08.01.2017: Weiter mit den Biographien

Auch heute habe ich eine Reihe von Biographien, vorzugsweise aus der Reformationszeit, aber auch aus der Zeit vor der Reformation aufgenommen:

Biographie Johann Tauler
Biographie Hans Sachs
Biographie Johannes Oekolampad
Biographie Friedrich Myconius
Biographie Martin Luther
Biographie Philipp Melanchthon
Biographie Johannes Bugenhagen
Biographie Justus Jonas
Biographie Caspar Cruciger
Biographie Paul Eber
Biographie Matthias Waibel
Biographie Georg Wagner
Biographie Jean Chastellain
Biographie Raimundus Lullus
Biographie Florentinus Radewins
Biographie Gerhard Zerbolt
Biographie Petrus Waldus
Biographie Niklaus von der Flue
Biographie Margarethe Blarer
Biographie Ludwig XI., genannt der Heilige
Biographie Magdalena Luther
Biographie Johannes von Monte Corvino
Biographie Jan Hus
Biographie Johann Ruysbroek
Biographie Hieronymus von Prag
Biographie Berthold Haller

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,

Andreas

01.10.2015: Relaunch der Lesekammer

Mit dem heutigen Datum wird die Lesekammer, der Downloadbereich für elektronische Bücher, umgestellt auf WordPress. Gleichzeitig werden im Laufe des Tages sämtliche Bücher aus der alten Lesekammer in die neue aufgenoomen – und zusätzlich die folgenden Bücher:

Huldrych Zwingli – Schriften
Emil Wilhelm Krummacher – Von der freien Gnade
Johannes Zwick – Schriften
Katharina Zell – Briefe an Ludwig Rabe
John Wesley – Schriften
Georg von Viebahn – Schriften
Constantin von Tischendorf – Die anfechtungen der Sinai-Bibel
Thomas von Kempen – Vier Bücher von der Nachfolge Christi
Johannes Tauler – Schriften
Hans Sachs – Lieder
Charles Haddon Spurgeon – Jesus
Charles Haddon Spurgeon – Reden hinterm Pflug
Charles Haddon Spurgeon – Glaube nur
Cyriakus Spangenberg – Das Gebet der Esther und andere Schriften
Nikolaus Selneccer – Lieder und Predigten
Caspar Schwenkfeldt – Protestation
Petrus Schultz – Katechismus
Carl Olaf Rosenius – Schriften
Emil Quandt – Tropfen
Diepold Peringer – Schriften des Bauern von Werdt
Friedrich Myconius – Bericht über seine Bekehrung
Georg Müller – Schriften
Adolphe Monod – Schriften
Johann Mathesius – Gebete auf die Sonntage im Kirchenjahr
Kaspar Löner – Katechismus
Friedrich Wilhelm Krummacher – David, der König von Israel
Hermann Friedrich Kohlbrügge – weitere Schriften
John Bunyan – Pilgerreise

Bei den Downloads gibt es keinen Komplettdownload aller Formate für alle Bücher mehr; stattdessen kann man alle Bücher in jeweils einem Format herunterladen. Unterstützt werden die Formate odt, pdf, doc, epub, mobi und azw3.

Mit dem Relaunch habe ich jetzt auch wieder Zeit, neue Texte in die Glaubensstimme aufzunehmen.

Gruß & Segen,
Andreas

12.07.2015: Nicht viel Neues…

… nur in den alten Liedern sind sechs Texte hinzugekommen. Mal sehen, wie es in den nächsten Wochen aussieht – ich hoffe, dass ich wieder mehr schaffe.

24.5.2015: Einige neue Texte…

… für diese Woche. Fangen wir an mit
Oekolampad, Johannes – Predigt über das Magnifikat. Von Zwingli kommt seine Vertheidigung wider einige über ihn ausgestreute Unwahrheiten.

Claudius‘ Briefe an Andres sind durch diesen erweitert.

