Lesekammer: Alles Neue

So, in der Lesekammer geht es gerade rund – ich habe die Struktur der Bücher geändert und in Themenbereiche aufgeteilt. Dabei sind eine Reihe alter Bücher gelöscht und viele neue Bücher aufgenommen worden.

Bauernkrieg

Urbanus Rhegius – Schlussrede von weltlicher Gewalt wider die Aufrührischen
Urbanus Rhegius – Von Leibeigenschaft oder Knechtschaft

Vaterunser

Johann Gigas – Kurtze Auslegung des Vater unsers

Katechismen

Eustatius Kennel – Euangelisch Gesetz
Matthias Zell – Frag und Antwort
Wolfgang Capito – Sieben Fragen vom christlichen Leben
Hans Gerhard Wegmaister – Schöne Frag und Antwort
Ulrich Kaspar – Verkürzter Underricht oder Fraagstücklein Waarer Christenlicher Religion
Wenceslaus Linck – Unterrichtung der Kinder

Gebet

Georg Spalatin – Etliche christliche Gebett und Underweisung ….
August von Sachsen – Gebete
Heinrich Coerper – Das Gebet, das Machtmittel der Kinder Gottes
Claus Harms – Die Erhebung der Seelen im Gebet
Nerses IV. Schnorhali – Gebete
Wilhelm Löhe – Unterricht vom Sabbath und Vorsabbath der Seele

03.07.2016: Mal wieder ein paar Texte, …

… die ich schon seit längerem abschließen wollte:

August von Sachsen – Ein Gebet vor dem Abendmahl.

Claudius, Matthias – Vom Glauben

Comenius, Johann Amos – Das wiedergefundene Paradies – Das 12. Capitel.

Corvinus, Antonius – Euangelium am vierden Sontage des Aduents/ Johannis am 1.

Habermann, Johannes – Christliche Morgen- Abend- Beicht – Communion – und andere Gebete (erweitert)

Melanchthon, Philipp – Ain klaine Außlegung uber das .xx. Capitel des Andern buchs Mosy

Mathesius, Johannes – Auff den andern Sontage nach dem Christage/ Von der Tauffe Christi vnd rechtem versüne Fest

Mathesius, Johann – Andächtige und christliche gemeine Gebetlein – Weitere Gebete

Dieterich, Veit – Summaria christlicher Leer – Von dem Abendmal des Herren 1. Cor. 11.

 

 

6.3.2016: Ein wenig Neues

gibt es diese Woche: Zum Einen 4 Kapitel von Calvins Jesaja-Auslegung, zum anderen 12 neue Gebete in Mathesius – Festgebete.

Neu sind außerdem:

Matthias Claudius – Briefe vom Gewissen, Brief 5

In Mathesius – Evangelienauslegung die dritte Weihnachtspredigt, von Corvinus die Lektion zum 4. Advent.

Aus Veit Dietrichs „Summaria der christlichen Lehre“ die Auslegungen zu Reminiscere und Oculi

Eine Erweiterung von Habermanns Christlien Morgen- und Abendgebeten.

Die Gebete Augusts von Sachsen wurden um einen weiteren Text erweitert.

Als neuen Autor habe ich Ulrich Kaspar aufgenommen, einen reformierten Pastor des 17. Jahrhunderts. Seinen Katechismus und die dazugehörigen Gebete fand ich doch recht interessant.

In den „Alten Liedern“ findet Ihr zwei weitere Lieder von Neander. In den Briefen aus der Reformationszeit wurden ebenfalls einige neue Briefe aufgenommen.

17.8.2015: Mein Urlaub ist vorbei,…

… und es gibt eine Reihe neue Texte in den Glaubensstimmen-Seiten. So sind die Tischreden erweitert worden. Hier der Übersicht über die anderen neuen Texte – bzw. über die Teile, die bereits eingefügt wurden:

Briefe der Reformationszeit

MELANCHTHON, PHILIPP – AN CHRISTIAN III. VON DÄNEMARK
MELANCHTHON, PHILIPP – AN DEN RATH ZU AUGSPURG
MELANCHTHON AN CHRISTIAN III. VON DÄNEMARK
MELANCHTHON, PHILIPP – AN DEN BÜRGERMEISTER UND RATH DER STADT TANGERMÜND
MELANCHTHON, PHILIPP – AN MARGGRAFF JOACHIM ZU BRANDENBURG, CHURFÜRSTEN RC.
MELANCHTHON, PHILIPP – AN CHRISTIAN III. VON DÄNEMARK
LUTHER AN DIE FÜRSTEN JOHANN UND JOACHIM VON ANHALT.
HERZOG ALBRECHT VON MECKLENBURG AN LUTHER
LUTHER AN PAUL LAUTENSACK ZU NÜRNBERG
LUTHER AN DEN RATH ZU REVAL
GERHARD WILSKAMP AN LUTHER UND MELANCHTHON
ANNA VON LIMBURG, AEBTISSIN ZU HERFORD, AN LUTHER
JONAS AN GRAF WOLFGANG ZU STOLBERG
CHRISTIAN III. VON DÄNEMARK AN JUSTUS JONAS
DIE KURFÜRSTLICHEN RÄTHE AN LUTHER
LUTHER AN JOHANN RÜHEL
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN WOLFGANG STEIN.
HERZOG ALBRECHT VON PREUSSEN AN LUTHER
KURFÜRST JOHANN FRIEDRICH VON SACHSEN AN LUTHER
KURFÜRST FRIEDRICH VON SACHSEN AN MILTITZ
KURFÜRST FRIEDRICH VON SACHSEN AN JOHANNES ECK
HERZOG GEORG VON SACHSEN AN LUTHER
HERZOG JOHANN FRIEDRICH VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN GRAF GEORG II. VON WERTHEIM
LUTHER AN JOHANN VON DOLZIGK, KURFÜRSTL. MARSCHALL
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN FRIEDRICH VON SACHSEN
KATHARINA ZELL AN LUDWIG RABE – POSTSCRIPTUM ZUM VORIGEN BRIEF
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN LEONHARD BEIER
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
NIKOLAUS LUTEROT. SCHOSSER ZU BELZIG, AN LUTHER
LUTHER AN BÜRGERMEISTER UND RATH VON COBURG
URBAN SPRECHER, PFARRER ZU JESSEN, AN LUTHER
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
LUTHER AN SEINE EHEFRAU
GEORG VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN BALTHASAR THÜRING, PFARRER IN COBURG (FRAGMENT)
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER, HANS METSCH UND BENEDICT PAULI AN BENEDICT PAULI AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
RATH VON ZWICKAU AN LUTHER.
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN DR. JUR. PHILIPP ROSENECKER IN JENA
DIE SÄCHSISCHEN RÄTHE AN LUTHER
LUTHER AN LANDGRAF PHILIPP VON HESSEN
LUTHER AN JOHANN PURGOLT, BÜRGERMEISTER IN EISENACH
LUTHER UND DIE ANDEREN VISITATOREN AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN.
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER, JONAS, BUGENHAGEN UND MELANCHTHON
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN JONAS, LUTHER UND MELANCHTHON
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER
LUTHER AN LANDGRAF PHILIPP VON HESSEN.
LUTHER AN DEN LANDGRAFEN PHILIPP VON HESSEN
LUTHER, JONAS UND MELANCHTHON AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN.
LUTHER AN SCHEURL September 1517
LUTHER AN SCHEURL Mai 1517
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN Oktober 1531
HERZOG ALBRECHT VON PREUSSEN AN LUTHER April 1532
RATH VON SOEST AN LUTHER Mai 1532
KURFÜRST JOHANN VON SACHSEN AN LUTHER, BUGENHAGEN UND MELANCHTHON Juni 1532
LUTHER AN KURFÜRST JOHANN FRIEDRICH VON SACHSEN Oktober 1532
LUTHER AN DEN KURPRINZEN JOACHIM VON BRANDENBURG (FRAGMENT) März 1533
WOLF WIEDEMANN, BÜRGERMEISTER ZU LEIPZIG, AN LUTHER. April 1533
LUTHER AN DEN RATH VON TORGAU Mai 1533
LUTHER AN DEN RATH ZU REVAL Juli 1533
LUTHER AN JOH. PURGOLT, BÜRGERMEISTER IN EISENACH Januar 1531

Alte Lieder

UNBEKANNT – BRENNENDE LIEBE
UNBEKANNT – ALLEIN AUF GOTTES WORT
UNBEKANNT – VON DER GEBURT JHESU CHRISTI
UNBEKANNT – DER GENADEN BRUNN THUT FLIESSEN.
JOHANN BÖSCHENSTEIN – AIN NEW GEDICHT, DURCH JOHANN BÖSCHENSTAIN
JOHANNES TAULER – VON INWENDIGE BLOSSHEIT, VND GELASSENHEIT VNS SELBST VND ALLER DINGE
BURKARD WALDIS – PSAL. CXVI. DILEXI QUONIAM EXAU.
SCHWEIZER BRÜDER – HERR GOTT IN DEINEM REICHE
BURKARD WALDIS – PSALM CXLV. EXALTABO TE DEUS.
BURKARD WALDIS – PSAL. LXXXIIII. QUAM DILECTA.
BURKARD WALDIS – PSAL. CIII. BENEDIC ANIMA MEA.
BLAURER, AMBROSIUS – VERMANUNG AN DIE CHRISTLICHEN JUGENT ZUOM GESANG
ZWICK, JOHANNES – VON FLÜECHEN CHRISTI
JOACHIM NEANDER – GRUND DER SEELIGKEIT
JOACHIM NEANDER – DER ERWACHENDE CHRIST
JOACHIM NEANDER – DER AM MORGEN SINGENDE

