05.02.2014: Wie lange…

… ich jetzt keine neuen Beiträge in die Glaubensstimme aufgenommen habe, merke ich daran, dass ich hier zur Aktualisierung der Blog-Software aufgefordert werde. Nun gut, das wäre schon einmal erledigt.

In der Zwischenzeit habe ich ein neues Forum aufgesetzt für die von Euch, die sich für Kirchengeschichte interessieren: Forum Kirchengeschichte. Und zur Zeit versuche ich gerade, meine Galerie wieder neu aufzubauen, da mir die Datenbank abgeraucht ist. So habe ich zwar noch die Bilder, doch fehlt die Zuordnung der Quellen.

Doch in der nächsten Zeit möchte ich mich wieder mehr um die Glaubensstimme und die Lesekammer kümmern. Den Anfang mache ich heute mit einigen Texten – nicht sonderlich viel, doch schon einmal etwas:

Spalatin, Georg – An Conrad Gerhard
Luther, Martin – Zitate aus Briefen an Spalatin
Luther, Martin – An Spalatin
Luther, Martin – Die bekandtnus Martini Luthers
Brenz, Johannes – Ablainung der Einred auff das gestellt bedencken, Ob kaiserliche Majestät In sachen des Evangeliums mög mit gutem gwissen widerstandt gescheen etc.
Brenz, Johannes – Radtschleg, was und wie in zwispaltigen Eesachen gotlich und gemeinem nutz fridlich zu handlen sey.
Luther, Martin – Das Symbolum der heyligen Apostel
Heliand – 46 – Die Steuerzahlung.
Heliand – 47 – Die Ehebrecherin.
Zwingli, Huldrych – An Berthold Haller am 29.12.1523
Haller, Berthold – Aus einem Brief an Vadian
Haller, Berthold – Aus einem Brief an Zwingli
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 8
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 9
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel10
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 11
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 12
Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – Oktober

Erweitert habe ich einige Zitatzusammenstellungen aus dem Mittelalter:

Macarius – Zitate über das Lesen der Bibel
Hugo von St. Victor – Zitate – erweitert
Dionysius der Karthäuser – Zitate – erweitert
Zütphen, Gerard van – Zitate über das Bibellesen
Richard von St. Victor – Über das Lesen der Bibel
Damiani, Petrus – Zitate – erweitert
Alkuin: Zitate erweitert

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,
Andreas

10.02.2013: Das Mittelalter…

… läßt mich vorerst nicht los: Zu vielen Autoren, die in der Glaubensstimme sind, habe ich die Zitate erweitert:

Alkuin – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Arnold von Basel – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Dionysius der Karthäuser – Zitate
Geiler von Kaysersberg, Johannes – Zitate
Gerson – Zitate
Hildebert von Tours – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Raymund von Sabunde – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate
Ruysbroek, Johann – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate

Von Adolphe Monod habe ich eine weitere Predigt hinzugefügt:
Monod, Adolphe – Die großen Seelen.

Ansonsten geht es mit drei Predigtsammlungen weiter:

Von Johann Arnd sind fünf neue Predigten in den Passionspredigten aufgenommen:
Arnd, Johann – Passionspredigten – Zehnte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Elfte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Zwölfte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Dreizehnte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierzehnte Predigt.

Bei Johannes Goßner habe ich mit seiner Evangelischen Hauskanzel begonnen:
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – An den freundlichen Leser.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Evang. Matth. 21, 1 – 9.

Und als neuen Autor habe ich Wilhelm Löheaufgenommen, dessen Predigtsammlung „Über das Vaterunser“ sehr interessant ist:
Luther, Martin – Gott und die Seele.
Löhe, Wilhelm – Vaterunser – Matth. 6, 9.
Löhe, Wilhelm – Vaterunser – Matth. 6, 9.

03.02.2013: Da war ich mal fleissig,…

… und habe diese Woche einiges erledigt:

Zum Ersten ist mein Archiv mit Briefen von Martin Luther doch gewaltig gewachsen:
Luther, Martin – An Markgraf Georg von Brandenburg, vom 18. Julius 1529.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 17. August 1529.
Luther, Martin – An seine Ehefrau, vom 4. Oktober 1529.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 15. November 1529.
Luther, Martin – An Hans Luther, vom 15. Februar 1530.
Luther, Martin – An Albrecht, Grafen von Mansfeld, vom 3. Mai 1521.
Luther, Martin – An den Marschall Johann von Dölzig, vom 21. Junius 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 31. Oktober 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 30. November 1525.