Die Gebete Mathesii und Habermanns sind ebenfalls erweitert worden. Fertig sind die Gebete Augustini.

Neu sind außerdem einige Texte von Martin Luther:

Luther, Martin – Urtheil von öffentlichen Schriften in Privatsachen.
Luther, Martin – Bericht von dem Namen GOttes, HERR, und Deutscher Dolmetschung in der Vorrede über die fünf Bücher Mosis An. 1523.
Luther, Martin – Ernste Schrift wider M. Sim. Lemnii Epigrammata, An. 1538
Luther, Martin – Vermahnungsschrift an den Bürgemeister zu Wittenberg, den Mißbrauch des Kirchhofs abzuschaffen.

In den alten Liedern gibt es 7 neue Lieder – eines für Michael Stiefel, eines von Heinrich Müller, eins von Hans Sachs, eins von Johann Freder und 3 von Michael Weisse.

Und in den Briefen sind zwei neue aufgenommen:

Johann Cochleus – An Hieronymus Walter
Blaurer, Ambrosius – An Johann Machtolf

Zu guter Letzt ein Wort zur Evangelischen Volksbibliothek: Eigentlich wollte ich den Download lediglich bis Pfingsten offen lassen. Ich habe mich aber dazu entschieden, den Download der einzelnen Bücher auch weiterhin ohne Kennwort zuzulassen. Das Kennwort wird nur benötigt, wenn man sämtliche Bücher auf einmal herunterladen möchte.

Der Download aller Bücher ist jetzt zusätzlich noch einmal geteilt nach dem Format der Bücher, also mobi, epub, doc, odt, azw3 oder pdf. Auch diese Bundle sind nur mit Kennwor, also mit Anmeldung bei mir, herunterladbar.

07.03.2015: Schwerpunkt heute…

… sind einige Kirchenlieder, die ich in die Kirchenliederseite aufgenommen habe:

Agricola, Johann – De Ander Psalm,
Sachs, Hans – Der neünde Psalm Dauid, hoch zuo singen.
Freder, Johann – Nu ys de angeneme tydt
Weisse, Michael – Von der Menschwerdung Christi.
Weisse, Michael – Christus, der vns selig macht
Weisse, Michael – Von der Heyligen Dreyfaltigkeyt
unbekannt – De Hymnus, Vexilla regis Prodeunt.
Tauler, Johannes – Eyn cantilene der selen, die von lieben gewunt ist.
Knaust, Heinrich – ICh weiß mir ein feins schöns Kindelein
Vespasius, Hermann – NA lust heb ick my vtherwelt
Vespasius, Hermann – Ein frölick Gesanck eines gelöuigen Christen
Vespasius, Hermann – Zart schöne Junckfruw, gedenck vnd schow

Von Anke erhielt ich einige Kapitel von Calvins Auslegung zu Jesaja. Vorerst werden dies auch die letzten Kapitel sein: Die übrigen sind noch nicht gemeinfrei, und leider ist es mir noch nicht gelungen, den/die Rechteinhaber herauszufinden.

Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 44.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 45.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 46.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 47.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 48.

01.02.2015: Glaubensstimme, Lesekammer

Ich habe beim Aufräumen meines Rechners noch einige Texte gefunden, die schon länger auf Ihre Veröffentlichung warteten – darunter zwei, die auch in dem Vorläufer dieses Blogs, der Lebensquellen von Sebastian, enthalten waren. Da ich im Augenblick nicht sehr zum Abschreiben komme, dachte ich, ich könnte wenigstens diese Texte aufnehmen:

Sachs, Hans – Die zwen vnd sibentzig namen Christi.
Knox, John – An seine geliebten Brüder, das Volk von Schottland.
Pomeranus, Josua Lagus – Antwort Josue Lagi Pomerani dieners des worts Gottes zu Heidelberg
Christlieb, Alfred – Über 1. Mo 35:1-4
Salathe, Philipp Jacob – Das höchstbedrängte und fast ganz verwüstete Pfälzische Zion
Steinberger, Georg – Wie liest Du Deine Bibel?

