12.5.2017: So,…

… mein Urlaub ist vorbei, und zum Abschluss bin ich noch einmal einem meiner Lieblingsthemenbereiche nachgekommen. Neu in der Glaubensstimme ist der Straßburger Katechismus des Martin Bucer.

Wer schon länger die Glaubensstimme liest, der kennt meine Vorliebe für Katechismen und meine Neigung zur älteren Straßburger Kirche. Wer nicht, der kann mich ja mal danach fragen.

Gruß & Segen,
Andreas

7.1.2017: Weiter gehts …

… mit den Biographien. Nebenbei fällt mir immer noch das Eine oder andere in der Glaubensstimme auf, was ich ändern möchte (so z.B. ist das Verzeichnis der Märtyrer neu erstellt und automatisiert; bei einer Reihe Texten habe ich die Quellenangabe hinzugefügt) – daher geht es mit den Biographien nicht so schnell voran, wie ich es wünschte.

Dennoch – hier sind die Nächsten:

Biographie Hieronymus Savonarola
Biographie Renata von Ferrara.
Biographie Caspar Olevian
Biographie Giovanni Mollio
Biographie Franz Lambert von Avignon
Biographie Katharina Zell
Biographie Leonhard Käser
Biographie Johann von Sachsen
Biographie Johann Heuglin
Biographie Johann Heß
Biographie Die fünf Märtyrer von Genf in Chambery.
Biographie Friedrich der Weise
Biographie Christoph von Württemberg
Biographie Pietro Carnesecchi
Biographie Martin Bucer
Biographie Johannes Brenz
Biographie Argula von Grumbach

15.10.2016: Lesekammer

Seit dem 3.10. habe ich hier nicht mehr über die Neuigkeiten in der Lesekammer berichtet – dabei hat sich da einiges getan: Ca 90 Bücher sind wieder aktualisiert oder neu eingestellt worden. Hier die Liste:

4.10.2016
Philipp Melanchthon – Die fuernembsten Unterscheid
Philipp Melanchthon – Apologie der Konfession
Philipp Melanchthon – Augsburgische Konfession
Johann Mathesius – Bekenntnisse
Martin Luther – 95 Thesen
Martin Luther – Diverse Bekenntnisse
Martin Luther – Ein Bekenntnis
Martin Luther – Heidelberger Disputation
Martin Luther – Rede auf dem Reichstag zu Worms
Martin Luther – Das Symbolum der heiligen Apostel
Martin Luther – Die Schwabacher Artikel
Martin Luther – Die schmalkaldischen Artikel
Cyrillus Lucaris – Orientalisches Glaubensbekenntnis
Johannes Langer – Ursach der lere
Thomas von Imbroich – Confessio. Oder Bekanntniss
Balthasar Hubmaier – Summa eines ganzen christlichen Lebens
Leonhard Hutter – Inbegriff der Glaubens-Artikel
Hermann Heinrich Grafe – Erstes Glaubensbekenntnis der Freien evangelischen Gemeinden
Friedrich von der Pfalz – Bekenntnis
Johannes Draconites – Bekendnis des Glawbens/ und der Lehre
Caspar Cruciger – Grund und Versicherung christlichen Glaubens
Altkirchliche Bekenntnisse
Heinrich Bullinger – Confessio Helvetica Posterior
Heinrich Bullinger – Confessio Helvetica Prior
Soetgen van den Houte – Sendbrief und Testament
Anneken Jans uyt dem Bryl – Brief an ihren Sohn
Hermas – Hirt des Hermas
Fritz Binde: Vom Sozialisten zum Christen
Theodor von Beza – Kurtze Bekanntnuß des Christlichen Glaubens
Robert Barnes – Bekantnus des Glaubens
Johannes Brenz – Confession
Aurelius Augustinus – Bekenntnisse
Stephan Agricola – Apologie

5.10.2016
Huldrych Zwingli – 67 Artikel
Heinrich von Zutphen – Etlich puncten und namhafftige artickel
unbekannt – Reformiertes Bekenntnis 1607
unbekannt – Glaubens-Bekandtniss der Widertauffer
unbekannt – Kurtze Glaubensbekanntnus der Reformirten
Lazarus Spengler – Mein Glaubensbekenntnis
Caspar Schwenkfeld – Kurtz Bekantnus von dem Sune Gottes
Erhard Schnepff – Warhaffte und auss heyliger Schrifft
Michael Sattler – Artikel und Handlung …
Dirk Philipps – Unser Bekenntniss von der Schöpfung …
Peter Rideman – Große Rechenschaft
Stephan Agricola – Schlussreden von der rechten Betrachtung des leydens Christi

