03.10.2016: Neue Beiträge

So, ein langes Wochenende geht dem Ende entgegen – hier die Liste der Neuerungen:

  • Im Briefblog habe ich ca. 25 neue Briefe aufgenommen.
  • In der Glaubensstimme ist das Buch Kreuzschule von Magnus Roos fertiggestellt worden.
  • Und es gibt einiges Neues in der Lesekammer – mehr dazu im folgenden Beitrag

09.08.2016: Summertime …

… und ein paar neue Texte in der Glaubensstimme und den angeschlossenen Seiten:

Mathesius, Johann – Andächtige und christliche gemeine Gebetlein – Weitere Gebete Sechs weitere Gebete

Habermanns Gebetsbuechlein wurde um die Communionsgebete erweitert.

Mathesius, Johannes – Am II. Sontage nach Epiphanie/ Vom heiligen Ehestand/ Johan. 2, Gene. 2, Psalmo 128

Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am andern Sontag nach Ostern/ wie vnser Herr Christus tröstet/ er wölle vnser rechter Hirt sein/ vnd vns wider den Sathan vnd todt retten/ Johannis 10.

Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am dritten Sontag nach Ostern/ wie Christus warnet vnnd tröstet/ der künfftigen verfolgung halb/ Johannis am 16.

Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am vierdten Sontag/ wie Christus den heiligen geyst verheist/ vnd lehret was er in der welt soll außrichten/ Johan. 16.

Im Briefeblog sind nun mehr als 920 Briefe aus der Reformationszeit enthalten.

In den Alten Liedern sind folgende Lieder hinzugekommen:

Thomas Blaurer – Der XXVI. Psalm Heb.
Michael Weisse – Weltlich ehr vnd zeytlich gut,
Nikolaus Hermann – Der hundert vnd dritte Psalm Dauids.
Böhmische Brüder – Von Christo Jhesu, unserm einigen und eignen Erlöser und Mitler, durch das Euangelion offenbart.
unbekannt – Geistliche Blumen.

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,

Andreas

17.8.2015: Mein Urlaub ist vorbei,…

… und es gibt eine Reihe neue Texte in den Glaubensstimmen-Seiten. So sind die Tischreden erweitert worden. Hier der Übersicht über die anderen neuen Texte – bzw. über die Teile, die bereits eingefügt wurden:

