12.03.2017: Mal was Neues:

Ich komme zur Zeit einfach nicht dazu, viele neue Texte abzuschreiben oder mir zugesendete zu bearbeiten – aber heute habe ich mir die Zeit genommen, wenigstens ein wenig aufzuarbeiten.

In der Glaubensstimme gibt es folgende neue Texte:

Unbekannt – Newe zeyttung
Viebahn, Christine von – Der Schlüssel zum siegreichen Leben neuer Autor
Taylor, J. Hudson – Ein Brief an seine Schwester, Frau Broomhall
Stockmayer, Otto – Gnade und Sünde
Haecker, Theodor – Tag- und Nachtbücher 1939 neuer Autor
Heliand – 59 – Pilatus und Herodes.
Heliand – 60 – Barrabas.
Calvin, Jean – Der Brief an die Galater – Einleitung.
Calvin, Jean – Der Brief an die Galater – Kapitel 1.
Stockmayer, Otto – Krankheit und Sünde
Thiersch, Heinrich Wilhelm Josias – Die Bergpredigt
Luther, Martin – Gebete
unbekannt – Gebete
Bugenhagen, Johannes – Gebete
Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Am andern Pfingstag

Erweitert wurden die folgenden bereits bestehenden Seiten:

Augustinus, Aurelius – Zitate
Melanchthon, Philipp – Zitate
Luther, Martin – Zitate aus verschiedenen Quellen
Chrysostomus – Zitate
Ambrosius – Zitate
Rambach, Johann Jakob – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Habermann, Johannes – Christliche Morgen- Abend- Beicht – Communion – und andere Gebete
Arnold, Gottfried – Gebete

Und im Liederblog gibt es neue Lieder von zwei Dichtern und zwei Dichterinnen:

Christian Karl Ludwig von Pfeil
Ludwig Helmbold
Hedwig von Redern
Dora Rappard

Noch eine Anmerkung in eigener Sache: Ich weiß, dass einige Leser gegen die Werke von Thiersch Bedenken haben, da er Mitbegründer der katholisch-apostolischen Gemeinden war. Aber wie wäre es, Ihr lest einfach, was er schreibt?

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

11.08.2013: Der Urlaub ist vorbei,…

… und wie in den vergangenen Jahren habe ich auch diesmal die Zeit genutzt, um eine Reihe neuer Texte abzuschreiben. Schwerpunkte waren dieses Jahr die Zitate der Kirchenväter, Briefe und Kirchenlieder, aber auch einiges mehr.

Heute habe ich den ersten Teil aufgenommen – hier die Links:

Kirchenlieder

Herman, Nikolaus – Ein Gebet und Dancksagung vor und nach dem Essen.
Franck, Salomo – So ruhest du
Cruciger, Caspar – Von der Auferstehung der Todten
Hubert, Konrad – Christe, mein Herr
Bonnus, Hermann – Christus pro nobis passus est.
Böhmische Brüder – Die Nacht ist kommen
Blaurer, Ambrosius – Ein Spruch oder gsang uff 16 Januarij im 1561 jar.
Zwick, Johannes – Die acht Säligkeiten.
Zwick, Johannes – Ein anders gsang uff den Uffarttag.
Weisse, Michael – Abendlied
Weisse, Michael – Der Tag bricht an
Weisse, Michael – O Gott Vater, gebenedeyt in ewigkeyt
Weisse, Michael – Christus in leiblicher Person
Walter, Johann – Herzlich lieb hab ich dich, mein Gott.
Waldis, Burcart – Psalm XXIII.
Waldis, Burcart – Psalm CL.
unbekannt – Ach, arme welt
unbekannt – GOt ist geborn ze bethleem
Tersteegen, Gerhard – Wann grünt Dein ganzer Erdenkreis
Tersteegen, Gerhardt – Nun so will ich denn mein Leben
Tauler, Johannes – Fliehen zwingen, binden
Spangenberg, Johannes – Ein Dankliedlein für das Leiden Christi.
Spangenberg, Johannes – Universi populi omnes iam gaudete.
Spangenberg, Johannes – Grates nunc omnes
Krummacher, Friedrich Wilhelm – Der vom Holze Du regierest
Knopken, Andreas – Psalm 23.
Knopken, Andreas – Psalm 25.
Ringwaldt, Bartholomäus – Abendmahlslied
Ringwaldt, Bartholomäus – Flehen um Begnadigung
Neander, Joachim – In der stillen Einsamkeit
Neander, Joachim – Wo soll ich hin
Neander, Joachim – Zeuch mich
Musculus, Wolfgang – Der 82. Psalm
Musculus, Wolfgang – Der XCI. Psalm
Mentzer, Johann – Der am Kreuz