Dieter hatte mich per Mail darauf hingewiesen, dass beim Hausbuch von Roos noch die Andachten vom 21.-30.9. fehlten – glücklicherweise hatte Verena sie noch liegen, so dass sie nun aufgenommen sind und auch das Hausbuch in der Lesekammer aktualisiert wurde.

Gruß & Segen,
Andreas

14.12.2014: Kurz vor Weihnachten…

… noch einmal ein paar Texte – sowohl aus der Glaubensstimme als auch aus den alten Liedern:

Lachmann, Johann – Die ander ermanung
Rurer, Johann – Die gmeynen gepet/ die man pflegt Collecten zu nennen.
Bieler Artikel, 1525
Wyttenbach, Thomas von – Rechtfertigung seiner Verheiratung
Schnepff, Erhard – Notwendiger vnd bestendiger vnterricht/…

Ettmüller, Johann Erhard – Vom jüngsten Gericht
Helmbold, Ludwig – Amen!
Garve, Karl Bernhard – Osterlied
Silberrad, Marie Clara von – Halleluja, mein Retter lebt
Silberrad, Marie Clara von – Mein König, den die Liebe
Franck, Johann – Danklied
Silberrad, Marie Clara von – Vorsehung
Schmolck, Benjamin – Liebe zu Gott
Woltersdorf, Ernst Gottlieb – Sehnsucht nach dem Himmel
Gregor, Christian – Nichts ohne Jesum
Schirmer, Michael – Ach mein geliebtes Jesulein
Schmolck, Benjamin – Ach Jesu, nimm mein Herz von mir
Lau, Samuel – Muth im Kampfe
Zehner, Samuel – Gebet
Schmolck, Benjamin – Ach! daß wir Friede sollten hören,
Pfeil, Christian Karl Ludwig von – Abba! Vater!
Schmolck, Benjamin – Komm, du Heiden Heiland, an
Weisse, Michael – Verilla Regis
Horn, Johann – Von der Geburt Jesu Christi
Sachs, Hans – Der zehend Psalm Dauid, hoch zuo singen.

Als neuestes Spin-Off gibt es jetzt eine Seite mit Bekenntnissen, Katechismen, Kirchenordnungen und Apologien:

Reformationszeit.de

Ach so, ja, Einen neuen Brief gibt es in den Briefen der Reformationszeit auch:

Melanchthon, Drach, Bucer, Corvinus, Pistorius, Frecht, Musculus, Brenz und Dietrich – Empfehlungsschreiben für einen Griechen

Ich hoffe, noch heute im Laufe des Tages einige Texte aufnehmen zu können. Auf jedem Fall wünsche ich schon allen Lesern der Glaubensstimme ein gesegnetes Christfest.

Und bevor ich es vergesse: In der Zeit zwischen dem 3. Advent und Epiphanias können in der Lesekammer alle Bücher ohne Anmeldung heruntergeladen werden – ein kleines Geschenk an alle Leser, die eine Anmeldung bislang gescheut haben oder die zu Weihnachten einen Ebook-Reader geschenkt bekommen.

Gruß & Segen,

Andreas

7.7.2013: Andachten und Kirchenlieder…

… sind der Schwerpunkt der heutigen Aktualisierung:

Von Friedrich erhielt ich den letzten Monat der Andachten von Adolf Schlatter schon vor 3 Wochen – jetzt habe ich auch die Zeit gefunden, den Text zu formatieren und einzubauen:
Schlatter, Adolf – Andachten – Dezember

Verena hat mir einen weiteren Teil der Roos-Andachten gesendet, die ich jetzt auch eingefügt habe:
Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – Oktober