15.10.2016
Veit Dieterich – Das Hohe Lied Salomos
Hermann Friedrich Kohlbrügge – Jona
Martin Luther – Vorreden zu den biblischen Büchern
Carl Wilhelm Emil Quandt – Maleachi
Carl Wilhelm Emil Quandt – Der Prediger Salomo
Adolf Schlatter – Der Jakobusbrief
Adolf Schlatter – Der Römerbrief
Adolf Schlatter – Der 2. Johannesbrief
Adolf Schlatter – Der 3. Johannesbrief
Richard Schmitz: Die Offenbarung Jesu Christi
Charles Haddon Spurgeon: Das Evangelium des Reiches
Otto Stockmayer – Aus Glauben in Glauben
Georg von Viebahn – Der Titusbrief
Antonius Corvinus – Der Adelsbrief
Antonius Corvinus – Brief an Spalatin über Verhör und Hinrichtung der Täufer von Münster
Jean Calvin – 1. Johannesbrief
Jean Calvin – Der Titusbrief
Jean Calvin – Der 2. Petrusbrief
Jean Calvin – 1. Petrusbrief
Jean Calvin – Römerbrief
Jean Calvin – Apostelgeschichte
Jean Calvin – Jesaja
Jean Calvin – Aus dem Psalterkommentar
Jean Calvin – Hiob
Jean Calvin – Lehre von der Kindertaufe
Jean Calvin – Vom Abendmahl des Herrn
Jean Calvin – Vom Leben eines Christenmenschen
Johann Albrecht Bengel – Auslegung der sieben Sendschreiben aus der Offenbarung
Heinrich Bullinger – Vom Nachtmal des Herrn
Heinrich Bullinger – Väterliche Ermahnungen
Heinrich Bullinger – Bericht der krancken 1535
Martin Bucer – Gutachten Martin Buzers, über den Streit Carlstads und Luthers… vom heiligen Abendmahl; gestellet den 26. Christmonats 1524.
Peter du Bose – Lehre von der Gnade
Christoph Blumhardt – Gottes Ratschluss über die Welt
Francis Bacon – Franz Baco’s von Verulam Paradoxa
Aurelius Augustinus – Der Gnadenbeweis
Johann Arnd – Der deutsche Theologe
Andreas Althamer – Vom Teuffel
Matthäus Alber – Vom rechten Brauch der Fürsehung Gottes
Johannes Agricola – Ayn kurtze verfassung des spruchs Matthei am 16.
Johannes Agricola – Auslegung des XIX. Psalms
Georg von Viebahn – Philemonbrief

In der Zwischenzeit bereite ich die nächsten Bücher vor. 55 stehen vor ihrer Aufnahme in die Lesekammer – die Vorgängerversionen sind bereits entfernt. Und für die in diesem Jahr hochgestellten Büchern gibt es einen Sammeldownload ohne Kennwort.

27.6.2015: Neue eBooks …

… ist das Thema dieser Woche. Insgesamt wurden 10 eBooks aufgenommen:

Sam, Conrad – diverse Schriften
Sam, Conrad – Ulmer Katechismus
Christian I. Kurfürst von Sachsen – Über das Vaterunser
Hegendorf, Christoph – Institutio
unbekannter Autor – Ein christlich Betbüchlein
Krummacher, Gottfried Daniel – Die Wanderungen Israels
Kierkegaard, Sören Aabye – Die Krankheit zum Tode
Bucer, Martin – Gutachten über den Abendmahlsstreit
Calvin, Jean – 1. Johannesbrief
Blumhardt, Christoph – Gottes Ratschluss über die Welt

Die Bücher sind nicht in den Gesamtdownload integriert – das kommt erst mit den nächsten neuen Büchern. Und noch eine Neuerung: Das doc-Format wird nicht länger unterstützt – das odt-Format bleibt jedoch erhalten.