Glaubensstimme

Heliand – 55 – Christus auf dem Oelberg.
Mathesius, Johann – Andächtige und christliche gemeine Gebetlein (18.-26.Sonntag nach Trinitatis) Damit ist der erste Teil dieses Buches fertig.
Mathesius, Johannes – XXXIII Hausgebete
Habermann, Johannes – Christliche Morgen- Abend- Beicht – Communion – und andere Gebete wurde um drei weitere Gebete erweitert.
Ambrosius – Gebet in Kreuz, Betrübniß und Anfechtung.
August von Sachsen – Ein anderes Gebet um Vergebung der Sünden.
August von Sachsen – Gebet um göttliche Regierung.
Zell, Katharina – III. Brief – Postscriptum zu Brief II.
Claudius, Matthias – Von der Mythologie
Claudius, Matthias – Der Jüngling von Nain
Claudius, Matthias – Ueber die neue Theologie.
Claudius, Matthias – Briefe an Andres – Vom Gewissen, Brief 1-3.
Comenius, Johann Amos – Das wiedergefundene Paradies – Das 10. Capitel.
Comenius, Johann Amos – Das wiedergefundene Paradies – Das 11. Capitel.
Corvinus, Antonius – Euangelium am dritten Sontage des Aduents/ Matthei am xi.
Luther, Martin – Bedenken an Brenz wegen der Todesstrafe der Ketzer.
Mathesius, Johannes – Auf den Christtage
Schwenckfeldt, Caspar – C. S. kurtze bekandtnus vom H. Sacrament des Herren Christi Nachtmals.
Schwenckfeldt, Caspar – Protestation C. S.

Ich habe außerdem noch Texte von Thomas und Anke liegen, die ich in den nächsten Tagen aufnehmen möchte.

19.7.2015: Lieder, Briefe, Gebete und anderes

Zum Einen gibt es 6 neue Briefe aus dem Jahr 1545 auf der Briefeseite. Zusätzlich habe ich 12 Lutherbriefe aus den Jahren 1531 und 1532 aufgenommen. In diesem Sommer möchte ich noch einige weitere Lutherbriefe aufnehmen, danach soll das eBook mit den Lutherbriefen mal wieder aktualisiert werden – online sind derzeit schon mehr als 50 Briefe erhältlich, die nicht in ihm enthalten sind. In den alten Liedern wurden ein Lied von Johannes Piscator, eines von Michael Weisse und eines von Erasmus Alber aufgenommen.

In der Glaubensstimme ist August von Sachsen – Ein Gebet in Kreuz und Trübsal. aufgenommen; Mathesius Gebetsbüchlein wurde um die Gebete vom 11. – 17. Sonntag nach Trinitatis erweitert, und Avenarius‘ Gebetsbuch ebenfalls. Und zu guter Letzt wurde auch der II. Brief von Katharina Zell an Ludwig Rabe aufgenommen.

10.06.2015: Wie versprochen….

… kommen hier die Calvin-Texte, die Anke mir gesendet hat. Darüber hinaus von Verena eine Predigt von Conrad Sam und ein wenig mehr:

Eß, Leander van – Was war die Bibel den ersten Christen?
Sam, Conrad – Davids Eebruch: Mordt Straff und Buß.
Calvin, Jean – Hebräerbrief – Einleitung.
Calvin, Jean – Hebräerbrief – Kapitel 1.
Calvin, Jean – Hebräerbrief – Kapitel 2.
Calvin, Jean – Hebräerbrief – Kapitel 3.
Calvin, Jean – Hebräerbrief – Kapitel 4.
Calvin, Jean – Hebräerbrief – Kapitel 5.
Calvin, Jean – Hebräerbrief – Kapitel 6
Ein anderer Morgensegen des Churfürsten August
August von Sachsen – Gebet zu der heiligen Dreifaltigkeit.
Christoph Hegendorf – Institutio
Hegendorf auf der Vater-unser-Seite
Hegendorf auf der Apostolikum-Seite
Hegendorf auf der Bekenntnis-Seite