Weitere Andachten sind von Heinrich Müller
Müller, Heinrich – Von der Verlierung Christi.
Müller, Heinrich – Vom geistlichen Tod und Leben.
Müller, Heinrich – Von der Unbeständigkeit des Glücks.
Müller, Heinrich – Von der Art des Glaubens und der Liebe.
Müller, Heinrich – Von Bewahrung der Seele.
Müller, Heinrich – Von der Zerbrechlichkeit unsers Lebens.
Müller, Heinrich – Von der Falschheit der Geistlichen.
Müller, Heinrich – Von der Gelassenheit.
Müller, Heinrich – Von Betrachtung der Ewigkeit.
Müller, Heinrich – Von Gottes Barmherzigkeit und Gerechtigkeit.
Müller, Heinrich – Von dem Frieden mit Gott.
Müller, Heinrich – Vom wahren Christen.
Müller, Heinrich – Vom unschädlichen Reichthum.
Müller, Heinrich – Von erneuerten Sündenfällen.
Müller, Heinrich – Von der Begierde zu leben.
Müller, Heinrich – Von der Materie des Gebets.

und Christian Wilhelm Spieker, einem der neuen Autoren in der Glaubensstimme:
Spieker, Christian Wilhelm – Christliche Morgenandachten auf alle Tage des Jahres – Januar

Kommen wir zu den Kirchenliedern:
Von Hans Sachs habe ich eine weitere Psalmvertonung aufgenommen:
Sachs, Hans – Der LVI. Psalm. Ein Gulden kleynot Dauids.
Joachim Neanders Texte wurden erweitert mit einem Pfingstlied:
Neander, Joachim – Komm o komm Du Geist des Lebens
Johann Magdeburg ist ebenfalls mit einer Psalmvertonung dabei:
Magdeburg, Johann – Psalm VIII. Domine dominus noster
Auch von Friedrich Wilhelm Krummacher habe ich ein neues Lied gefunden, das bislang in der Glaubensstimme fehlte:
Krummacher, Friedrich Wilhelm – Jesus ist der Kern der Schrift
Aus den vorreformatorischen Liederbüchern habe ich drei Lieder von unbekannten Autoren hinzugefügt:
unbekannt – Das Hymnus Pange lingua
unbekannt – Patris sapientia
unbekannt – Von dem heylichen Nammen Jesu
und eines aus der Reformationszeit:
unbekannt – Ein Geistlich Lied und Dancksagung vor das Leiden Christi

Von Heinrich Müller habe ich als Texte neu aufgenommen den Anfang des Buches „Die Geschichte der Leiden Jesu Christi“:
Müller, Heinrich – Die Geschichte der Leiden Jesu – Eingang.
Müller, Heinrich – Die Geschichte der Leiden Jesu – 1. Jesus auf dem Wege an den Oelberg.
Müller, Heinrich – Die Geschichte der Leiden Jesu – 2. Jesus in Gethsemane.
und von Friedrich Wilhelm Krummacher ein weiteres Kapitel aus dem Buch über David:
Krummacher, Friedrich Wilhelm – XVII. Der König im Felde.

Von Martin Luther aufgenommen wurde die Vorrede auch das Buch Jona:
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Jona

Kommen wir zu den neuen Autoren: Spieker habe ich ja bereits oben angeführt, doch es kommen noch mehr:
Georg Witzel mit einem Kirchenlied aus der Reformationszeit:
Witzel, Georg – Die Heyligen Sieben Wortt unsers Herren,
Witzel gehört zu den für mich interessantesten Gestalten der Reformationszeit – ich kann seine Biographie nur empfehlen!
Johannes Frosch ist mit einer Psalmvertonung dabei: Frosch, Johannes – Der XLVI. Psalm
Ebenfalls aufgenommen habe ich Georg Philipp Friedrich Freiherr von Hardenberg, besser bekannt als Novalis. Hier ein Lied von ihm:Hardenberg, Georg Philipp Friedrich Freiherr von – Wenn alle untreu werden
Bleiben noch zwei:
Johannes Stigelius mit einem Lied über die Nachfolge Stigelius, Johannes – Eyn Christliche erinnerung an Jung und Alt.
und
Wilhelm II. von Sachsen-Anhalt mit einem Bittlied: Wilhelm II. von Sachsen-Weimar – Herr Jesu Christ, Dich zu uns wend