Zitate der Kirchenväter

Ambrosius – Zitate
Tertullian – Zitate
Tauler – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Basilius – Zitate
Augustinus – Zitate
Irenäus – Zitate
Justin – Zitate
Polycarp – Zitate
Origenes – Zitate

Briefe

Blarer, Ambrosius – An Herzog Christoph von Württemberg
Tauler, Johannes – Von der höchsten Würde und Seligkeit des Menschen.
Tauler, Johannes – Von der Liebe gegen Gott.
Luther, Martin/Melanchthon, Philipp – An die Aebtissin zu Hervord in Westfalen
Luther, Martin – Antwort an Wolff von Salhausen
Luther, Martin – An Georg Spalatinus
Luther, Martin – An Frau Felicitas von Selmenitz
Luther, Martin – An seine Ehefrau
Luther, Martin – An Justus Jonas Hausfrau
Luther, Martin – An Katharina Hornung.
Luther, Martin – An Matthes Zell’s Hausfrau.
Luther, Martin – An Barbara Lischnerin.
Luther, Martin – An die Frau von Stockhausen
Luther, Martin – An Frau Jörgerin.
Luther, Martin – An eine Ungenannte
Luther, Martin – An eine Ungenannte
Luther, Martin – An die Herzogen Elisabeth von Braunschweig
Luther, Martin – An Dorothea, die Ehefrau B. Mackenrot’s in Roßla, seine Schwester
Melanchthon, Philipp – Antwort auf das Zeugnis Hardenbergs
Oecolampad, Johannes – An den Bürgermeister und Rat der Stadt Ulm

Luthers Vorreden auf biblische Bücher

Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Zacharias
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Maleachi.
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Habacuc.
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Obadja
Luther, Martin – Vorrede auf den Propheten Joel.

Friedrich Wilhelm Krummachers Buch über David

Krummacher, Friedrich Wilhelm – XVI. David König über Israel.
Krummacher, Friedrich Wilhelm – XVIII. Die Einholung der Bundeslade.
Krummacher, Friedrich Wilhelm – XIX. Eine Nachlese.
Krummacher, Friedrich Wilhelm – XX. Die große Verheißung.

Weitere Texte

Spieker, Christian Wilhelm – Christliche Morgenandachten auf alle Tage des Jahres – Januar
Waldenser – Formula absolutionis eorum
Ursinus, Zacharias – Zitat aus der Epitome
Spangenberg, Cyriacus – Das Gebet der Esther
Jonas, Justus – Eine fast tröstliche Predigt und Auslegung der Historien von den wunderbaren XL Tagen in Actis Apostol. Cap. 1
Luther, Martin – Der Kleine Catechismus Dr. Mart. Luther’s

Soviel für den ersten Teil – die übrigen Texte werde ich im Laufe der nächsten Woche einpflegen. Und danach geht es weiter mit eBooks für den Herbst und lange Winterabende.

Mein besonderer Dank heute geht an Heike, die die Fehler in der Abschrift der van-Eß-Bibel aufspürt und so hilft, dass die Glaubensstimme besser wird.