Ausserdem neu ist die Seite über die Märtyrer der evangelischen Kirche, die neu eröffnet wurde. Diese Seite wird demnächst auch hier verlinkt.

4.6.2015: Ich habe mir die Freiheit genommen, …

… mal einige Tage Urlaub in Cornwall zu verbringen – daher gab es letzte Woche hier keinen Eintrag.

Und wie jedes Jahr in Cornwall komme ich nicht nur erholt, sondern auch mit neuen Texten zurück – hier kommt der erste Teil, eine Sammlung von Briefen aus der Reformationszeit:

LUTHER AN DEN STADTRATH ZU ALTENBURG
FRIEDRICH VON SACHSEN AN LUTHER
GEORG VON SACHSEN – GELEITBRIEF FÜR LUTHER.
GEORG VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN HERZOG JOHANN VON SACHSEN
JOHANN SCHOTT, DRUCKER IN STRASSBURG, AN LUTHER
DER RAT ZU ZERBST AN LUTHER
RATH VON REUTLINGEN AN LUTHER
HERZOG ALBRECHT VON PREUSSEN AN LUTHER
MARTIN LUTHER AN NIKLAS HAUSMANN
MARTIN LUTHER AN JUSTUS JONAS
LUTHER AN ANDREAS OSIANDER
KURFÜRST FRIEDRICH VON SACHSEN AN MILTITZ.
RATH ZU FRANKFURT A. M. AN LUTHER
FRIEDRICH VON SACHSEN AN SPALATIN
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
LUTHER AN DEN LANDGRAF PHILIPP VON HESSEN.
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
HANS ZEYSENS, SCHÖFFERS ZU ALSTEDT, SCHREIBEN AN GE. SPALATINUM
BUCER, MARTIN – AN MARTIN LUTHER
LUTHER, MARTIN – AN JACOB PROBST
LUTHER AN CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH
CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH AN LUTHER.
LUTHER AN DEN CHURFÜRSTEN JOHANN FRIEDRICH
HANS JÖRG, GRAF ZU MANSFELD, AN LUTHER.
CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH AN LUTHER.
LUTHER AN CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH.
CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH AN LUTHER
LUTHER AN CHURFÜRST JOHANN FRIEDRICH.

Das Gebetsbuch Mathesii ist jetzt bis zum 5. Sonntag nach Trinitatis aufgenommen. Und seine Hausgebete sind auch schon zum Teil aufgenommen.

Neu ist der Text der Wittenberger Concordie aus 1536, die auch in die Bekenntnisseite aufgenommen wurde.

Ein wenig schwer tue ich mich zur Zeit mit Comenius‘ „Das wiedergefundene Paradies“ – doch auch hier ist ein weiteres Kapitel hinzugekommen

Von Claudius‘ „Briefen an Andres“ wurde der Brief Was edel ist eingefügt.

Bei den Predigten kamen folgende Texte hinzu:
Mathesius – Predigt zum 4. Advent
Mathesius – Predigt zum Christfest
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am fünften Sontag/ vom Feynd/ der vnkraut in den guten acker seet/ weyl die leut schlieffen/ Matthei am 13.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Das Gleychmuß von den arbeytern im Weinberg/ die vngleich arbeyten/ vnnd doch gleichen lohn empfangen/ Matth. 20.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am Sontag Sexagesima/ vom Samen der eins theyls an weg/ ein theyls auff das felsicht/ vnd eins teyls vnter die dorn fellet/ Luce am 8.
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am Fasznacht Sontag/ wie Christus von seim leyden weyssaget/ vnd einen Blinden sehen macht/ Luce am 18.

In der Zwischenzeit hat mir Anke einige Texte von Calvin gesendet, die ich im Laufe dieser Woche einbinden möchte.

28.03.2015: Ein Kessel Buntes

Heute kommen einige gemischte Sachen aus den unterschiedlichen Bereichen des Glaubensstimme-Universums in dieses Blog. Fangen wir mit der Glaubensstimme selber an – neu aufgenommen ist Agricolas Verteidigung Luthers gegen dessen Gegner.

Von Veit Dietrich sind zwei Predigten neu aufgenommen:
Veit Dietrich – 1. Sonntag nach Epiphanias
Veit Dietrich – 2. Sonntag nach Epiphanias

Von Calvin hat Anke den Titusbrief abgeschrieben.

