02.11.2014: Der Reformationstag ist vorbei…

… noch drei Jahre bis zum 500. Gedenktag der Reformation – und nach den Gläubigen sammeln sich nun auch die Gegner der Reformation. Welch einen Schwachsinn man da teilweise zu lesen bekommt, kann jeder sehen – zuviel, als dass ich mich damit beschäftigen wollte.

Kommen wir zur Glaubensstimme: Viel habe ich Euch nicht zu bieten, da noch immer das Umfeld der Glaubensstimme erweitert wird. Die Lesekammer ist nun bei knapp 300 Büchern, und da sind die Feiertagsbücher, die ich zur Zeit bearbeite, noch nicht dabei.

Das alte Projekt Christliche Gebete habe ich neu überarbeitet – dislang sind hier ca. 200 Gebete zu finden, die aus der Kirchengeschichte stammen. Und auch Luthers Tischreden habe ich deutlich erweitern können.

In die Glaubensstimme wurden folgende Texte neu aufgenommen:

Erb, Matthias – Einn Christliche leer…
Das Ehe-Gericht in Zürich …
unbekannt – Ein gar seer hübsche betrachtung von der Treyeinigkeyt/…
Unbekannt – Auslegung des Vaterunsers, 1537
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer
Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – November
Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebenunddreißigste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Achtunddreißigste Predigt.

Was gibt es sonst? Nun, auf mein Angebot, eine Reihe von Domains zu verschenken, ist leider noch niemand eingegangen. Deshalb noch einmal: Wer eine von den Domains (christliche-biographien.de; lebensquellen.de; johannescalvin.de; bekenntnisse.eu; andachtsbibel.de; reformationszeit.de; evangelische-volksbibliothek.de) haben möchte, darf sich gerne an mich wenden.

Ich wünsche Euch allen Gottes reichen Segen für die nächsten Wochen.

17.08.2014: Der Urlaub…

.. ist vorbei, und einige neue Beiträge harren ihrer Aufnahme. Heute habe ich die ersten aufgenommen.

In der Glaubensstimme gibt es vier neue Autoren:

.Erb, Matthias
Einsiedel, Haubold von
Rurer, Johann
Kautz, Jacob

Schwerpunkt der neuen Texte ist noch einmal die Reformationszeit. Dabei sind auch zwei neue Katechismen aufgenommen (der reformierte von Matthias Erb und der lutherische von Johann Rurer). Auch einige Täufertexte habe ich aufgenommen.

Schnepff, Erhard – Warhaffte und auß heyliger Schrifft wolbegründte Sprüche
Erb, Matthias – Ein ware bekantnusz der sünden…
Erb, Matthias – Catechismus und Underweisung christenlichs Glaubens
Erb, Matthias – Gebete
Erb, Matthias – Vom Gebet der Kinder
Erb, Matthias – Befragung vor dem Abendmahl
Unbekannt – Ein getreue vermanung… (Zölibat)
Glaubens-Bekandtniß der Widertäuffer/ abgefasset in einem Memorial.
Farel, Guillaume – Artikel für eine öffentliche Disputation
Denck, Hans – Wer die Wahrheit wahrlich lieb hat…
Brenz, Johannes – Über die Vorwürfe gegen die Widertäufer (Auszug)
Stör, Stephan – Brief an den Schultheiß und Rath der Stadt Dissenhofen.
Böhmische Brüder – Brief an Luther und Melanchthon
Cruciger, Caspar – Ein gebett eines armen sünders/ vnd menschen.
Neff, Felix – An einige Studenten
Neff, Felix – Predigtauszug
Neff, Felix – An Herrn B. von Genf.
Neff, Felix – An Herrn Gonthier
Neff, Felix – An Herrn V… Studirenden.
Einsiedel, Hugolt von – An Carlstadt
Einsiedel, Hugolt von – An Melanchthon, 3.2.1522
Melanchthon, Philipp – An Hugolt von Einsiedel, 5.2.1522
Lachmann, Johannes – Die dritt ermanung
Lachmann, Johannes – Erste Ermahnung
Heliand – 49 – Des Lazarus Erweckung.
Rurer, Johann – Katechismus
Kantz, Caspar – Aufforderung zur Liebe gegen Kranke und Sterbende
Kantz, Caspar – Bewerbung
Kautz, Jacob – Artikel des Glaubens
Luther, Martin – Ain mercklicher Sermon von der geburt Marie der muter gotes/ wie sy vnd die hailigen sollen geert werden/ von ainem yegklichen Christenmenschen.
Melanchthon, Philipp – Bericht über den Mord an Juan Diaz

In den Briefen der Reformationszeit habe ich einige Briefe von Autoren aufgenommen, die nicht in der Glaubensstimme ausgewiesen sind – u.a. von Ulrich von Hutten oder Johannes Brödlein. In den nächsten Wochen werde ich – so Gott will und wir leben – die Verlinkung zwischen der Glaubensstimme und den Briefen überarbeiten.

In den Alten Liedern sind drei von Kantz und Erb aufgenommen. Auch hier sollen in den nächsten Tagen noch einige folgen.

Auch die Tischreden Luthers sind ein wenig erweitert worden – hier möchte ich in den nächsten Tagen noch einiges hinzunehmen.

Was Euch sonst in den nächsten Tagen erwartet? In den Alten Liedern sollen einige Biographien der Liederdichter eingefügt werden, von Calvin habe ich noch einige Kapitel zu Jesaja liegen, die Anke mir schon vor einiger Zeit zugesendet hatte, und dann habe ich noch einige weitere Texte gefunden, die schon abgeschrieben, aber noch nicht aufgenommen wurden.

Tja, und dann wird es langsam ernst mit dem Verein „Glaubensstimme“. Die Satzungsvorlage steht, und alle Informationnen sollen in den nächsten Tagen in die Glaubensstimme aufgenommen werden.

Soviel vorerst.

Gruß & Segen,
Andreas