Euch allen einen gesegneten Sonntag.

Andreas

19.05.2013: Es geht weiter….

… mit der Glaubensstimme. Heute morgen habe ich bereits das eBook für Pfingsten hochgeladen, jetzt kommen noch einige Texte hinzu.

Fangen wir mit den Andachten an:

Von Adolf Schlatter sind drei weitere Monate aufgenommen:
Schlatter, Adolf – Andachten – Mai
Schlatter, Adolf – Andachten – Juni
Schlatter, Adolf – Andachten – Juli

Und bei Magnus Friedrich Roos habe ich den August vervollständigt und den September angefangen:
Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – August
Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – September

Dann kommt eine Sammlung kürzerer Texte verschiedener Autoren:
Janssen, Remmer – Die Bekehrung Sauls
Bernhard von Clairvaux – Aus Predigten über das Hohelied
Bernhard von Clairvaux – An den Magister Heinrich Murdach
unbekannt – Chronik eines Ungenannten von Lyon
Innocenz III. – An die Christen des Bistums Metz. 1199.
John Wiclif – Die Allmacht Gottes und die Gewalt des Papstes
John Wiclif – Die geweihte Hostie
John Wiclif – Aus dem Vorwort zur Übersetzung einer lateinischen Evangelienharmonie
Martin Luther – Vorrede zum Geistlichen Gesangbüchlein
Luther, Martin – Brief an Melanchthon über die Taufe
Zwingli, Huldrych – Fragen über das Sakrament der Taufe (erweitert)
Zwingli, Huldrich – An den Pfarrer Blarer – 1528
Zwingli, Huldrich – An Erasmus von Rotterdam
Zwingli, Huldrich – An Luther, 1519
Zwingli, Huldrich – An Vadian – 1513

Wie bei Blumhardt stelle ich auch bei Roos und Schlatter gerade die Andachten zusätzlich nach den biblischen Büchern zusammen – das dauert noch ein wenig.

Und natürlich sind die Andachten und Predigten auch im Verzeichnis nach Bibelstellen aufgenommen.

Gruß & Segen,
Andreas

10.02.2013: Das Mittelalter…

… läßt mich vorerst nicht los: Zu vielen Autoren, die in der Glaubensstimme sind, habe ich die Zitate erweitert:

Alkuin – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Arnold von Basel – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Dionysius der Karthäuser – Zitate
Geiler von Kaysersberg, Johannes – Zitate
Gerson – Zitate
Hildebert von Tours – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Raymund von Sabunde – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate
Ruysbroek, Johann – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate

Von Adolphe Monod habe ich eine weitere Predigt hinzugefügt:
Monod, Adolphe – Die großen Seelen.

Ansonsten geht es mit drei Predigtsammlungen weiter:

Von Johann Arnd sind fünf neue Predigten in den Passionspredigten aufgenommen:
Arnd, Johann – Passionspredigten – Zehnte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Elfte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Zwölfte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Dreizehnte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierzehnte Predigt.

Bei Johannes Goßner habe ich mit seiner Evangelischen Hauskanzel begonnen:
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – An den freundlichen Leser.
Goßner, Johannes – Evangelische Hauskanzel – Evang. Matth. 21, 1 – 9.

Und als neuen Autor habe ich Wilhelm Löheaufgenommen, dessen Predigtsammlung „Über das Vaterunser“ sehr interessant ist:
Luther, Martin – Gott und die Seele.
Löhe, Wilhelm – Vaterunser – Matth. 6, 9.
Löhe, Wilhelm – Vaterunser – Matth. 6, 9.