Bei den Briefen sind 7 Stück dazugekommen – 4 davon rund um das Marburger Religionsgespräch, 2 um die Leipziger Disputation:
PHILIPP VON HESSEN – AN JAKOB STURM
PHILIPP VON HESSEN – AN LUTHER UND MELANCHTHON.
BUCER, MARTIN – AN PHILIPP VON HESSEN.
BUCER, MARTIN – AN PHILIPP VON HESSEN.
PHILIPP VON HESSEN – AN CARLSTADT
MARTIN LUTHER – AN GEORG VON SACHSEN
MARTIN LUTHER – AN GEORG VON SACHSEN

Im Gebeteblog ist ein Abendgebet hinzugekommen:

unbekannt – Abendgebet

Bei den Liedern sind 3 hinzugekommen:

PRÄTORIUS, JOACHIM – KEIN TRÖPFLEIN BLUT
ERNST GOTTLIEB WOLTERSDORF – WIE SELIG SIND DIE KLEINEN
HOMBURG, ERNST CHRISTOPH – JESU MEINES LEBENS LEBEN

Kommen wir noch zu den eBooks der Lesekammer – da sind ebenfalls 3 neue Bücher aufgenommen:

Von Otto Schopf die Bücher
Aus dem Sack des Kleinigkeitskrämers„> und Ganz aus Gnaden. Im ersten setzt er sich mit den Auswüchsen innerhalb des von ihm beobachteten Christentums auseinander, das zweite enthält eine Sammlung von Andachten, Predigten, Briefen, Gedichten und Gedanken dieses Gottesmannes, der leider zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist (immerhin hatte nach seinem Tod seine Kirche – die FEGs – sogar ein besonderes Archiv mit seinen Texten gegründet, das leider im zweiten Weltkrieg verloren ging).

Und von Jean Calvin die bereits oben erwähnte Auslegung zum Titusbrief. Alle drei Bücher sind noch nicht in den Gesamtdownload aufgenommen – so Gott will, möchte ich noch ein paar Bücher in den nächsten Tagen fertigstellen.

13.04.2014: Eine Reihe neuer Texte…

… erwartet Euch heute. Schwerpunkt sind auch diesmal wieder die Briefe aus der Reformationszeit. Doch kommen wir zunächst einmal zu den Spin-offs der Glaubensstimme:

Tischreden Luthers
Die Tischreden Luthers wurden wieder ein wenig erweitert – aber noch nicht so viel. Ich glaube, hier muss ich wirklich mal mehr machen.

Alte Lieder
Die alten Kirchenlieder wurden mit Liedern folgender Liederdichter erweitert:
Henrich Knaust, unbekannte Autoren, Johannes Tauler, Bernhard Helder, Michael Weisse, Jeremias Rösler, Heinrich Held, Ernst-Christian Homburg, Burcard Waldis, Johann Friedrich Starck, Carl Spitta, Benjamin Schmolck, Georg Weissel, Johann Jakob Rambach, Johann Heinrich Jung-Stilling,

Zitate
Die Zitate-Seite ist relativ neu und wird nur sporadisch ausgebaut. Heute habe ich Texte von Johann vom Kreuz eingefügt. Auf Dauer will ich die Autoren, von denen ich nur einige wenige Zitate habe, hier einfügen.

Briefe der Reformationszeit
Die Briefe der Reformationszeit werden sowohl in das Blog als auch in die Glaubensstimme aufgenommen – und da ist heute einiges dazugekommen.

Kommen wir zur

Glaubensstimme

Folgende Autoren sind neu aufgenommen worden.
Philipp von Hessen
Einsiedel, Heinrich Hildebrandt von
Groote, Gerhard
Friedrich der Weise
Jakob Otter
Johann Friedrich der Großmütige
Gabriel Giger
Johannes Aurifaber (Vratislaviensis)
Christian Beyer

Und an neuen Texten gibt es das folgende:

Philipp von Hessen
Philipp von Hessen – An Martin Luther, Anfang October 1534

Martin Luther
Luther, Martin – An Katharine Hornung in Berlin, 7. Jan. 1528
Luther, Martin – An Margarethe Blankenfeld, 7. Januar 1528
Luther, Martin – An Philipp Melanchthon
Luther, Martin – An Martin Lodinger
Luther, Martin – An Hans Löser
Luther, Martin – An Elisabeth Agricola in Eisleben.
Luther, Martin – An Dorothea Jörger.
Luther, Martin – Bibelinschriften

Caspar Kantz
Kantz, Kaspar – Ein andechtigs gebett

Heinrich von Einsiedel
Heinrich von Einsiedel – An die theologische Facultät zu Wittemberg.