Briefe der Reformationszeit

MELANCHTHON, PHILIPP – AN CHRISTIAN III. VON DÄNEMARK
MELANCHTHON, PHILIPP – AN DEN RATH ZU AUGSPURG
MELANCHTHON AN CHRISTIAN III. VON DÄNEMARK
MELANCHTHON, PHILIPP – AN DEN BÜRGERMEISTER UND RATH DER STADT TANGERMÜND
MELANCHTHON, PHILIPP – AN MARGGRAFF JOACHIM ZU BRANDENBURG, CHURFÜRSTEN RC.
MELANCHTHON, PHILIPP – AN CHRISTIAN III. VON DÄNEMARK
LUTHER AN DIE FÜRSTEN JOHANN UND JOACHIM VON ANHALT.
HERZOG ALBRECHT VON MECKLENBURG AN LUTHER
LUTHER AN PAUL LAUTENSACK ZU NÜRNBERG
LUTHER AN DEN RATH ZU REVAL
GERHARD WILSKAMP AN LUTHER UND MELANCHTHON
ANNA VON LIMBURG, AEBTISSIN ZU HERFORD, AN LUTHER
JONAS AN GRAF WOLFGANG ZU STOLBERG
CHRISTIAN III. VON DÄNEMARK AN JUSTUS JONAS
DIE KURFÜRSTLICHEN RÄTHE AN LUTHER
LUTHER AN JOHANN RÜHEL
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN WOLFGANG STEIN.
HERZOG ALBRECHT VON PREUSSEN AN LUTHER
KURFÜRST JOHANN FRIEDRICH VON SACHSEN AN LUTHER
KURFÜRST FRIEDRICH VON SACHSEN AN MILTITZ
KURFÜRST FRIEDRICH VON SACHSEN AN JOHANNES ECK
HERZOG GEORG VON SACHSEN AN LUTHER
HERZOG JOHANN FRIEDRICH VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN GRAF GEORG II. VON WERTHEIM
LUTHER AN JOHANN VON DOLZIGK, KURFÜRSTL. MARSCHALL
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN FRIEDRICH VON SACHSEN
KATHARINA ZELL AN LUDWIG RABE – POSTSCRIPTUM ZUM VORIGEN BRIEF
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN LEONHARD BEIER
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
NIKOLAUS LUTEROT. SCHOSSER ZU BELZIG, AN LUTHER
LUTHER AN BÜRGERMEISTER UND RATH VON COBURG
URBAN SPRECHER, PFARRER ZU JESSEN, AN LUTHER
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
LUTHER AN SEINE EHEFRAU
GEORG VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN BALTHASAR THÜRING, PFARRER IN COBURG (FRAGMENT)
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER, HANS METSCH UND BENEDICT PAULI AN BENEDICT PAULI AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
RATH VON ZWICKAU AN LUTHER.
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN DR. JUR. PHILIPP ROSENECKER IN JENA
DIE SÄCHSISCHEN RÄTHE AN LUTHER
LUTHER AN LANDGRAF PHILIPP VON HESSEN
LUTHER AN JOHANN PURGOLT, BÜRGERMEISTER IN EISENACH
LUTHER UND DIE ANDEREN VISITATOREN AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN.
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER, JONAS, BUGENHAGEN UND MELANCHTHON
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN JONAS, LUTHER UND MELANCHTHON
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN LANDGRAF PHILIPP VON HESSEN.
LUTHER AN DEN LANDGRAFEN PHILIPP VON HESSEN
LUTHER, JONAS UND MELANCHTHON AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN.
LUTHER AN SCHEURL September 1517
LUTHER AN SCHEURL Mai 1517
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN Oktober 1531
HERZOG ALBRECHT VON PREUSSEN AN LUTHER April 1532
RATH VON SOEST AN LUTHER Mai 1532
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER, BUGENHAGEN UND MELANCHTHON Juni 1532
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN FRIEDRICH VON SACHSEN Oktober 1532
LUTHER AN DEN KURPRINZEN JOACHIM VON BRANDENBURG (FRAGMENT) März 1533
WOLF WIEDEMANN, BÜRGERMEISTER ZU LEIPZIG, AN LUTHER. April 1533
LUTHER AN DEN RATH VON TORGAU Mai 1533
LUTHER AN DEN RATH ZU REVAL Juli 1533
LUTHER AN JOH. PURGOLT, BÜRGERMEISTER IN EISENACH Januar 1531

Alte Lieder

UNBEKANNT – BRENNENDE LIEBE
UNBEKANNT – ALLEIN AUF GOTTES WORT
UNBEKANNT – VON DER GEBURT JHESU CHRISTI
UNBEKANNT – DER GENADEN BRUNN THUT FLIESSEN.
JOHANN BÖSCHENSTEIN – AIN NEW GEDICHT, DURCH JOHANN BÖSCHENSTAIN
JOHANNES TAULER – VON INWENDIGE BLOSSHEIT, VND GELASSENHEIT VNS SELBST VND ALLER DINGE
BURKARD WALDIS – PSAL. CXVI. DILEXI QUONIAM EXAU.
SCHWEIZER BRÜDER – HERR GOTT IN DEINEM REICHE
BURKARD WALDIS – PSALM CXLV. EXALTABO TE DEUS.
BURKARD WALDIS – PSAL. LXXXIIII. QUAM DILECTA.
BURKARD WALDIS – PSAL. CIII. BENEDIC ANIMA MEA.
BLAURER, AMBROSIUS – VERMANUNG AN DIE CHRISTLICHEN JUGENT ZUOM GESANG
ZWICK, JOHANNES – VON FLÜECHEN CHRISTI
JOACHIM NEANDER – GRUND DER SEELIGKEIT
JOACHIM NEANDER – DER ERWACHENDE CHRIST
JOACHIM NEANDER – DER AM MORGEN SINGENDE