03.02.2013: Da war ich mal fleissig,…

… und habe diese Woche einiges erledigt:

Zum Ersten ist mein Archiv mit Briefen von Martin Luther doch gewaltig gewachsen:
Luther, Martin – An Markgraf Georg von Brandenburg, vom 18. Julius 1529.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 17. August 1529.
Luther, Martin – An seine Ehefrau, vom 4. Oktober 1529.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 15. November 1529.
Luther, Martin – An Hans Luther, vom 15. Februar 1530.
Luther, Martin – An Albrecht, Grafen von Mansfeld, vom 3. Mai 1521.
Luther, Martin – An den Marschall Johann von Dölzig, vom 21. Junius 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 31. Oktober 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 30. November 1525.

Luther, Martin – An Herzog Georg zu Sachsen, vom 22. December 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 9. Februar 1526.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 22. November 1526.
Luther, Martin – An Nic. Hausmann, vom 29. März 1527.
Luther, Martin – An die Christen zu Erfurt, im November 1527.
Luther, Martin – An die Pfarrherren in Göttingen, Juni 1528.
Luther, Martin – An Herzog Georg von Sachsen, vom 31. Oktober 1528.
Luther, Martin – An Margaretha N., vom 15. Dezember 1528.
Luther, Martin – An die Frau Goritzin, vom 5. Mai 1529.
Luther, Martin – An den Landgrafen Philipp, vom 23. Junius 1529.
Luther, Martin – An die Christen zu Straßburg, vom 15. December 1524.
Luther, Martin – An Johann Rühel, vom 25. Mai 1525.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Johannes, vom 15. Mai 1525.
Luther, Martin – An Hans Schotten, im Mai 1524.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 7. März 1522.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 5. März 1522.
Luther, Martin – An den Kurfürsten Friedrich, vom 25. Januar 1521.
Luther, Martin – An die Böhmischen Landstände, vom 10. Julius 1522.
Luther, Martin – An die Christen zu Augsburg, vom 11. December 1523.
Luther, Martin – Dr. Martin Luthers Trostbriefe an Valentin Hausmann. Anno 1532.
Luther, Martin – Sendschreiben an Hartmuth von Cronberg.
Luther, Martin – Ob man sich wegen Processen und Streitsachen des heiligen Abendmahls enthalten solle?

Neu aufgenommen sind auch vier Predigten von Luther über die Auferstehung der Toten:
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Erste Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Die andere Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Dritte Predigt.
Luther, Martin – Von der Auferstehung – Vierte Predigt.

Und dann habe ich noch ein paar weitere Luther-Texte:
Luther, Martin – Von der Wiedertaufe, an zwei Pfarrherrn.
Luther, Martin – Vermahnung zum Sacrament des Leibes und Blutes des Herrn.
Luther, Martin – Von der Beichte.
Luther, Martin – Sermon auf den Ostertag von würdiger Empfahung des Sakraments.
Luther, Martin – Christliche Vermahnung, welche die Pfarrherren und Kirchendiener vor der Communion dem Volke vorsagen mögen.
Noch einmal zur Erklärung: Die Tatsache, dass ich einen Text in die Glaubensstimme aufnehme, heißt nicht, dass ich mit ihm übereinstimme – gerade bei den Abendmahlstexten bin ich eher auf der Seite der von Luther geschmähten Sakramentsschwärmer.

Von Johann Arnd habe ich einige Passionspredigten hinzugefügt:
Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebente Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Achte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunte Predigt.

Kirchenlieder habe ich in letzter Zeit ja eher wenige aufgenommen – hier sind mal wieder zwei:
Schmolck, Benjamin – O Liebe über alle Liebe
Behm, Martin – O Jesu Christ, meins Lebens Licht

Dafür geht es mit den Texten aus dem Mittelalter ein wenig voran – und natürlich auch gleich mit neuen Autoren. Heute habe ich  7 Autoren mit Zitaten neu aufgenommen:
Dionysius der Karthäuser: Dionysius der Karthäuser – Zitate
Gerson: Gerson – Zitate
Hildebert von Tours: Hildebert von Tours – Zitate
Eckbert: Eckbert – Zitate
Geiler von Kaysersberg, Johannes: Geiler von Kaysersberg, Johannes – Zitate
Ruysbroek, Johann: Ruysbroek, Johann – Zitate
Rufinus von Bologna: Rufinus von Bologna – Zitate