Gerhard Groote
Groot, Gerhard – Sprüche und Regeln

Georg von Sachsen
Georg von Sachsen – An Martin Luther

Friedrich der Weise
Friedrich der Weise – An die Universität und Capitel zu Wittenberg 1521
Friedrich der Weise – An Christian Beyer

Räte Friedrichs des Weisen
Räte des Friedrichs des Weisen – An Philipp Melanchthon

Thomas Blaurer
Schöbenhaber, Melchior – An Thomas Blaurer

Ambrosius Blarer
Blaurer, Ambrosius – An Huldrych Zwingli

Urbanus Rhegius
Rhegius, Urbanus – An Joist, Graf zu Hoya.

Jakob Otter
Otter, Jakob – An Ambrosius Blaurer

Philipp Melanchthon
Melanchthon, Philipp – An Kurfürst Moritz

Sammelbriefe
Justus Jonas, Martin Luther und Philipp Melanchthon an Hans Löser.

Justus Jonas
Jonas, Justus – An Georg von Anhalt
Jonas, Justus – An Johann von Dolzigk.

Johann Friedrich der Großmütige
Johann Friedrich von Sachsen – An Luther und Melanchthon.

Jakob von Salza
Jakob von Salza – Privat-Schreiben des Bischofs Jakob von Salza an Johannes Heß.

Gabriel Giger
Giger, Gabriel – Brief an die Wiedertäuffer in Zollikon

Georg von Anhalt
Georg von Anhalt – An Martin Luther 1538.
Georg von Anhalt – An Martin Luther 1541

Martin Frecht
Frecht, Martin – An Erhard Schnepf und Ambrosius Blaurer

Antonius Corvinus
Corvinus, Antonius – An Elisabeth, Gräfin von Henneberg

Martin Bucer
Bucer, Martin – An Ambrosius Blaurer 1538

Johannes Aurifaber
Aurifaber, Johannes – An Michael Gutt in Halle

Margarethe Blankenfeld
Blankenfeld, Margarethe – An Luther, 7. Dezember 1527

Christian Beyer
Beyer, Christian – An Friedrich den Weisen

Jean Calvin
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 22.
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 23
Calvin, Jean – Der Prophet Jesaja – Kapitel 24

Magnus Friedrich Roos

Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – November

10.09.2012: Ein Nachzügler….

…. mit dem ich gestern noch nicht fertig wurde, den ich aber gerne so schnell wie möglich in der Glaubensstimme haben wollte:

Confessio Tetrapolitana

Manchen, die sich mit Kirchengeschichte auskennen, mag der Name was sagen, für die anderen erkläre ich es:

Auf dem Reichstag zu Augsburg im Jahr 1530 wurde von evangelischer – oder genauer: von lutherischer – Seite ein Glaubensbekenntnis an Karl V. überreicht, die Confessio Augsutana. Während des Reichstages versuchten die Abgesandten Straßburgs, Capito und Bucer, eine Einigung mit den Lutheranern, die jedoch aus verschiedenen Gründen scheiterte (dazu möchte ich gerne – sGwuwl – später einmal mehr schreiben). Daher taten sich die vier Städte Straßburg, Kostnitz, Memmingen und Lindau zusammen und erstellten ihr eigenes Bekenntnis, in dem sie unter anderem deutlich darstellten, dass sie eine Art dritter Flügel der Reformation zwischen den Lutheranern und den Zwinglianern waren.

Die Geschichte dieses Bekenntnisses – das heute nahezu vergessen ist – ist einen eigenen Artikel wert, den ich auch schon vorbereite. Vorab habe ich das Bekenntnis selber bereits in der Glaubensstimme veröffentlicht.

Gruß & Segen,
Andreas

01.04.2012 – Einiges Neues…

… hatte ich ja versprochen – und hier kommen dann auch zunächst einmal einige neue Autoren in der Glaubensstimme:

Alkuin war einer der Berater Karls des Großen, wurde aber wohl dann auf den Posten des Abtes von St. Tour abgeschoben, weil er die Sachsenkriege zu offen kritisierte.
Bucer, Martin Ist meiner Meinung nach einer der wichtigsten Reformatoren gewesen. Er versuchte immer wieder, zwischen Täufern, Lutheranern und Reformierten Frieden zu stiften, geriet dadurch selber zwischen die Fronten. Heute wird er von Reformierten, Lutheranern und Anglikanern (er starb in Cambridge) als einer ihrer wichtigsten Kirchenlehrer angesehen
Knox, John war der Reformator Schottlands und Bibelübersetzer (Mitarbeit an der Genfer Bibel).
Schmolck, Benjamin schließlich war einer der wichtigsten Liederdichter des Barock. Von seinen knapp 1.200 Liedern werden heute noch einige in Kirchengesangbüchern aufgeführt, darunter „Jesus soll die Losung sein“,
„Schmückt das Fest mit Maien“, „Tut mir auf die schöne Pforte“, „Liebster Jesu, wir sind hier“ und „Herr höre, Herr erhöre“.

Eine weitere Neuerung: Es gibt eine Reihe von Briefen, die nicht von einer Person, sondern von mehreren gemeinsam verfasst wurden – hauptsächlich in der Reformationszeit. Für diese Briefe gibt es die neue Rubrik Sammelbriefe.

So kommen wir zu den neuen Texten. Da wäre zunächst einmal die De Wette-Bibel, die wieder um einige Kapitel gewachsen ist.

Auch im Heliand gibt es ein neues Kapitel: Heliand – 34 – Petri Schlüsselamt

Baxters Buch über die Notwendigkeit der Selbstverleugnung hat gleich vier neue Kapitel zu bieten:
Baxter, Richard – Selbstverleugnung – Das XIV. Capitel.
Baxter, Richard – Selbstverleugnung – Das XV. Capitel.
Baxter, Richard – Selbstverleugnung – Das XVI. Capitel.
Baxter, Richard – Selbstverleugnung – Das XVII. Capitel.

Von Martin Luther gibt es zwei Briefe und einen neuen Text:
Luther, Martin – Fragstücke für die, welche zum heil. Abendmahl gehen wollen
Luther, Martin – An Jakob Probst (1529)
Luther, Martin – An Nikolaus Hausmann, 1527

Neben dem bereits oben angekündigten Benjamin Schmolck ist auch Nikolaus Selneccer mit drei neuen Liedern dabei:
Selneccer, Nikolaus – Lied am Auffahrtstag.
Selneccer, Nikolaus – Danksagung für Christi Leiden und Sterben.
Selneccer, Nikolaus – Am Tage Johannis des Apostels und Evangelisten.
Schmolck, Benjamin – Adventslied.
Schmolck, Benjamin – Hosianna bei dem himmlischen Manna.

Ein wichtiger Schwerpunkt der Glaubensstimme sind ja die Briefe unserer Vorfahren – und davon sind dieses Mal einige dabei:
Oekolampad, Johannes – An Zwingli (1526)
Zwingli, Huldrych – An Balthasar Stapfer, Landschreiber zu Schweitz
Bucer, Martin – An Zwingli (1531)
Knox, John – An Miß Bowes, 1553
Joh. Bugenhagen, Ph. Melanchthon und Casp. Cruciger an den Churfürsten Joh. Friedrich
Melanchthon, Luther, J. Jonas und Joh. Bugenhagen an Simon von Wenden, Drosten zu Vatenholz in der Grafschaft Lippe (1538)
Phil. Melanchthon, M. Luther und Justus Jonas an den Stadtrath zu Amberg (1538)

Kommen noch einige Andachten, darunter von Rochat, Roos und Spurgeon neue Texte:
Müller, Heinrich – Von der Welt Freundschaft.
Rochat, Auguste – Phil. 4,5.
Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – April
Spurgeon, Charles Haddon – Die Herrlichkeit Gottes in der Offenbarung des Heils.
Alkuin – Von der Größe Gottes

Diese Andachten füge ich derzeit in die Andachtsbibel ein.

Das wäre es für Heute – mal sehen, was die nächste Woche bringt.