Kategorien
Luther Martin Melanchthon Philipp

26.10.2017: Die Woche …

Martin Luther… vor dem 500. Jahrestag des Beginnes der Kirchenverbesserung. Zum Einen bereite ich noch die letzten Bücher vor (wie Ihr wisst, ist für den 31.10. als Download ein Megabundle von Luthers Schriften geplant – immerhin 50 Bücher). Und weil ich schon gefragt wurde, hier die Titel der Bücher:

95 Thesen deutsch
An den christlichen Adel deutscher Nation
An die Burgermeister und Ratherrn
Anweisung zu einer christ-lichen Kinder-erziehung
Auslegung des Galaterbriefes
Briefe
Briefe an seinen Herrn Käthe
Das fünfzehnte Kapitel Johannis
Das Magnifikat
Das Symbolum der heiligen Apostel
Dass Jesus Christus ein geborener Jude sei
Der große Katechismus deutsch
Der kleine Katechismus
Deutsche Auslegung des Vaterunsers
Die drey Symbole, oder Bekenntniß des christlichen Glaubens,
Die schmalkaldischen Artikel
Die Schwabacher Artikel
Diverse Bekenntnisse
Ein Bekenntnis
Ein schrecklich geschicht und gericht Gottes
Ein Sendebrief von dem harten Büchlein wider die Bauern
Eine einfache Weise zu beten für einen guten Freund
Eine Ermahnung zum Frieden
Eine treue Vermahnung zu allen Christen
Eyn Brief an die Fürsten zu Sachsen wider den auffrührischen Geist
Gebete
Heidelberger Disputation
Kurze Forme die zehen Gebote, Glauben und Vater Unser zu betrachten
Lieder
Ob Kriegsleute im seligen Stand sein können
Rede auf dem Reichstag zu Worms
Schriften über die Taufe
Sendbrief vom Dolmetschen
Vermahnung zum Sacrament des Leibes und Blutes des Herrn
Vom unfreien Willen
Von den guten Werken
Von der Auferstehung
Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche
Von der Freiheit eines Christen-menschen
Von der Menschwer-dung des Menschen (Psalm 127)
Von der Sünde wider den Heiligen Geist
Von der Wiedertaufe
Von Menschen Leere zu meiden
Von weltlicher Obrigkeit und Wieweit man ihr Gehorsam schuldig sei
Vorreden zu biblischen Büchern
Warum des Papsts und seiner Bücher von Doktor Martino Luther verbrannt sind
Wider die räuberischen und mörder-ischen Rotten der Bauern
Wider Hans Worst
Widerruf der Lehre vom Fegefeuer
Wittenberger Predigten

Daneben aber habe ich noch drei Schriften über die Leipziger Disputation in die Glaubensstimme aufgenommen. Es handelt sich um den Disput zwischen Melanchthon und Eck nach der Disputation:

Philipp MelanchthonMelanchthon, Philipp – Bericht über die Leipziger Disputation an Oecolampadius.
Eck’s Entschuldigung wegen dessen, was ihm Phil. Melanchthon, der Wittenbergsche Sprachkunstlehrer, über der Leipziger Disputation beigemessen.
Melanchthons, Philipp – Vertheidigung wider Johann Ecken, Professor der Theologie.

Und bevor wieder jemand fragt: Eck gehört für mich nicht zu den Glaubensvätern – aber ich musste seinen Text aufnehmen, damit der geneigte Leser auch Melanchthons Antwort versteht.

Ich hoffe, es ist etwas Passendes für Euch dabei.

Gruß & Segen,
Andreas