Glaubensstimme

Heliand – 55 – Christus auf dem Oelberg.
Mathesius, Johann – Andächtige und christliche gemeine Gebetlein (18.-26.Sonntag nach Trinitatis) Damit ist der erste Teil dieses Buches fertig.
Mathesius, Johannes – XXXIII Hausgebete
Habermann, Johannes – Christliche Morgen- Abend- Beicht – Communion – und andere Gebete wurde um drei weitere Gebete erweitert.
Ambrosius – Gebet in Kreuz, Betrübniß und Anfechtung.
August von Sachsen – Ein anderes Gebet um Vergebung der Sünden.
August von Sachsen – Gebet um göttliche Regierung.
Zell, Katharina – III. Brief – Postscriptum zu Brief II.
Claudius, Matthias – Von der Mythologie
Claudius, Matthias – Der Jüngling von Nain
Claudius, Matthias – Ueber die neue Theologie.
Claudius, Matthias – Briefe an Andres – Vom Gewissen, Brief 1-3.
Comenius, Johann Amos – Das wiedergefundene Paradies – Das 10. Capitel.
Comenius, Johann Amos – Das wiedergefundene Paradies – Das 11. Capitel.
Corvinus, Antonius – Euangelium am dritten Sontage des Aduents/ Matthei am xi.
Luther, Martin – Bedenken an Brenz wegen der Todesstrafe der Ketzer.
Mathesius, Johannes – Auf den Christtage
Schwenckfeldt, Caspar – C. S. kurtze bekandtnus vom H. Sacrament des Herren Christi Nachtmals.
Schwenckfeldt, Caspar – Protestation C. S.

Ich habe außerdem noch Texte von Thomas und Anke liegen, die ich in den nächsten Tagen aufnehmen möchte.

19.7.2015: Lieder, Briefe, Gebete und anderes

Zum Einen gibt es 6 neue Briefe aus dem Jahr 1545 auf der Briefeseite. Zusätzlich habe ich 12 Lutherbriefe aus den Jahren 1531 und 1532 aufgenommen. In diesem Sommer möchte ich noch einige weitere Lutherbriefe aufnehmen, danach soll das eBook mit den Lutherbriefen mal wieder aktualisiert werden – online sind derzeit schon mehr als 50 Briefe erhältlich, die nicht in ihm enthalten sind. In den alten Liedern wurden ein Lied von Johannes Piscator, eines von Michael Weisse und eines von Erasmus Alber aufgenommen.

In der Glaubensstimme ist August von Sachsen – Ein Gebet in Kreuz und Trübsal. aufgenommen; Mathesius Gebetsbüchlein wurde um die Gebete vom 11. – 17. Sonntag nach Trinitatis erweitert, und Avenarius‘ Gebetsbuch ebenfalls. Und zu guter Letzt wurde auch der II. Brief von Katharina Zell an Ludwig Rabe aufgenommen.

4.6.2015: Ich habe mir die Freiheit genommen, …

… mal einige Tage Urlaub in Cornwall zu verbringen – daher gab es letzte Woche hier keinen Eintrag.

Und wie jedes Jahr in Cornwall komme ich nicht nur erholt, sondern auch mit neuen Texten zurück – hier kommt der erste Teil, eine Sammlung von Briefen aus der Reformationszeit:

LUTHER AN DEN STADTRATH ZU ALTENBURG
FRIEDRICH VON SACHSEN AN LUTHER
GEORG VON SACHSEN – GELEITBRIEF FÜR LUTHER.
GEORG VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN HERZOG JOHANN VON SACHSEN
JOHANN SCHOTT, DRUCKER IN STRASSBURG, AN LUTHER
DER RAT ZU ZERBST AN LUTHER
RATH VON REUTLINGEN AN LUTHER
HERZOG ALBRECHT VON PREUSSEN AN LUTHER
MARTIN LUTHER AN NIKLAS HAUSMANN
MARTIN LUTHER AN JUSTUS JONAS
LUTHER AN ANDREAS OSIANDER
KURFÜRST FRIEDRICH VON SACHSEN AN MILTITZ.
RATH ZU FRANKFURT A. M. AN LUTHER
FRIEDRICH VON SACHSEN AN SPALATIN
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
LUTHER AN DEN LANDGRAF PHILIPP VON HESSEN.
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
HANS ZEYSENS, SCHÖFFERS ZU ALSTEDT, SCHREIBEN AN GE. SPALATINUM
BUCER, MARTIN – AN MARTIN LUTHER
LUTHER, MARTIN – AN JACOB PROBST
LUTHER AN CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH
CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH AN LUTHER.
LUTHER AN DEN CHURFÜRSTEN JOHANN FRIEDRICH
HANS JÖRG, GRAF ZU MANSFELD, AN LUTHER.
CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH AN LUTHER.
LUTHER AN CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH.
CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH AN LUTHER
LUTHER AN CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH.