Von anderen Autoren habe ich neue Zitate gefunden, die ich hinzugefügt habe:
Alkuin – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Tauler, Johannes – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate

Und zum Abschluss noch zwei Predigten – eine von Friedrich Adolf Krummacher dem Älteren:
Krummacher, Friedrich Adolf der Ältere – Predigt, gehalten den 25. September 1831, über 2. Kor. 13,5
und eine von Charles Haddon Spurgeon:
Spurgeon, Charles Haddon – Das große Haus und die Gefäße darin.

Ich hoffe, für Euch ist etwas dabei.

Gruß & Segen,
Andreas

 

13.01.2013: Viel Neues…

… in dieser Woche: Ich habe eine Reihe von Texten, die ich seit Monaten immer wieder weiter bearbeite, endlich abgeschlossen. Daher gibt es diesmal Einiges zu lesen:

Fangen wir an mit Philipp Melanchthon, von dem gleich einige Texte vorliegen, darunter seine Leichenpredigt auf den Tod von Martin Luther und eine Biographie Luthers:

Melanchthon, Philipp – Antwort auf eine im Auftrage des Niedern Klerus zu Cöln herausgegebene Schrift.
Melanchthon, Philipp – Die Historie vom Leben und Geschichten des ehrwürdigen Herrn Dr. Martin Luthers,
Melanchthon, Philipp – Dem Hochgebornen, edlen Grafen Johann von Weda rc. rc.
Melanchthon, Philipp – Rathschlag der Theologen zu Wittenberg an Johann Friedrich, Kurfürsten zu Sachsen, über den Krieg wider den Kaiser.
Melanchthon, Philipp – Rede über der Leiche des Ehrwürdigen Herrn Dr. Martin Luthers,

Von Johann Arnd sind die ersten 6 Passionspredigten bearbeitet und aufgenommen werden – ich hoffe, bis Karfreitag das Buch fertig zu haben:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Erste Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Zweite Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Dritte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfte Predigt.
Arnd, Johann – Passionspredigten – Sechste Predigt.

Von Claus Harms habe ich eine weitere der hinterlassenen Predigten übernommen:

Harms, Claus – Am Sonntag nach Neujahr 1842.

Von Adolphe Monod gibt es eine Predigt über Nathanael – sehr interessant, finde ich:

Monod, Adolphe – Nathanael

Auch mein Projekt mit den Andachten geht weiter – diesmal mit Philipp Spitta:

Spitta, Carl Johann Philipp – Suchet nun in dem Buch des Herrn und leset.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die mich frühe suchen, finden mich.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die ersten Buchstaben der göttlichen Worte.
Spitta, Carl Johann Philipp – Selig sind eure Augen, daß sie sehen, und eure Ohren, daß sie hören!
Spitta, Carl Johann Philipp – Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses.
Spitta, Carl Johann Philipp – 7. Des Herrn Tisch, und der Teufel Tisch.
Spitta, Carl Johann Philipp – Prüfet alles, und das Gute behaltet.
Spitta, Carl Johann Philipp – Die Einfältigkeit in Christo.
Spitta, Carl Johann Philipp – Führet euren Wandel, so lange ihr hier wallet, mit Furcht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Behüte dein Herz mit allem Fleiß, denn daraus gehet das Leben.
Spitta, Carl Johann Philipp – Ich schlafe, aber mein Herz wacht.
Spitta, Carl Johann Philipp – Seid mäßig und nüchtern zum Gebet!

Von Ludwig Harms arbeite ich noch am Festbüchlein – hier sind einige Weihnachtstexte, die leider ein wenig zu spät kommen:

Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1862 (Röm. 8, 31).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1862 (Spr. 23, 26).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Eph. 3, 17).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Joh. 14, 23. 24).
Harms, Ludwig – Betstunden vor Weihnachten 1863 (Gal. 4, 4-5).

