchthon, Philipp – Rathschlag der Theologen zu Wittenberg an Johann Friedrich, Kurfürsten zu Sachsen, über den Krieg wider den Kaiser.
Melanchthon, Philipp – Rede über der Leiche des Ehrwürdigen Herrn Dr. Martin Luthers,

Von Johann Arnd sind die ersten 6 Passionspredigten bearbeitet und aufgenommen werden – ich hoffe, bis Karfreitag das Buch fertig zu haben:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Erste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Zweite Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Dritte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Sechste Predigt.

Von Claus Harms habe ich eine weitere der hinterlassenen Predigten übernommen:

Harms, Claus – Am Sonntag nach Neujahr 1842.

Von Adolphe Monod gibt es eine Predigt über Nathanael – sehr interessant, finde ich:

Monod, Adolphe – Nathanael

Auch mein Projekt mit den Andachten geht weiter – diesmal mit Philipp Spitta:

Spitta, Carl Johann Philipp – Suchet nun in dem Buch des Herrn und leset.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die mich frühe suchen, finden mich.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die ersten Buchstaben der göttlichen Worte.
Spitta, Carl Johann Philipp – Selig sind eure Augen, daß sie sehen, und eure Ohren, daß sie hören!
Spitta, Carl Johann Philipp – Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses.
Spitta, Carl Johann Philipp – 7. Des Herrn Tisch, und der Teufel Tisch.
Spitta, Carl Johann Philipp – Prüfet alles, und das Gute behaltet.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die Einfältigkeit in Christo.
Spitta, Carl Johann Philipp – Führet euren Wandel, so lange ihr hier wallet, mit Furcht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Behüte dein Herz mit allem Fleiß, denn daraus gehet das Leben.
Spitta, Carl Johann Philipp – Ich schlafe, aber mein Herz wacht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Seid mäßig und nüchtern zum Gebet!

Von Ludwig Harms arbeite ich noch am Festbüchlein – hier sind einige Weihnachtstexte, die leider ein wenig zu spät kommen:

Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1862 (Röm. 8, 31).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1862 (Spr. 23, 26).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Eph. 3, 17).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Joh. 14, 23. 24).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Gal. 4, 4-5).

Kommen wir zum Mittelalter: Da habe ich ja einige Autoren mit kürzeren Zitaten. Hier habe ich einiges erweitert, nur habe ich die Zitate immer in einer Datei zusammengefasst:

Alkuin – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate (erweitert)
Raymund von Sabunde – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate
Arnold von Basel – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Tauler, Johannes – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate

Neu ist auch einer meiner Mithelfer, Fritz. Er hat sich einige Predigten vorgenommen und abgeschrieben – und dabei auch gleich sprachlich korrigiert:

Spurgeon, Charles Haddon – Das Halten Gottes
Spurgeon, Charles Haddon – Die Doxologie des Paulus
Myconius, Oswald – Hirtenbrief 1534.

Und Skippy hat mit Roos weitergemacht – der August ist jetzt auch fast fertig:

Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – August

Wer noch Lust hat, mitzuarbeiten, ist herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden.

Vielleicht ist Euch auch aufgefallen, dass sich der Untertitel geändert hat – statt „Vom Glauben unserer Vorfahren“ steht da jetzt „Vom Glauben der Christen“. Ich fand das einfach passender. Und wahrscheinlich bekomme ich jetzt wieder einen Haufen Mails, die erklären, warum dieser oder jener Autor kein Christ sei und ich ihn ultimativ sofort von der Seite zu nehmen hätte.

Gruß & Segen,
Andreas

20.01.2012 – Wochenende…

… und einige neue Texte in der Glaubensstimme.

Zunächst: Die De-Wette-Bibel geht natürlich weiter – drei neue Kapitel sind dabei:
De Wette – Matthäus 6
De Wette – Matthäus 7
De Wette – Matthäus 8

Von Martin Luther kommen zwei kurze Texte dazu – zum einen eine weitere Vorrede, zum anderen seine Vorbereitung auf das Marburger Religionsgespräch:
Luther, Martin – Bedenken über das Gespräch zu Marburg.
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Haggai.

Neu sind diesmal auch ein Text von Tauler und zwei von Tersteegen. Und bevor mich wieder jemand zu bekehren versucht: Ja, ich weiss, das Tauler katholisch und beide Mystiker waren – vielleicht solltet Ihr die Texte dennoch lesen.
Tauler, Johannes – Von dem gottgefälligen Sehnen des menschlichen Geistes nach Gott.
Tersteegen, Gerhard – Die geistliche Schmiedekunst.
Tersteegen, Gerhard – Frühlingslied

Zu guter Letzt: Als ich mit der Glaubensstimme vor 10 Jahren anfing, war einer der ersten Autoren, ja, der Auslöser für diese Seite Charles Haddon Spurgeon. Damals gab es nur eine weitere Seite mit Texten von Spurgeon im deutschsprachigen Netz (http://www.chres.de ), und die wollten die Texte damals nicht übernehmen, sondern meinten, ich solle doch erst einmal eine eigene Seite aufmachen, damit ich sehe, was für ein Aufwand das ist. Somit verdankt Ihr denen die Glaubensstimme. Wie jedes Jahr wächst auch jetzt wieder der Spurgeon-Fundus – ich habe noch einiges liegen, was demnächst kommen soll. Hier der erste Texte:

Spurgeon, Charles Haddon – Wie köstlich sind Deine Verheißungen, o Herr!

Und damit wünsche ich Euch zunächst einmal eine gute Nacht – morgen kommt mehr, so Gott will und wir leben.