So, das sind die neuen Texte. Bereits aktualisiert ist die Seite Alte Lieder. Im Laufe des Tages möchte ich die Andachten noch in die bibliischen Bücher einfügen und dann auch in die Andachtsbibel

Gruß & Segen,
Andreas

25.06.2013: Einige Lieder…

… kommen in den nächsten Tagen – hier sind die ersten 9:

Michael Weisse (Böhmische Brüder)
Weisse, Michael – O Liecht, Heylig Dreyfaltigkeit
Weisse, Michael – WIr warenn inn grossem leyd

Thomas von Kempen (Katholisch)
Thomas von Kempen – Canticum de patientia servanda. (Lied von der Geduld).

Johann Friedrich Starck (Pietismus)
Starck, Johann Friedrich – Gebet um ein frommes Herz.

Leupold Scharnschlager (Täufer)
Scharnschlager, Leupold – Von der Liebe

Friedrich Adolf Krummacher (reformiert)
Krummacher, Friedrich Adolf der Ältere – Die dunklen Schatten fliehen
Krummacher, Friedrich Adolf der Ältere – Heil uns! des Vaters Ebenbild.
Krummacher, Friedrich Adolf der Ältere – Lobt den Herrn!

Hans Sachs (Lutheraner)
Sachs, Hans – Der LVIII. Psalm

Diese Lieder sind natürlich auch in die Seite Alte Lieder eingebaut worden.

Gruß & Segen,
Andreas

30.9.2012: Am Monatsende…

… bringe ich heute eine Reihe Texte, die im Laufe des Monats liegengeblieben sind – ich hoffe, für Euch ist etwas dabei:

Von Jean Calvin habe ich zwei weitere Bücher in meine Sammlung aufgenommen – zum Einen den Genfer Katechismus, zum Anderen ein Buch über die Lehre von der Kindertaufe. Beide Bücher wurden von Anke abgeschrieben und dabei so weit wie vertretbar der aktuellen Rechtschreibung angepasst.

Meine Sammlung an Kirchenliedern aus der Reformationszeit ist ebenfalls um einige Stücke angewachsen:

Selneccer, Nikolaus – Aus der Tiefe rufe ich Herr zu Dir
Waldis, Burkard – Psalm 21.
Unbekannt – Psalm 112.
Sachs, Hans – Der XXX. Psalm Davids.
Oeler, Ludwig – Der sibend Psalm.

Schwerpunkt dabei sind die Psalmvertonungen.

Von Gottfried Daniel Krummacher ist eine neue Predigt aufgenommen:

Krummacher, Gottfried Daniel – Predigt am zweiten Ostertage über Col. 2, 12. 13.

Schwerpunkt ist allerdings diesmal Martin Luther. Nachdem ich ja schon die meisten Briefe von Calvin aufgenommen habe, sind diesmal ca. 60 Briefe von Luther in die Glaubensstimme übernommen. Ich hoffe, in der nächsten Zeit weitere Briefe bearbeiten zu können.