Kommen wir zum Mittelalter: Da habe ich ja einige Autoren mit kürzeren Zitaten. Hier habe ich einiges erweitert, nur habe ich die Zitate immer in einer Datei zusammengefasst:

Alkuin – Zitate
Anselm von Canterbury – Zitate
Bernhard von Clairvaux – Zitate (erweitert)
Raymund von Sabunde – Zitate
Richard von Sankt Viktor – Zitate
Hugo von St. Victor – Zitate
Thomas von Kempen – Zitate
Arnold von Basel – Zitate
Suso, Heinrich – Zitate
Tauler, Johannes – Zitate
Savonarola, Girolamo – Zitate

Neu ist auch einer meiner Mithelfer, Fritz. Er hat sich einige Predigten vorgenommen und abgeschrieben – und dabei auch gleich sprachlich korrigiert:

Spurgeon, Charles Haddon – Das Halten Gottes
Spurgeon, Charles Haddon – Die Doxologie des Paulus
Myconius, Oswald – Hirtenbrief 1534.

Und Skippy hat mit Roos weitergemacht – der August ist jetzt auch fast fertig:

Roos, M. Magnus Friedrich – Christliches Hausbuch – August

Wer noch Lust hat, mitzuarbeiten, ist herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden.

Vielleicht ist Euch auch aufgefallen, dass sich der Untertitel geändert hat – statt „Vom Glauben unserer Vorfahren“ steht da jetzt „Vom Glauben der Christen“. Ich fand das einfach passender. Und wahrscheinlich bekomme ich jetzt wieder einen Haufen Mails, die erklären, warum dieser oder jener Autor kein Christ sei und ich ihn ultimativ sofort von der Seite zu nehmen hätte.

Gruß & Segen,
Andreas

19.08.2012; So ein Urlaub…

… hat bei mir meistens zur Folge, dass eine Reihe neuer Beiträge für die Glaubensstimme entstehen – so auch diesmal. Ich habe heute damit angefangen, die ersten 20 neuen Texte einzufügen – in den nächsten Tagen geht es dann weiter.

Hier schon einmal das, was ich bis jetzt reingenommen habe:

Anselm von Canterbury – Die große Gefahr.
Anselm von Canterbury – Eigenwille.
Behm, Martin – Am Tage der Verkündigung Mariae oder Empfängniß Christi
Behm, Martin – Am dritten Sonntag nach Trinitatis. Aus dem Evangelio Luc. 15.
Behm, Martin – Am 25. Sonntage nach Trinitatis
Die 22 Artikel der im Jahr 1539 zu Straßburg gehaltenen Synode.
Die 16 Artikel der im Jahr 1533 zu Straßburg gehaltenen Synode.
Bernhard von Clairvaux – Der verderbliche Fall.
Bernhard von Clairvaux – Die schmähliche Knechtschaft.
Bernhard von Clairvaux – Matthäus 5, 6.
Beza, Theodor – An den Berner Rath
Beza, Theodor – An Bullinger, Prediger in Zürich
Beza, Theodor – Brief aus Poissi
Blaul, Georg Friedrich – Gebet um ein seliges Ende.
Blaul, Georg Friedrich – Morgengebete
Dieterich, Veit – Ein Kinder Gebet
Dieterich, Veit – Ein kurtze vnd schöne trostschrifft/ für die/ so vnter dem Creutz ligen.
Dieterich, Veit – Wie die Elteren ihre kindlein zu disen fehrlichen zeiten/ vmb erhaltung des wort Gottes/ wider die Feynde des heyligen Euangelii sollen lernen betten.
Dietrich, Veit – Wie Eheleut sich Got teglich befelhen sollen.
Farel, Wilhelm – An Zwingli (aus Orba).
Farel, Wilhelm – An Zwingli.