Luther, Martin – An Herzog Georg zu Sachsen, vom 22. December 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 9. Februar 1526.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 22. November 1526.
Luther, Martin – An Nic. Hausmann, vom 29. März 1527.
Luther, Martin – An die Christen zu Erfurt, im November 1527.
Luther, Martin – An die Pfarrherren in Göttingen, Juni 1528.
Luther, Martin – An Herzog Georg von Sachsen, vom 31. Oktober 1528.
Luther, Martin – An Margaretha N., vom 15. Dezember 1528.
Luther, Martin – An die Frau Goritzin, vom 5. Mai 1529.
Luther, Martin – An den Landgrafen Philipp, vom 23. Junius 1529.
Luther, Martin – An die Christen zu Straßburg, vom 15. December 1524.
Luther, Martin – An Johann Rühel, vom 25. Mai 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 15. Mai 1525.
Luther, Martin – An Hans Schotten, im Mai 1524.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 7. März 1522.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 5. März 1522.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 25. Januar 1521.
Luther, Martin – An die Böhmischen Landstände, vom 10. Julius 1522.
Luther, Martin – An die Christen zu Augsburg, vom 11. December 1523.
Luther, Martin – Dr. Martin Luthers Trostbriefe an Valentin Hausmann. Anno 1532.
Luther, Martin – Sendschreiben an Hartmuth von Cronberg.
Luther, Martin – Ob man sich wegen Processen und Streitsachen des heiligen Abendmahls enthalten solle?

Neu aufgenommen sind auch vier Predigten von Luther über die Auferstehung der Toten:
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Erste Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Die andere Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Dritte Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Vierte Predigt.

Und dann habe ich noch ein paar weitere Luther-Texte:
Luther, Martin – Von der Wiedertaufe, an zwei Pfarrherrn.
Luther, Martin – Vermahnung zum Sacrament des Leibes und Blutes des Herrn.
Luther, Martin – Von der Beichte.
Luther, Martin – Sermon auf den Ostertag von würdiger Empfahung des Sakraments.
Luther, Martin – Christliche Vermahnung, welche die Pfarrherren und Kirchendiener vor der Communion dem Volke vorsagen mögen.
Noch einmal zur Erklärung: Die Tatsache, dass ich einen Text in die Glaubensstimme aufnehme, heißt nicht, dass ich mit ihm übereinstimme – gerade bei den Abendmahlstexten bin ich eher auf der Seite der von Luther geschmähten Sakramentsschwärmer.

Von Johann Arnd habe ich einige Passionspredigten hinzugefügt:
Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebente Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Achte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunte Predigt.

Kirchenlieder habe ich in letzter Zeit ja eher wenige aufgenommen – hier sind mal wieder zwei:
Schmolck, Benjamin – O Liebe über alle Liebe
Behm, Martin – O Jesu Christ, meins Lebens Licht

Dafür geht es mit den Texten aus dem Mittelalter ein wenig voran – und natürlich auch gleich mit neuen Autoren. Heute habe ich  7 Autoren mit Zitaten neu aufgenommen:
Dionysius der Karthäuser: Dionysius der Karthäuser – Zitate
Gerson: Gerson – Zitate
Hildebert von Tours: Hildebert von Tours – Zitate
Eckbert: Eckbert – Zitate
Geiler von Kaysersberg, Johannes: Geiler von Kaysersberg, Johannes – Zitate
Ruysbroek, Johann: Ruysbroek, Johann – Zitate
Rufinus von Bologna: Rufinus von Bologna – Zitate

Von anderen Autoren habe ich neue Zitate gefunden, die ich hinzugefügt habe:
Alkuin – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Tauler, Johannes – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate

Und zum Abschluss noch zwei Predigten – eine von Friedrich Adolf Krummacher dem Älteren:
Krummacher, Friedrich Adolf der Ältere – Predigt, gehalten den 25. September 1831, über 2. Kor. 13,5
und eine von Charles Haddon Spurgeon:
Spurgeon, Charles Haddon – Das große Haus und die Gefäße darin.