Luther, Martin – An Johann Braun, Vicar in Eisenach (1507)
Luther, Martin – An den Convent der Augustiner zu Erfurt (1512)
Luther, Martin – An Georg Leiffer (1516)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (8.6.1516)
Luther, Martin – An Michael Dressel, Augustiner-Prior in Neustadt (1516)
Luther, Martin – An Johann Lange (26.10.1516)
Luther, Martin – An Johann Lange (1.3.1517)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (3.4.1517)
Luther, Martin – An Johann Lange (18.5.1517)
Luther, Martin – Seinem lieben Spalatin auf dem Schloß (1517)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (15.2.1518)
Luther, Martin – An Johann Lange (21.3.1518)
Luther, Martin – An Papst Leo X. (30.5.1518)
Luther, Martin – An Wenceslaus Link (10.7.1518)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (31.8.1518)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (2.9.1518)
Luther, Martin – An Philipp Melanchthon (11.10.1518)
Luther, Martin – An Andreas Carlstadt (14.10.1518)
Luther, Martin – An Cardinal Thomas Cajetanus (17.10.1518)
Luther, Martin – An Churfürst Friedrich von Sachsen (29.11.1518)
Luther, Martin – An Churfürst Friedrich von Sachsen (1518)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (7.2.1519)
Luther, Martin – An Christoph Scheurl (20.2.1519)
Luther, Martin – An Andreas Carlstadt (März 1519)
Luther, Martin – An Papst Leo X. (3.3.1519)
Luther, Martin – An Churfürst Friedrich von Sachsen (13.3.1519)
Luther, Martin – An Herzog Georg von Sachsen (16.5.1519)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (1519)
Luther, Martin – An Churfürst Friedrich von Sachsen (1519)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (14.1.1520)
Luther, Martin – An Churfürst Friedrich von Sachsen (1520)
Luther, Martin – An Herzog Johann von Sachsen (29.3.1520)
Luther, Martin – An Georg Kunzelt, Pfarrer in Eulenburg (15.6.1520)
Luther, Martin – An Nicolaus Amsdorf (23.6.1520)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (9.7.1520)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (10.7.1520)
Luther, Martin – An Johann Lange (18.8.1520)
Luther, Martin – An Wenceslaus Link (19.8.1520)
Luther, Martin – An Conrad Sam, Prediger in Brackenheim (1.10.1520)
Luther, Martin – An Herrmann Tulich (1520)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (4.11.1520)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (21.12.1520)
Luther, Martin – An Georg Spalatin (14.4.1521)
Luther, Martin – An die Churfürsten, Fürsten und Stände des heiligen Römischen Reichs (28.4.1521)
Luther, Martin – An Hans Luther (21.11.1521)
Luther, Martin – An Churfürst Albrecht, Erzbischof von Mainz (1.12.1521)
Luther, Martin – An Churfürst Friedrich von Sachsen (15.3.1522)
Luther, Martin – An Herzog Georg von Sachsen (3.1.1523)
Luther, Martin – An Bartime von Starenberg (1.9.1523)
Luther, Martin – An Andreas Osiander.
Luther, Martin – An Jacob Probst. (1544)
Luther, Martin – Nicolaus Amsdorf, Bischof von Naumburg. (1544)
Luther, Martin – An Fürst Georg zu Anhalt, Domprobst zu Magdeburg. (1543)
Luther, Martin – An Justus Jonas (1542)
Luther, Martin – An König Heinrich VIII. von England.
Luther, Martin – An Erasmus von Rotterdam.
Luther, Martin – An Johann Heß.
Luther, Martin – An die Königin Maria von Ungarn.
Luther, Martin – An Michael Stiefel (22.10.1527).
Luther, Martin – An einen Ungenannten.
Luther, Martin – An Canzler Brück.
Luther, Martin – An Landgraf Philipp von Hessen.
Luther, Martin – Dem ehrsamen und weisen Herrn Bürgermeister und Rath der Stadt Hervord in Westphalen, meinen günstigen Herren und Freunden.
Luther, Martin – Dem Großmächtigen, Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn, Friedrich, König zu Dänemark, Schweden und Herzog zu Holstein, meinem gnädigsten Herrn.
Luther, Martin – An Michael Stiefel (26.6.1532).
Luther, Martin – An die Prediger zu Straßburg.
Luther, Martin – An Urbanus Rhegius.
Luther, Martin – An Wenceslaus Link.
Luther, Martin – An Bürgermeister und Rath der reformirten Schweizer Städte.

Bedingt dadurch sind bei einer Reihe von Autoren die Verweise auf Briefe an sie erweitert worden.

Wie immer hoffe ich, dass Ihr etwas findet, was Euch auf dem Weg des Glaubens weiterbringt.

Gruß & Segen,
Andreas