Wie Ihr unschwer erkennen könnt, hat diese erste Zusammenstellung verschiedene Schwerpunkte – Briefe, Bekenntnisse, Gebete. Es kommen aber auch noch ganz anderes Sachen – lasst Euch überraschen!

Was die ebooks angeht, so werden demnächst einige fertig werden – und für Ende des Jahres ist die mittlerweile 3. erweiterte Auflage der Andachtsbibel in Arbeit.

Gruß & Segen,
Andreas

Ostern 2012…

… ist beinahe vorbei, und ich habe tatsächlich geschafft, was ich mir vorgenommen hatte: Das Neue Testament der Andachtsbibel ist fertig – nach der Übersetzung des Carl von Weizsäcker und mit Andachten folgender Autoren:

Adolf Schlatter, Adolphe Monod, Alfred Christlieb, Andrew Murray, Antonius Corvinus, Auguste Rochat, C. A. Flügge, Carl Johann Philipp Spitta, Carl Olaf Rosenius, Caspar Cruciger, Charles Haddon Spurgeon, Christian Scriver, Christoph Blumhardt, Dwight Lyman Moody, Eduard, Wächter, Elias Schrenck, Erhard Schnepff, Felix Neff, Francis Bacon, Friedrich Arndt, Friedrich Fries, Friedrich von Bodelschwingh, Fritz, Binde, Georg Conrad Rieger, Georg Mohr, Georg Müller, Georg Steinberger, Gerhard Tersteegen, Heinrich Coerper, Heinrich Neviandt, Heinrich, Wilhelm Josias Thiersch, Hermann Heinrich Grafe, J. H. Kurz, Jakob Gustav Siebel, Jan Hus, Jean Calvin, Jean D’Espagne, Johann Albrecht Bengel, Johann Friedrich Stark, Johann Georg Hamann, Johann Gigas, Johann Michael Hahn, Johann Philipp Fresenius, Johannes Brenz, Johannes, Bugenhagen, Johannes Goßner, Johannes Tauler, John Wesley, Justus Jonas, Leopold Bender, Ludwig Albrecht, Magnus Friedrich Roos, Markus Hauser, Martin Luther, Matthew Henry, Michael Baumgarten, Nikolaus von Zinzendorf, Origenes, Oswald Mykonius, Otto Schopf, Otto Stockmayer, Paul Wurster, Philipp Jakob Spener, Philipp Melanchthon, Reuben Archer Torrey, Richard Baxter, Robert Leighton, Saddhu Sundhar Singh, Samuel, Keller, Wenzeslaus Linck, Wilhelm Friedrich Besser, und vier Unbekannten

Natürlich sind noch einzelne Fehler vorhanden – dies betrifft manchmal die Nummerierung der Verse. Diese Fehler werden in der nächsten Version behoben sein.

Enthalten sind über 1650 Andachten – die älteste aus dem 4. Jahrhundert nach Christus, die jüngsten aus dem frühen 20. Jahrhundert. Und wer sich die PDFs ausdrucken möchte, würde immerhin knapp 1.350 Seiten brauchen.

Wie gesagt, dies ist die 1. Auflage. Im Augenblick bereite ich die zweite, fehlerbereinigte Auflage vor. Die wird dann jedoch den Bibeltext von Martin Luther haben, da viele Andachten sich eben auf dessen Wortlaut beziehen. Und natürlich werden dann auch weitere Andachten aufgenommen werden. Das Evangelium nach Matthäus kann weiterhin als Schnupperversion bestellt werden.