Das Gebetsbuch Mathesii ist jetzt bis zum 5. Sonntag nach Trinitatis aufgenommen. Und seine Hausgebete sind auch schon zum Teil aufgenommen.

Neu ist der Text der Wittenberger Concordie aus 1536, die auch in die Bekenntnisseite aufgenommen wurde.

Ein wenig schwer tue ich mich zur Zeit mit Comenius‘ „Das wiedergefundene Paradies“ – doch auch hier ist ein weiteres Kapitel hinzugekommen

Von Claudius‘ „Briefen an Andres“ wurde der Brief Was edel ist eingefügt.

Bei den Predigten kamen folgende Texte hinzu:
Mathesius – Predigt zum 4. Advent
Mathesius – Predigt zum Christfest
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am fünften Sontag/ vom Feynd/ der vnkraut in den guten acker seet/ weyl die leut schlieffen/ Matthei am 13.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Das Gleychmuß von den arbeytern im Weinberg/ die vngleich arbeyten/ vnnd doch gleichen lohn empfangen/ Matth. 20.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am Sontag Sexagesima/ vom Samen der eins theyls an weg/ ein theyls auff das felsicht/ vnd eins teyls vnter die dorn fellet/ Luce am 8.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am Fasznacht Sontag/ wie Christus von seim leyden weyssaget/ vnd einen Blinden sehen macht/ Luce am 18.

In der Zwischenzeit hat mir Anke einige Texte von Calvin gesendet, die ich im Laufe dieser Woche einbinden möchte.

20.2.2015: Briefe

So, heute sind mal die Briefe der Reformationszeit dran – da habe ich einige neue aufgenommen. Lasst Euch von gleichen Titeln nicht irritieren – die Briefe sind zum einen aus der Zeit 1519-1520, zum anderen aus 1535-1537.

Hartmuth von Kronberg an Luther.
Albrecht, Cardinal und Erzbischof zu Mainz und Magdeburg, an Luther.
Herzog Johann Friedrich von Sachsen an Luther
Hauptmann Thomas Fuchs an Luther.
Miltitz an Kurfürst Friedrich von Sachsen.
Herzog Georg von Sachsen an Luther.
Luther an die böhmischen Brüder in Leitomischl.
Luther, Jonas und Melanchthon an den Rath zu Naumburg
Rath von Naumburg an Luther, Jonas, Bugenhagen und Melanchthon.
Luther an Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen.
Rath von Naumburg und Nik. Medler, Pfarrer daselbst, an die Visitatoren zu Wittenberg (Luther, Jonas, Bugenhagen und Melanchthon).
Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen an Luther und die übrigen Theologen und Juristen in Wittenberg.
Luther an Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen.
Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen an Luther, Bugenhagen und Melanchthon.
Luther an Herzog Heinrich V. von Mecklenburg.
Luther an den Landrentmeister Hans von Taubenheim.
Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen an Luther.
Luther an Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen.
Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen an Luther
Luther an den Rath von Augsburg
Rath von Lüneburg an Luther
Rath von Augsburg an Luther
Rath von Ulm an Luther.
Rath von Eßlingen an Luther
Luther an Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen

Gruß & Segen,
Andreas

4.5.2014: Der Urlaub ist vorbei, …

… und ich habe einige neue Texte mitgebracht. Heute kommt hier der erste Teil.

