03.9.2017: In den letzten Tagen …

… habe ich einige Texte neu aufgenommen:

Von Christian Scriver habe ich die Goldpredigten, das heißt mit den Katechismuspredigten über Luthers Katechismus aufgenommen.

Von August Friedrich Christian Vilmar ist neu das Bedenken über das unter dem 10. September 1855 von der theologischen Facultät zu Marburg ausgestellte Gutachten über die Hessische Katechismus- und Bekenntnisfrage. Es geht um die Frage, ob Hessen nach der Reformation reformirt oder lutherisch war. Für theologisch interessierte Laien sehr interessant.

Beide Texte sind für das nächste Jahr als eBooks vorgesehen, sGwuwl.

Was die eBooks angeht, läuft die permanente Aktualisierung immer noch durch – das heißt, Ihr bekommt derzeit täglich mindestens ein neues oder aktualisiertes Buch,  und das noch bis zum 31.10. In diesem Zusammenhang werden auch die Inhaltsverzeichnisse der Glaubensstimme immer wieder aktualisiert.

 

01.12.2015: Neue Bücher in der Lesekammer

Heute wurden folgende Bücher in die Lesekammer hochgeladen:

Johannes Tauler – Lieder
Die Zungenbewegung im frühen 20. Jahrhundert
Jean calvin – Hebräerbrief
Jean Calvin – Hiob
Martin Luther – Kurze Form  die zehen Gebote, Glauben und Vater Unser zu betrachten.
Jochen Klepper – Lieder
Martin Luther – Heidelberger Disputation
Johannes Agricola – Psalm XIX
Georg Friedrich Blaul – Gebete
Christian Scriver – Gottholds zufällige Andachten
Martin Luther – Gebete
Otto Stockmayer – Aus Glauben in Glauben
Martin Luther – Vom unfreien Willen

Die Sammeldownloads wurden ebenfalls aktualisiert.

18.10.2015: Ich hatte ja …

… im letzten Buch davon geschrieben, dass ich zur Zeit eine Buchreihe über die Reformation im Elsaß lese – es handelt sich um die „Geschichte der Reformation im Elsass und besonders in Strasburg“ von Timotheus Wilhelm Röhrich aus 1830. Aus diesem Buch habe ich nun die ersten Stücke in die Glaubensstimme übernommen – einige Zitate von Matthäus Zell, dessen Frau ja bereits lange als erste Reformatorin in die Glaubensstimme aufgenommen wurde. Von anderen Autoren habe ich Zitate in das Zitate-Blog übernommen.

In die Briefe wurde die Bitte um einen gläubigen Pfarrer der Gemeinde zum Alten St. Peter an den Rat zu Straßburg aufgenommen.

Komplett sind jetzt Gottholds zufällige Andachten von Christian Scriver – die letzten 100 Andachten sind auch hinzugefügt. Diese Andachten sind auch als Buch für Dezember geplant.

Von Calvin sind zwei Kapitel der Jesajaauslegung hinzugekommen: Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 40 und Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 41; und von Otto Stockmayer drei Kapitel von der Römerbrief-Auslegung: Stockmayer, Otto – Römer 10, Stockmayer, Otto – Römer 11 und Stockmayer, Otto – Römer 13

01.05.2015: Auch in dieser Woche…

… habe ich einige Texte aufgenommen -und begonnen, einige Bücher für die Lesekammer vorzubereiten. Davon dann in der nächsten Woche mehr.

Neu seit dem letzten Eintrag sind die Kapitel 4 und 5 von Calvins Auslegung des 1. Johannesbriefes. Damit ist auch dieses Buch komplett aufgenommen. Vielen Dank an Anke.

Von Johann Christoph Blumhardt habe ich das Büchlein Gottes Ratschluss über die Welt aufgenommen, dessen Text mir Thomas dankenswerterweise zugesendet hat.

Verena hat mir die Biographie von Conrad Sam zur Verfügung gestellt, des Reformators der freien Reichsstadt Ulm. Von Sam werden demnächst noch weitere Texte kommen – so arbeite ich gerade an seinem Katechismus.

Deutlich erweitert wurde das Gebetsbuch Johann Mathesius. Auch Habermanns Gebetsbuch wurde erweitert.

Aufgenommen wurde auch Corvinus, Antonius – Am dritten Sontage im Aduent/ Lection aus der ersten Epistel Pauli zu den corinthern am 4. Cap.

Und schließlich: Auch Scrivers Buch „Gottholds zufällige Andachten“ wurde um das 3. Hundert Andachten erweitert.

In den Alten Liedern habe ich eine Reihe Lieder von Jochen Klepper aufgenommen.

3.4.2015 / Karfreitag: Neue Texte

Neu aufgenommen wurde diese Woche das Buch Hiob von Jean Calvin:
Jean Calvin – Hiob

Von Scriver sind die nächsten 100 Andachten aufgenommen. Das Gebetsbuch Mathesii ist wieder ein wenig erweitert, auch der Heliand wurde erweitert.

Von Johannes Bugenhagen wurde als BekenntnisschriftEin Sendbrief an die Christen in England aufgenommen.

Bei den Briefen gibt es drei neue:
Hertzog Georgen zu Sachssenn rc. Schreiben an Doctor Wentzeslaen Linck, Vicarien Augustiner ordens 1522.
Friedrich und Johann von Sachsen an die von Einsiedel
Hans Zeysen – An Spalatin

Die Tischreden sind um 15 Beiträge ergänzt worden.

Und bei den eBooks sind die Bücher für die Trinitatis-Sonntage hinzugefügt – damit sind die Feiertagsbücher abgeschlossen.

Euch allen wünsch ich ein gesegnetes Osterfest.

Andreas

14.3.2015: Neuerungen dieser Woche

Ab sofort werden alle Änderungen – wenn es sich nicht um etwas Besonderes handelt – wöchentlich angezeigt. Das heisst, dass ich im Laufe der Woche die Texte eingebe, aber die Änderung erst am Samstag/Sonntag hier zu lesen ist.

**Gebete**

Im Gebeteblog sind die Gebete von Kaspar Löner aufgenommen.

**Glaubensstimme**

Der Katechismus von Kaspar Löner ist hier komplett aufgenommen, außerdem ganz oder in Teilen in

vom-glauben.de
vater-unser.info
reformationszeit.de

Das Werk, an dem ich zur Zeit am längsten arbeite, ist der Heliand. Da ist diese Woche Kapitel 52 aufgenommen.

Von Christian Scriver bearbeite ich zur Zeit Gottholds zufällige Andachten. Die ersten 100 Andachten sind bereits komplett. Und die Andachten von Heinrich Müller sind um 35 gewachsen.

Als neuer Autor ist der Reformator Martin Chemnitz aufgenommen – seine Biographie ist schon länger Bestandteil der Glaubensstimme, nun sind zwei Predigten hinzugekommen:

Chemnitz, Martin – Predigt am eilften Sonntage nach Trinitatis über Luc. 18 (9—14.)
Chemnitz, Martin – Predigt am Sonntage der heil. Dreifaltigkeit, genannt Trinitatis, über Joh. 3 (1—15).

Zusätzlich gibt es in der Glaubensstimme jetzt die Themenwolke, die aber nach und nach erst vervollständigt wird.