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,
Andreas

 

13.01.2013: Viel Neues…

… in dieser Woche: Ich habe eine Reihe von Texten, die ich seit Monaten immer wieder weiter bearbeite, endlich abgeschlossen. Daher gibt es diesmal Einiges zu lesen:

Fangen wir an mit Philipp Melanchthon, von dem gleich einige Texte vorliegen, darunter seine Leichenpredigt auf den Tod von Martin Luther und eine Biographie Luthers:

Melanchthon, Philipp – Antwort auf eine im Auftrage des Niedern Klerus zu Cöln herausgegebene Schrift.
Melanchthon, Philipp – Die Historie vom Leben und Geschichten des ehrwürdigen Herrn Dr. Martin Luthers,
Melanchthon, Philipp – Dem Hochgebornen, edlen Grafen Johann von Weda rc. rc.
Melanchthon, Philipp – Rathschlag der Theologen zu Wittenberg an Johann Friedrich, Kurfürsten zu Sachsen, über den Krieg wider den Kaiser.
Melanchthon, Philipp – Rede über der Leiche des Ehrwürdigen Herrn Dr. Martin Luthers,

Von Johann Arnd sind die ersten 6 Passionspredigten bearbeitet und aufgenommen werden – ich hoffe, bis Karfreitag das Buch fertig zu haben:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Erste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Zweite Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Dritte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Sechste Predigt.

Von Claus Harms habe ich eine weitere der hinterlassenen Predigten übernommen:

Harms, Claus – Am Sonntag nach Neujahr 1842.

Von Adolphe Monod gibt es eine Predigt über Nathanael – sehr interessant, finde ich:

Monod, Adolphe – Nathanael

Auch mein Projekt mit den Andachten geht weiter – diesmal mit Philipp Spitta:

Spitta, Carl Johann Philipp – Suchet nun in dem Buch des Herrn und leset.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die mich frühe suchen, finden mich.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die ersten Buchstaben der göttlichen Worte.
Spitta, Carl Johann Philipp – Selig sind eure Augen, daß sie sehen, und eure Ohren, daß sie hören!
Spitta, Carl Johann Philipp – Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses.
Spitta, Carl Johann Philipp – 7. Des Herrn Tisch, und der Teufel Tisch.
Spitta, Carl Johann Philipp – Prüfet alles, und das Gute behaltet.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die Einfältigkeit in Christo.
Spitta, Carl Johann Philipp – Führet euren Wandel, so lange ihr hier wallet, mit Furcht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Behüte dein Herz mit allem Fleiß, denn daraus gehet das Leben.
Spitta, Carl Johann Philipp – Ich schlafe, aber mein Herz wacht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Seid mäßig und nüchtern zum Gebet!

Von Ludwig Harms arbeite ich noch am Festbüchlein – hier sind einige Weihnachtstexte, die leider ein wenig zu spät kommen:

Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1862 (Röm. 8, 31).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1862 (Spr. 23, 26).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Eph. 3, 17).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Joh. 14, 23. 24).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Gal. 4, 4-5).

Kommen wir zum Mittelalter: Da habe ich ja einige Autoren mit kürzeren Zitaten. Hier habe ich einiges erweitert, nur habe ich die Zitate immer in einer Datei zusammengefasst:

Alkuin – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate (erweitert)
Raymund von Sabunde – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate
Arnold von Basel – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Tauler, Johannes – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate

Neu ist auch einer meiner Mithelfer, Fritz. Er hat sich einige Predigten vorgenommen und abgeschrieben – und dabei auch gleich sprachlich korrigiert:

Spurgeon, Charles Haddon – Das Halten Gottes
Spurgeon, Charles Haddon – Die Doxologie des Paulus
Myconius, Oswald – Hirtenbrief 1534.

Und Skippy hat mit Roos weitergemacht – der August ist jetzt auch fast fertig:

Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – August

Wer noch Lust hat, mitzuarbeiten, ist herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden.

Vielleicht ist Euch auch aufgefallen, dass sich der Untertitel geändert hat – statt „Vom Glauben unserer Vorfahren“ steht da jetzt „Vom Glauben der Christen“. Ich fand das einfach passender. Und wahrscheinlich bekomme ich jetzt wieder einen Haufen Mails, die erklären, warum dieser oder jener Autor kein Christ sei und ich ihn ultimativ sofort von der Seite zu nehmen hätte.

Gruß & Segen,
Andreas

20.08.2012: So, …

… kommen wir zu den nächsten neuen Beiträgen:

Franck, Salomo – Abschied an die Welt..
Franck, Salomo – Auf meinen erwählten Leichentext.
Franck, Salomo – Bittlied um die wahre Gelassenheit.
Franck, Salomo – Flüchtigkeit.
Gellert, Christian Fürchtegott – An einen Freund.
Gellert, Christian Fürchtegott – Drei Briefe an seine Schwester
Gerhard, Paul – An den Magistrat zu Lübben.
Goßner, Johannes – Ps. 84.
Goßner, Johannes – Joel 2, 12..
Goßner, Johannes – Jer. 33, 6-9.
Goßner, Johannes – Heb. 3, 12. 13.
Goßner, Johannes – Hoh. 3, 1. 2.
Goßner, Johannes – Ps. 25, 1
Hamann, Johann Georg – An J. G. Lindner (in Riga.)
Heermann, Johannes – Wenn dein herzliebster Sohn
Heermann, Johannes – Ein christlicher Gesang um neuen Gehorsam
Heliand – 39 – Gleichniss vom Lazarus
Hermann, Nikolaus – Am heiligen Ostertag.
Hermann, Nikolaus – Christ fuhr gen Himmel.
Hermann, Nikolaus – Das Osterlamm, ein Abbild Christi.
Hofacker, Ludwig – An seine Pfarrbrüder.
Hugo von St. Victor – Güte und Liebe Gottes.
Hus, Jan – An die Gemeinde zu Prag (1415)
Jonas, Justus – Christlicher vnd kurtzer vnterricht
Knox, John – An seine Freunde in Edinburg.
Blaul, Georg Friedrich – Tischgebete
Blaul, Georg Friedrich – Gebet um das tägliche Brod.
Beza, Theodor von – Kurtze Bekanntnuß des Christlichen glaubens
Spitta, Carl Johann Philipp – Der Vater hat euch lieb!
Lavater, Johann Caspar – Vater! Unser aller Vater
Lavater, Caspar – An die Correspondenten.

Ich hoffe, es ist etwas für Euch dabei.

Eine weitere Neuerung, an der ich arbeite, sind die Kurzbiographien, die ich in manchen Quellen finde und die in den Inhaltsverzeichnissen der Autoren dann anstelle der Geburts- und Sterbedaten zu finden sind. Diese Daten unterscheiden sich oft von denen in den Hauptverzeichnissen – das hängt dann zumeist an den verschiedenen Quellen, die Verwendung finden.

Gruß & Segen,
Andreas

20.07.2012: Diesmal…

… kommt die Aktualisierung schon an einem Freitag – ich habe gerade mal Zeit, und da doch eine Reihe Texte hier liegen, dachte ich mir, ich baue die mal ein. Also: Los gehts!

Als neue Autoren habe ich zum Einen den Reformator Langer, Johannes aufgenommen, zum anderen den Theologen und Dichter Blaul, Georg Friedrich

Wo wir schon bei den Reformatoren sind: Da sind einige Texte dazugekommen:

Luther, Martin – An Georg Spalatin 1516
Luther, Martin – Etliche sprüche/ was ein Concilium fur gewalt vnd macht habe.
Luther, Martin – An Georg Spenlein, Augustiner in Memmingen
Spalatin, Georg – Vorrede zum Buch: „Etliche Christliche/ tröstliche sprüche“
Melanchthon, Philipp – Magister Philipps Melanchthon bedencken von der Mess vnd entpfahung des hoch wirdigen Sacraments.
Langer, Johannes – Ursach der lere Johannis Langers von Bolkenhayn
Zwick, Johannes – Das Vatter vnser in frag vnd gebättswyß

Und auch die Kirchenlieder kommen nicht zu kurz:

Heermann, Johannes – Buß- und Sterbegesänglein.
Liscovius, Salomon – Weihnachtslied (Jesu, Mensch geboren).
Liscovius, Salomon – Weihnachtslied.
Behm, Martin – Am H. Ostertage. Aus dem Evangel. Marc. 15.
Behm, Martin – Am dritten Sonntage nach Ostern, Jubilate.
Franck, Salomo – Alles mit Gott
Franck, Salomo – Du schnöde Welt
Hermann, Nikolaus – Hört, ihr liebsten Kinderlein
Hermann, Nikolaus – Von der unschuldigen Kindlein Historia.
Hermann, Nikolaus – Am neuen Jahrstage.
Selneccer, Nikolaus – In den Fasten.
Selneccer, Nikolaus – O wahrer Gott
Schmolck, Benjamin – Ende gut. Alles gut.
Schmolck, Benjamin – Jesus Name zum neuen Jahr.

Bei den Andachten habe ich aufgenommen:

Blaul, Georg Friedrich – Allgemeine Fürbitte
Blaul, Georg Friedrich – Das Gebet des Herrn
Blaul, Georg Friedrich – Gebet um Kraft im Berufe
Goßner, Johannes – Hos. 11, 7.
Goßner, Johannes – Ps. 141, 9.
Rochat, Auguste – 1. Petrus 5, 7.
Müller, Heinrich – Von der Beichte und Buße.
Müller, Heinrich – Von der Christen Freiheit.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die köstliche Perle.
Spitta, Carl Johann Philipp – Er freute sich mit seinem ganzen Hause.
Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – Mai
Hugo von St. Victor – Gottes Macht in der Natur.

Und bei den Predigten geht es langsam weiter – diesmal nur eine:

Kohlbrügge, Hermann Friedrich – Vom himmelblauen Faden

Morgen grille ich mit Freunden, da werde ich wohl nicht viel Zeit haben, noch etwas hinzuzufügen – aber schauen wir mal.

Gruß & Segen,
Andreas

01.07.2012: Halbzeit…

… für dieses Jahr. Und es ist tatsächlich schon einiges dieses Jahr hinzugekommen – dank der Hilfe einer Reihe von Mitstreitern, die mich mit neuen Texten versorgt haben.

Deshalb kann ich auch heute hier wieder gleich eine ganze Menge neue Texte und ein paar neue Autoren ankündigen, die in der letzten Woche hinzugekommen sind:

– Bei der Van-Eß-Übersetzung ist das Neue Testament jetzt vollständig aufgenommen:
Leander van Eß – Neues Testament
– Auch die Ährenlese von Spurgeon ist um einige Texte erweitert worden:
Spurgeon, Charles Haddon – Ährenlese – Glück der Gottseligkeit
Spurgeon, Charles Haddon – Ährenlese – Kreuz-Träger
Spurgeon, Charles Haddon – Ährenlese – Seelenfrieden in Christus
Spurgeon, Charles Haddon – Ährenlese – Wachstum im Glauben
Spurgeon, Charles Haddon – Ährenlese – Das Kleid der Gerechtigkeit
Spurgeon, Charles Haddon – Ährenlese – Das Christentum, eine persönliche Angelegenheit
Spurgeon, Charles Haddon – Ährenlese – Der Reichtum Christi
Spurgeon, Charles Haddon – Ährenlese – Ein guter Anfang

– Die Andachten sind derzeit eine Art Steckenpferd von mir, auch weil ich sie für die nächste Ausgabe der Andachtsbibel verwenden möchte:
Spitta, Carl Johann Philipp – Selig sind, die da Leid tragen
Goßner, Johannes – Joh. 14, 1.
Goßner, Johannes – 1. Thess. 5, 6.
Rochat, Auguste – Ps. 91, 14.
Rochat, Auguste – Röm. 8, 27 (3).
Müller, Heinrich – Vom Gebrauch der Mittel.
Müller, Heinrich – Vom freudigen Muth der Christen
Goetz, Christ Wilhelm – Apostelgeschichte 17, 28.
Herberger, Valerius – Am Anfang JESUS

– Die Kirchenlieder werden natürlich ebenfalls erweitert. Hier habe ich auch gleich einen neuen Autor aufgenommen, Salomon Liscovius:
Liscovius, Salomon – Adventslied
Franck, Salomo – Der Seelen alleinige Vergnügung in Gott
Behm, Martin – Am Tage Epiphaniae
Behm, Martin – Am H. Neuen Jahrestage, aus dem Evang. Luc. 2.
Schmolck, Benjamin – Der himmlische Augustus.
Arndt, Ernst Moritz – Gebet um das Gebet

– Schon lange hatte ich das Vaterunser von Ulfila liegen – jetzt ist es aufgenommen:
Ulfila – Vaterunser nach Ulfilas gotischer Bibelübersetzung

– Aus dem Mittelalter als neuer Autor ist Hugo von Sanct Victor aufgenommen – da habe ich noch mehr Zitate liegen:
Hugo von St. Victor – Macht und Weisheit Gottes.

– Aus der Reformationszeit sind diesmal neue Texte von Bugenhagen dabei:
Bugenhagen, Johannes – Des Pommern bedencken wie sich die Fursten vnd Herrn gegen den vnchristlichen mysbreuchen der kirchen halten sollen.
Bugenhagen, Johannes – Des Pomern bedencken von der Messe.

– Und schließlich noch ein kleiner Katechismus, diesmal aus England:
Der englische Catechismus

Insgesamt hat die Glaubensstimme damit über 5.000 Texte – als ich vor 10 Jahren anfing, waren es knapp 500. Das alles wäre ohne die Hilfe vieler Leser, die dazu beigetragen haben, gar nicht möglich gewesen – nicht nur materiell und finanziell oder durch abgeschriebene Texte, sondern durch ermutigende Mails, durch konstruktive (und manchmal auch destruktive) Kritik, vor allem aber durch das Gebet für diese Seite. Daher Euch allen vielen Dank für Alles!!!

Diesmal gibt es keine neuen Bücher für die Lesekammer (den Downloadbereich der Glaubensstimme) zu vermelden. Derzeit sind zwar einige Bücher in Vorbereitung, aber jetzt ist erst einmal wieder die Glaubensstimme dran.

Gruß & Segen,
Andreas