Schwerpunkte sind – wie zumeist in der letzten Zeit – Briefe der Reformationszeit, doch habe ich auch einige Andachten und sonstige Texte dabei – ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Nikolaus von Amsdorff

Amsdorff, Nikolaus von – An Georg Spalatin und Hauholden von Einsideln
Amsdorf, Nikolaus – An Georg Spalatin

Andreas Bodenstein von Carlstadt

Bodenstein von Carlstadt, Andreas – An Kurfürst Friedrich von Sachsen

Carl Johann Philipp Spitta

Spitta, Carl Johann Philipp – Als wir denn nun Zeit haben, so lasset uns Gutes thun.
Spitta, Carl Johann Philipp – Bleibe fromm, und halte dich recht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die Fremdlinge und Pilgrimme.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die Zeit des Abscheidens
Spitta, Carl Johann Philipp – Gebt unserm Herrn allein die Ehre!
Spitta, Carl Johann Philipp – Glaube, Hoffnung, Liebe.
Spitta, Carl Johann Philipp – Sehet nun zu, wie ihr vorsichtiglich wandelt.
Spitta, Carl Johann Philipp – Seid dankbar in allen Dingen.
Spitta, Carl Johann Philipp – Wohin der Baum fällt, da wird er liegen.

Briefe an Martin Luther

Barnim von Pommern – An Martin Luther
Karl V. – Citation an Luther zum Reichstag nach Worms
Magnus von Sachsen-Lauenburg – An Martin Luther
Silvester von Schaumberg an Martin Luther
Nicolaus von Minkwitz – An Martin Luther
Rath von Augsburg an Luther
Rat von Naumburg an Luther
Staupitz, Margaretha – An Martin Luther

Täufer

Eines Wiedertäuffers Nachricht an die Brüder und Schwesteren des Schweitzerlandes von Hinrichtung einiger ihrer Secte zu Rothenburg am Neckar und denen darbey vorgefallenen Wunderzeichen.
Nikolsburger Artikel
Aussagen einiger Wiedertäuffer vor den Nachgängern
Verschiedene Kundschaften wider die Wiedertäuffer
Einiger Wiedertäuffer Bittschrift an den Rath zu Zurich, daß man ihre Sache recht untersuche.
Schriftliche Vermahnung einer Ehrsamen Obrigkeit zu Zürich an ihre Angehörige der Herrschaft Grüningen die Widertäuffer betreffen.

Martin Luther

Luther, Martin – Die bekandtnus Martini Luthers
Luther, Martin – Bibelinschriften
Luther, Martin – Der aaoronitische Segen

Huldrich Zwingli

Zwingli, Huldrich – Aussage über die Widertäuffer vor den Nachgängern.

Antonius Corvinus

Corvinus, Antonius – Lection am ersten Sontage des Aduents/ aus der Epistel zu den Römern/ am 13. Capitel
Corvinus, Antonius – Form des eides, ßo die gewelete domina zu Eskerde itzo gethan hat.

Eberlin von Günzburg, Johannes

Eberlin von Günzburg, Johann – Vom bychten

Felix Mantz

Felix Mantz – Verantwortung vor den Nachgängern.
Der Nachgänger Bericht vor dem Rathe zu Zürich von den gefangenen Wiedertäuffern Felix Manz und Georg Blaurock, sammt zweyen auf einandern ergangenen Urtheilen über dieselbigen.

Friedrich der Weise

Friedrich von Sachsen – An Luther, 5.11.1522

Johann der Beständige

Johann der Beständige
Johann der Beständige – An Luther, 26.4.1526
Johann der Beständige – An Luther, 1. Mai 1526

Johann Friedrich der Großmütige

An Martin Luther, 20.7.1535
An Martin Luther, 3.8.1535
An Martin Luther, 21.12.1535

Franz von Sickingen

Franz von Sickingen
Sickingen, Franz von – An Martin Luther

Ein wenig erweitert wurden die Briefe der Reformationszeit hinweisen, in der die Briefe chronologisch geordnet nach Absender und Empfänger zu finden sind. Und auch die Zitate-Seite wurde wieder ein wenig erweitert

Gruß & Segen,
Andreas

13.04.2014: Eine Reihe neuer Texte…

… erwartet Euch heute. Schwerpunkt sind auch diesmal wieder die Briefe aus der Reformationszeit. Doch kommen wir zunächst einmal zu den Spin-offs der Glaubensstimme:

Tischreden Luthers
Die Tischreden Luthers wurden wieder ein wenig erweitert – aber noch nicht so viel. Ich glaube, hier muss ich wirklich mal mehr machen.