Auch sonst gibt es einiges Neues – nichts Weltbewegendes, doch einige neue Briefe von Hus, Luther und John Knox, einige neue Kirchenlieder von Heermann, Schmolck, Salomo Franck und Martin Behm und einige Andachten von Rochat, Heinrich Müller, Gossner und Spitta. Hier die Auflistung:

Zwingli, Ulrich – Zitate
Spitta, Carl Johann Philipp – Wenn ich gelegene Zeit habe
Spitta, Carl Johann Philipp – Trachtet nach dem, was droben ist
Schmolck, Benjamin – Die Sonne in der Nacht.
Rochat, Auguste – Mat. 28, 20
Rochat, Auguste – Phil. 4,4
Müller, Heinrich – Vom Trost wider die Furcht des Todes
Müller, Heinrich – Von der Weltliebe.
Luther, Martin – An Georg Spalatin, Chursächsischen Hofprediger (1510)
Knox, John – An Mistreß Bowes (Dieppe 1554)
Hus, Jan – An die Prager Kirche (1411)
Heermann, Johannes – Um Beßerung des Lebens.
Goßner, Johannes – Mat. 19,25
Goßner, Johannes – Jes. 45, 22
Franck, Salomo – Vermahnungslied zum Glauben und zur Geduld im Kreuz.
Franck, Salomo – Die Seele ergiebt sich dem göttlichen Willen
Bernhard von Clairvaux – Was ist Gott?
Behm, Martin – Ein Gebet vom himmlischen Sommer.
Behm, Martin – 10. Juni.
Luther, Martin – An Friedrich, Kurfürsten von Sachsen, im Januar 1519

Ansonsten habe ich vorhin eine Spam-Mail bekommen, in der mir angekündigt wird, dass meine Seite gehackt wird, falls ich nicht über Paypal zahle. Hier der genaue Wortlaut, falls auch noch andere betroffen sind:

PAYPAL DONATE ME NOW OR I WILL HACK YOUR WEBSITE
donatenoworyourssitegone.com
108.62.68.24
Eingereicht am 09.04.2012 um 09:18

PAYPAL PAYPAL DONATE ME NOW OR I WILL HACK YOUR WEBSITE- DON’T YOU DARE TO REPORT PAYPAL…

PAYPAL PAYPAL DONATE ME MOTHER PHUCKER NOW OR I WILL HACK YOUR WEBSITE – Scraped Media Pty Ltd MY PAYPAL IS PAYPAL@5t8.com – Scraped Media Pty Ltd – PAYPAL IS support@scrapebox.com Payment Sent to: MY PAYPAL IS support@scrapebox.com…

Zur Information: Ich werde nicht zahlen, ich bin nicht bereit, mich erpressen zu lassen, und ja, ich überlege, den Idioten anzuzeigen. Ich kann sowohl die Glaubensstimme als auch dieses Blog hier jederzeit wieder herstellen, und der Aufwand dafür ist nicht einmal mehr so groß, da ich regelmäßige Sicherungen durchführe. Wenn ich also mal nicht erreichbar sein sollte – ich komme wieder 🙂

31.03.2012 – Neue Texte und Infos

So, da ich hier noch einiges liegen habe, fange ich heute schon mit der Aktualisierung an. Bislang gibt es keine weiteren neuen Autoren, doch wird sich das morgen ändern. Für heute habe ich aufgenommen:

Alber, Erasmus – Von der Oberkeit und dem Papste.
Anselm von Canterbury – Die Größe Gottes
Behm, Martin – 9. Mai
Bernhard von Clairvaux – Was ist Gott?
Franck, Salomo – Befiehl dem Höchsten deine Wege
Harms, Ludwig – Eine christliche Beichte
Heermann, Johannes – Trostgesänglein,
Hofacker, Ludwig – An seinen Freund P. in Basel
Hus, Jan – An den Cardinal

Wie Ihr seht, sind wieder eine Reihe Briefe und Lieder dabei, doch diesmal fange ich an, weiter ins Mittelalter zu gehen.

In der letzten Woche hatte ich einige Anfragen wegen der Andachtsbibel. Keine Sorge, sie geht voran, und ich werde morgen auch versuchen, alle Briefe zu beantworten. Auch die gewünschten Muster werde ich morgen versenden.