Alte Lieder
Die alten Kirchenlieder wurden mit Liedern folgender Liederdichter erweitert:
Henrich Knaust, unbekannte Autoren, Johannes Tauler, Bernhard Helder, Michael Weisse, Jeremias Rösler, Heinrich Held, Ernst-Christian Homburg, Burcard Waldis, Johann Friedrich Starck, Carl Spitta, Benjamin Schmolck, Georg Weissel, Johann Jakob Rambach, Johann Heinrich Jung-Stilling,

Zitate
Die Zitate-Seite ist relativ neu und wird nur sporadisch ausgebaut. Heute habe ich Texte von Johann vom Kreuz eingefügt. Auf Dauer will ich die Autoren, von denen ich nur einige wenige Zitate habe, hier einfügen.

Briefe der Reformationszeit
Die Briefe der Reformationszeit werden sowohl in das Blog als auch in die Glaubensstimme aufgenommen – und da ist heute einiges dazugekommen.

Kommen wir zur

Glaubensstimme

Folgende Autoren sind neu aufgenommen worden.
Philipp von Hessen
Einsiedel, Heinrich Hildebrandt von
Groote, Gerhard
Friedrich der Weise
Jakob Otter
Johann Friedrich der Großmütige
Gabriel Giger
Johannes Aurifaber (Vratislaviensis)
Christian Beyer

Und an neuen Texten gibt es das folgende:

Philipp von Hessen
Philipp von Hessen – An Martin Luther, Anfang October 1534

Martin Luther
Luther, Martin – An Katharine Hornung in Berlin, 7. Jan. 1528
Luther, Martin – An Margarethe Blankenfeld, 7. Januar 1528
Luther, Martin – An Philipp Melanchthon
Luther, Martin – An Martin Lodinger
Luther, Martin – An Hans Löser
Luther, Martin – An Elisabeth Agricola in Eisleben.
Luther, Martin – An Dorothea Jörger.
Luther, Martin – Bibelinschriften

Caspar Kantz
Kantz, Kaspar – Ein andechtigs gebett

Heinrich von Einsiedel
Heinrich von Einsiedel – An die theologische Facultät zu Wittemberg.

Gerhard Groote
Groot, Gerhard – Sprüche und Regeln

Georg von Sachsen
Georg von Sachsen – An Martin Luther

Friedrich der Weise
Friedrich der Weise – An die Universität und Capitel zu Wittenberg 1521
Friedrich der Weise – An Christian Beyer

Räte Friedrichs des Weisen
Räte des Friedrichs des Weisen – An Philipp Melanchthon

Thomas Blaurer
Schöbenhaber, Melchior – An Thomas Blaurer

Ambrosius Blarer
Blaurer, Ambrosius – An Huldrych Zwingli

Urbanus Rhegius
Rhegius, Urbanus – An Joist, Graf zu Hoya.

Jakob Otter
Otter, Jakob – An Ambrosius Blaurer

Philipp Melanchthon
Melanchthon, Philipp – An Kurfürst Moritz

Sammelbriefe
Justus Jonas, Martin Luther und Philipp Melanchthon an Hans Löser.

Justus Jonas
Jonas, Justus – An Georg von Anhalt
Jonas, Justus – An Johann von Dolzigk.

Johann Friedrich der Großmütige
Johann Friedrich von Sachsen – An Luther und Melanchthon.

Jakob von Salza
Jakob von Salza – Privat-Schreiben des Bischofs Jakob von Salza an Johannes Heß.

Gabriel Giger
Giger, Gabriel – Brief an die Wiedertäuffer in Zollikon

Georg von Anhalt
Georg von Anhalt – An Martin Luther 1538.
Georg von Anhalt – An Martin Luther 1541

Martin Frecht
Frecht, Martin – An Erhard Schnepf und Ambrosius Blaurer

Antonius Corvinus
Corvinus, Antonius – An Elisabeth, Gräfin von Henneberg

Martin Bucer
Bucer, Martin – An Ambrosius Blaurer 1538

Johannes Aurifaber
Aurifaber, Johannes – An Michael Gutt in Halle

Margarethe Blankenfeld
Blankenfeld, Margarethe – An Luther, 7. Dezember 1527

Christian Beyer
Beyer, Christian – An Friedrich den Weisen

Jean Calvin
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 22.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 23
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 24

Magnus Friedrich Roos

Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – November